Schulsanitäter

Innerhalb des Projektes „Schulsanitäter“ gewinnen die Schüler Einblick in  medizinische Themen.

Sie erlernen theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten im Umgang mit verletzen Personen und Erste Hilfe Maßnahmen. Ein Schulsanitätsdienst kann grundsätzlich an jeder Schule eingerichtet werden.

Er besteht aus interessierten Schülern der Schule die eine spezielle Erste Hilfe Ausbildung durchlaufen. Nach der abgeschlossenen Ausbildung können Schüler ab 14 Jahren als Schulsanitäter eingesetzt werden.

Die Planung erfolgt über das gesamte Schuljahr 2017/2018. Dabei beträgt die Grundausbildung 24 Stunden. Anschließend werden Maßnahmen der Ersten Hilfe geübt und die Fähigkeiten gefestigt.

Die Schülergruppe trifft sich einmal wöchentlich.