Jugendwahl U18

Am 28.08.2009 fand in ganz Deutschland eine Kinder- und Jugendwahl statt. Jede Schule konnte sich als Wahlbüro bewerben und so an der Wahl teilnehmen. Auch uns bot sich die Möglichkeit zu zeigen, welche Parteien wir vor der wirklichen Bundestagswahl unterstützen würde. Teilnehmen durften die Klassen 10 bis 12. Der ganze Vorgang lief wie bei einer echten Wahl statt. Das bedeutet jede(r) Schüler(in) musste sich melden, seinen Ausweis vorlegen und in einer Kabine ein Kreuz setzen. Organisiert wurde der Tag vom Schülerrat in Zusammenarbeit mit den Gemeinschaftskundelehrern. Zusätzlich fanden zu der Wahl Workshops statt, die von den Schülern besucht wurden. In den Arbeitsgruppen ging es natürlich um Politik.

Ihr Ziel ist es, junge Menschen dabei zu unterstützen, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Partei- und Wahlprogrammen zu erkennen und Versprechen von Politikerinnen und Politikern zu hinterfragen. Im Vordergrund steht, dass Kinder und Jugendliche ihre eigenen Interessen erkennen und formulieren lernen, selbst Antworten auf politische Fragen finden – und aktiv ihre eigene Lebenswelt mitgestalten.

Das Endergebnis der Kinder- und Jugendwahl U18 zur Bundestagswahl 2009

http://www.u18.org/index.php?id=139