Exkursion des GK Spanisch 12

„Hoy cerrado“ - Exkursion des GK Spanisch 12

Wusstet ihr, dass Bildung auf der Welt nicht so selbstvertsändlich ist, wie bei uns in Deutschland? Das haben wir auf eine sehr interessante Weise am Beispiel von Chile auf unserer Spanischexkursion erfahren und erforscht.

In einem kleinen Kino in der Neustadt trafen wir uns am 23.01.2020 mit zwei gebürtigen Kolumbianern für einen mehrstündigen Workshop über Chile und die Situation der Schüler des Landes. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, haben wir zuerst allgemein etwas über Chile und seine Geschichte gelernt und anschließend einen Film über die Protestaktionen von chilenischen Schülern gesehen. Daraufhin haben wir in kleinen Gruppen verschiedene Themenbereiche bearbeitet und dann auf unterschiedliche Art und Weise vorgestellt, wie zum Beispiel mit Rollenspielen oder Mindmaps.

Das alles hat uns gezeigt, wie schwer es viele chilenische Schüler haben und wie gut es uns hier in Deutschland geht, wo wir kostenfreie Bildung erhalten.

Insgesamt haben wir neben neuem Wissen auch mitgenommen, dass es gar nicht so schwer ist Muttersprachler zu verstehen und dass uns der Unterricht gut auf spanische Gespräche vorbereitet hat. Außerdem konnten wir dadurch unsere Sprachkenntnisse noch erweitern.

 

Grundkurs Spanisch 12