Schülerzeitung RISS / RISS´chen

 

Der „RISS“ ist Sachsens älteste Schülerzeitung.  

Projektziele:

Ziel des Projektes ist neben den konkreten Arbeitsergebnissen der Schülerzeitungsausgaben insbesondere die Förderung von Selbstbestimmung, Teamwork, Konzentrationsfähigkeit und Reflexionsvermögen der Schüler.

Ebenso wichtig ist der Aufbau von Fach-, Sach- und Vermittlungskompetenzen – die drei wichtigsten Grundkompetenzen im Journalismus.

Rahmenbedingungen:

Ziel ist die Erstellung mehrerer Ausgaben einer Schülerzeitung für das Hans-Erlwein-Gymnasium.

Da eine Schülerzeitung ein lehrplan-übergreifendes Projekt darstellt und sich mit allgemeinen Entwicklungen an der Schule wie auch mit verschiedenen Einzelereignissen befasst, ist das Projekt nicht an ein bestimmtes Alter oder ein bestimmtes Fach gebunden. Damit ist das Projekt offen für die Klassenstufen 5 bis 12. 

Das RISS´chen ist die Beilage speziell von Schülern und für Schüler der Unterstufe.