Elternarbeit am HEG

Im laufenden Schuljahr gibt es folgende Aktivitäten des Elternrates:

 

Arbeitskreis HEG

Im Abstand von ca. 6 Wochen treffen sich regelmäßig engagierte Eltern und Mitglieder des Elternrates, um Themen der Elternarbeit am HEG im kleinen Rahmen zu besprechen.

In den letzten Schuljahren wurde unter anderem an folgenden Themen gearbeitet:

  • Voranbringen der Schulsanierung
  • Organisation eines Runden Tisches mit Vertretern der Kommunalpolitik am HEG
  • Wechsel des Essenanbieters
  • verbesserte Zusammenarbeit mit Schülerrat und Förderverein
  • Mitgestaltung des Toleranztages
  • Organisation des Buffets bei der Frühlingsgala
  • Spendenmittel an den Förderverein
  • Initiierung von Informationsveranstaltungen zur Medienkompetenz 
  • Vermeidung von Unterrichtsausfall am HEG
  • Schulfest zum 100. Jahrestag des HEG
  • Wiedergründung eines Schulchores

Wir begrüßen Sie gern bei der Mitarbeit in unserem Arbeitskreis!

 


Elterninitiative Berufevorstellung

Im Rahmen der systematischen Berufs- und Studienorientierung am Hans-Erlwein-Gymnasium besteht seit einigen Jahren die Initiative " Berufe im Fokus". Engagierte Eltern organisieren für Schüler der Klassenstufe 9 im Rahmen des Profilunterrichts die Vorstellung ihrer Berufe, berichten von Ausbildung, aktueller Tätigkeit und erforderlichen Kompetenzen

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitstreiter, die in einer Unterrichtsstunde über ihren Beruf berichten!

 

Verantwortlich für die Organisation:

  • Herr Otto  (7/1)
  • Frau Funke (Beratungslehrerin)

 


 

Schulkonferenz

Was ist überhaupt die Schulkonferenz?

Sie ist das vom Gesetzgeber eingerichtete Organ an der Schule, welches das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern fördern und gemeinsame Angelegenheiten des Lebens an der Schule beraten soll. Jedes Jahr werden die Vertreter zur Schulkonferenz gewählt. Der Schulkonferenz gehören an:

  • der Schülersprecher sowie 3 gewählte Vertreter der Schüler, mindestens Klassenstufe 7,
  • der Schulelternsprecher sowie 3 gewählte Vertreter der Eltern, mit dem Elternsprecher als stellvertretenden Vorsitzenden,
  • 4 gewählte Vertreter der Lehrer und
  • der Schulleiter, als Vorsitzender ohne Stimmrecht

 

Die Schulkonferenz tagt mindestens 1x pro Halbjahr. Die Stimmen sind paritätisch verteilt, je 4 Stimmen für Schüler, 4 für Eltern und 4 für Lehrer.