Schulclubgruppe

Seit Ende des Schuljahres 2010/2011 liegt die Schlüsselgewalt für den Schulclub, also die Verwaltung und die Planung von Aktivitäten, allein in den Händen des Schülerrates. Die Schulclubgruppe wurde extra dafür neugegründet und ist verpflichtet zu aller erst einen geeigneten Raum im Prohliser Ausweichquartier zu organisieren. Wenn dies geschehen ist, soll in Absprache mit Herrn Böhme (Schulleiter) und der Schülerratsspitze der Raum neugestaltet werden. Das bedeutet es werden Möbel aufgestellt, die Wände gestrichen und Beschäftigungsgegenstände eingeräumt oder angeschafft. Nebenbei ist die Schulclubgruppe für die Erstellung einer Raumordnung und die Schlüsselausgabe verantwortlich.

Mittwoch (26.10.2011)

Nach dem die Tafel nun umgesetzt wurde, konnte die Gruppe endlich mit ihrer Arbeit beginnen und dem Zimmer B105 einen neuen farblichen Anstrich verpassen. Die Schulfarben (rot und hellgrün) kommen schon jetzt richtig zur Geltung. Für musikalische Unterhaltung sorgte die selbstgebaute Musikanlage von Robert. Leider wurde nicht alles gleich geschafft. Doch morgen soll es gegen 7 Uhr morgens weitergehen. Die roten Sofas wurden mittlerweile auch gefunden.

 

Wir freuen uns auf einen weiteren tollen Tag.

Donnerstag (27.10.2011)

Heute begann der Tag schon 7 Uhr, das bedeutete für die Gruppe: 6 Uhr oder früher aufstehen und das in den Ferien!

Nach 30 Minuten Lagebesprechung und ersten Arbeitsschritten war ein kleines Frühstück zu Paulas Ehren (Geburtstag) bereitgestellt.

Danach begann die Gruppe dann wirklich mit der Arbeit und lackierte die Heizung, verbesserte die Wände und zum Schluss machte sie noch sauber. Leider fiel erst am Ende auf, dass die Fensterbretter  und der Boden unter der Heizung vergessen worden abzuschleifen, damit wir auch dort mit dem grünen Lack drüber gehen können. Das wurde nun bis zu einer passenden Gelegenheit verschoben. 

Es werden aber im Zuge der Sanierung noch kleine Einzelheiten in das Zimmer eingebaut.

Erst wenn das Zimmer vollständig saniert und ausgestattet ist, wird der Zutritt für alle Schüler erlaubt. Bis dahin gilt: BAUSTELLE!!!

Donnerstag (01.12.2011) und Freitag (02.12.2011)

Die Schulclubgruppe hat nach einer langen Diskussion und Gesprächen mit der Schulleitung sich dafür entschieden, das Zimmer B105 dem GTA, dem Sprachwissenschaften und zum Teil der Fachschaft Deutsch in einem sanierten Zustand zu übergeben. Unser neuer Schulclub ist und bleibt jetzt der Raum B005, der am 01.12.11 begonnen wurde zu sanieren. Der Zustand war noch schlimmer als eine Etage drüber. Doch das Schleifen der Heizungen und des Wandregals ging dieses Mal, durch maschinelle Unterstützung, schneller von statten. Hürden waren dabei Löcher in den Wänden, schief angebrachte Kabelhüllen und kaputte Rohre und Regale. Dennoch hat es die Gruppe geschafft den Raum in einen halbwegs guten Zustand zu bringen, sind aber immer noch nicht fertig. Wir benötigen sicherlich noch einen Tag, um die restliche Wand zu streichen, alles an- und nachzulakieren, Fehler auszubessern und den Raum zu putzen. Wir haben uns als Eröffnungstag den 21.01.2012 (Tag der offenen Tür) herausgesucht. Bis dahin müssen wir es schaffen den Raum fertig zu sanieren und zu gestalten. Bis der Raum vollständig fertig ist, gilt für jeden, der nicht an der Schulclubsanierung beteiligt ist ein Zutritssverbot, um nicht die Überraschnung zu verderben.

 

Samstag (10.12.2011)

An diesem Samstag hat die Schulclubgruppe die Sanierungsaktion fortgeführt und erfolgreich beendet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Am Anfang kümmerte sie sich um die Heizkörper, die ihre erste Lackschicht bekamen. Nach einer Mittagspause mit Schnitzeln, Brötchen und Käse arbeiteten die 12er weiter. Die letzte Lackschicht folgte, hier und da ein paar Verbesserungen und am Ende wurde noch aufgeräumt. Nebenbei versuchte Herr Barth den Billardtisch aufzubauen, was aber nicht so gelang. Es wurde jedoch an dem Spieltisch ein erheblicher Schaden festgestellt, der bei Schulumzug nach Prohlis entstanden ist. Noch ist das Zimmer nicht zur Nutzung freigegeben. Der Eröffnungstermin soll der 21.01.12, am Tag der offenen Tür, sein.

Das war nun das zweite Zimmer, welches die Gruppe innerhalb kürzester Zeit und in ihrer Freizeit (Ferien, freibewegliche Ferientage, Freistunden, Nachmittage und Wochenenden) sanierte. Der Schülerrat bedankt sich bei allen fleißigen Helfern und wünscht eine frohe Weihnachtszeit!

Freitag (06.01.2012) bis Donnerstag (12.01.2012)

Nachdem die Schulclubgruppe den Raum farblich verschönert hat, machte sie sich Gedanken über die Nutzung und die Ausgestaltung des Zimmers. Am Freitag machten sich Robert und Denny direkt nach der Schule auf zu einem nordeuropäischen Möbelhaus, um die notwendigen Einkäufe zu erledigen. Im Laufe der nächsten Woche wurden die Möbel nach der Unterrichtszeit, in Freistunden oder Pausen aufgebaut. Die Deadline, der Tag der offenen Tür am 21.01.2012, steht fest und bis dahin soll und wird alles an seinem vorbestimmten Platz sein. In den Bildern wird schon ein Vorgeschmack auf das Angebot gegeben. 

WIR LADEN ALLE RECHT HERZLICH ZU UNSERER ERÖFFNUNG (21.01.2012) VON 9 BIS 12 UHR EIN.

 

Samstag (21.01.2012)

Heute fand dann nun endlich die Eröffnung des Schulclubs statt. Der Tag der offenen Türen bot dafür eine perfekte Plattform und sorgte für viel Freude bei unseren Gästen und für einen erfolgreichen Arbeitsprozess der Schulclubgruppe.

Der Schülerrat bedankt sich bei allen Handwerkern und Bastlern für ihre tolle Arbeit!

 

Alle Informationen, was im Schulclub geboten wird, wozu er genutzt werden und wie ein jeder an der Raumschlüssel kommt, lest ihr unter dem unten stehenden Link:

 

cms.sn.schule.de/heg/gremien/schuelerrat/schulclub/

ENDE