Überblick

Die Fachschaft Geografie stellt sich vor

Junior - Abitur

Die Geografen am HEG arbeiten sehr eng zusammen. Sehr gerne führen wir fächerübergreifende Unterrichtseinheiten mit anderen Kolleginnen und Kollegen durch und bieten unsere fachliche Hilfe bei der Planung von Wandertagen, Schulausflügen und Studienfahrten an.

Exkursionen

Exkursionen und Unterrichtsgänge nehmen im Fach Geographie einen hohen Stellenwert ein. Über die Jahre hat sich eine Zusammenarbeit mit festen Außenpartnern entwickelt. Die bestehenden Traditionen und Kontakte werden fortgeführt. Dabei gilt für uns, die Kosten für diese Unternehmungen möglichst gering zu halten.

KlasseThemaZeitraum TerminwunschBemerkungen
5Exkursion im Wahlpflichtbereich Städtischer Raum oder Ländlicher Raum oder Natürliche Umwelt 2. HJ in Zusammenarbeit mit Studenten der TU, Schloss Wackerbarth, Nationalpark sächs. Schweiz
7Skilager in Oberwiesenthal als Bestandteil des fächerverbindenden Unterrichts1. HJ Erzgebirge: natürliche Waldgesellschaften, Waldsterben, Rolle des Tourismus`
8Exkursion in den Nationalpark Sächsische Schweiz als Bestandteil des fächerverbindenden Unterrichts2. HJ Sandstein: „Auf den Spuren der Steinbrecher“
10Exkursion zum Thema: Entwicklung der heimatlichen Kulturlandschaft2. HJLandschaftsanalyse Friedrichsgrund bzw. Zusammenarbeit mit Bergakademie Freiberg, Hof Malitzsch oder Forsthof Cunnersdorf

Besonderheiten

1. Fächerverbindender- und Profilunterricht

Das Fach Geographie ist im naturwissenschaftlichen und im gesellschaftswissenschaftlichen Profilunterricht in verschiedenen Lehrplaneinheiten vertreten.Auch in den fächerverbindenden Unterricht verschiedener Jahrgänge ist die Geographie integriert.

2. Junior - Abitur

Im Ganztagesangebot findet ein Geographienachmittag in der Veranstaltungsreihe „Junior – Abitur“ für interessierte Schüler der Klasse 5 statt. Dieser wird von Schülern der Jahrgangsstufe 11 im Rahmen einer komplexen Leistung konzipiert und durchgeführt.

3. Wettbewerbe

Der seit 2000 stattfindende Geografie-Wettbewerb National Geographic Wissen ist inzwischen der bundesweit größte Schülerwettbewerb für 12- bis 16-Jährige. 2006 haben 240.000 Schüler teilgenommen.

National Geographic Wissen wird organisiert von NATIONAL GEOGRAPHIC, dem Verband Deutscher Schulgeographen und dem Westermann Verlag. Gesucht werden die besten Schüler im Fach Geografie, zuerst an den einzelnen Schulen, dann auf Landesebene, Bundesebene und zuletzt folgt die Weltmeisterschaft.

Außer klassischen Geografiekenntnissen wird Wissen um die Zusammenhänge verschiedener Themengebiete der Erdkunde erfragt, aber auch Wissen, das über den Schulunterricht hinausgeht und den aufgeschlossenen, umfassend interessierten jungen Menschen fordert.

Es werden von den Fachlehrern am HEG jeweils 3 Schüler pro Klasse zur ersten Stufe eingeladen. Die 3 Klassenstufenbesten qualifizieren sich für die 2. Stufe und kämpfen um den Titel des Schullsiegers.

Kl. 5 im Nationalpark sächsische Schweiz
Kl. 5 im Nationalpark sächsische Schweiz
Kl. 11 zur Landwirtschaftsexkursion auf dem Ökohof Malitzsch
Kl. 11 zur Landwirtschaftsexkursion auf dem Ökohof Malitzsch