Aktuelles

Wir wünschen eine frohe Adventszeit!

Schmücken, Backen und Wichteln machen Spaß! Gemeinsam freuen wir uns an all den Heimlichkeiten im Advent und auf das herannahende Weihnachtsfest. Schaut mal, was bei uns in diesem Tagen so alles passiert! ... es kommen demnächst weitere Fotos dazu.

Die kleinen Klimahelden aus der 2a und 4b pflanzen Bäume

Loreley, Matilda und Emil aus der 4b schrieben dazu einen Bericht: „Am Freitag, den 19.11.2021 fuhren wir, die Klassen 4b und 2a aus der 15. Grundschule ins Seifersdorfer Tal, im Wald an einen rauschenden Fluss.

Wir gruben mit Spaten breite, tiefe Löcher und setzten je 2 kleine Pflanzen hinein. Später werden sie zu großen Bäumen/Sträuchern. „Mein Baum, mein Dresden“ erklärte uns, dass dort früher Bergahorn, Gewöhnlicher Schneeball, Schwarzer Holunder und Heckenkirschen wuchsen. Dies wird die Auswirkungen mit sich bringen, dass der Seifersdorfer Wald seine natürlichen Bewohner zurückerlangt. Du kannst auch helfen z. B. mit anderen Projekten von „Mein Baum, mein Dresden“.“ Hier kann man sich darüber informieren: https://meinbaum-meindresden.org

Coronavirus: Aktuelle Informationen vom 22. & 23.11.2021

(1) Ab dem 23.11.2021 gilt Klassenleiterunterricht unter Einhaltung fester Gruppen und des Fächerkanons mit folgenden Unterrichtszeiten:

  • 1. und 2. Klassen: 8 bis 11.45 Uhr
  • 3. und 4. Klassen: 8 bis 12.45 Uhr

(2) Außerdem gilt der bewährte Hofpausenplan zu versetzten Zeiten. Ein Aushang erfolgt.

(3) Schwimmunterricht in Klasse 3 hat Vorrang vor allen anderen Unternehmungen und wird klassengetrennt durchgeführt.

(4) Elterngespräche sind mit 3-G-Nachweis weiterhin möglich.

(5) Alle Klassen gehen in festen Gruppen mit dem/r Horterzieher(-in) essen. Ein gesonderter Essenplan wird vom Hort erstellt.

(6) Das die jeweilige Schule unterstützende Nichtlehrer-Personal bleibt unter Beachtung des Infektionsschutzes weiterhin im Einsatz. Sollten mit dem Personaleinsatz allerdings Maßnahmen verknüpft sein, die außerhalb des Schulgeländes stattfinden, wird das Vorhaben kritisch geprüft.

(7) Ganztagsangebote und das Förderangebot „Aufholen nach Corona“ an den Schulen können und sollen durch die externen Partner durchgeführt werden. Für den jeweiligen Zutritt gelten für die externen Partner die gleichen Regelungen, wie für Lehrkräfte. Hier werden Anwesenheitslisten zur eventuellen Nachverfolgung geführt.

(8) Schulfahrten können bis Weihnachten grundsätzlich nicht mehr durchgeführt werden.

(9) Hortbetreuung: Entsprechend Punkt §2a SchulKitaCoVo findet die Betreuung ab 29.11.21 im eingeschränkten Regelbetrieb in festen Gruppen (Klasse=Gruppe) statt. Diese Regelung setzen wir bereits ab 23.11.21 analog zur Schule um. Im Eingangsbereich finden Sie am Flipchart (Aufsteller) die entsprechende Raumnummer, wo Sie Ihr Kind abholen können. Bitte suchen Sie den angegebenen Raum gezielt auf.

(10) Abholung der Kinder: Entsprechend §3 Zutrittsbeschränkungen wird den Abholpersonen der Aufenthalt von maximal 10 Minuten gewährt. Ein längerfristiges Verweilen im Schulhaus ist nicht gestattet. Es gelten nach wie vor die Abstands-Hygieneregeln darunter das Tragen einer medizinischen Mund-Nasenbedeckung bzw. FFP-2-Maske im gesamten Schulgelände und Schulhaus.

(11) Öffnungszeit Hort: Diese ist weiterhin bis 16:30 Uhr eingeschränkt.

(12) Kontaktpersonennachverfolgung (gültig ab 29.11.21): Die neue Leitlinie zur Kontaktpersonennachverfolgung des Freistaates Sachsen sieht künftig nur die Absonderung der positiv getesteten Personen inklusive Hausstand vor, ohne Absonderung (Quarantäne) von engen Kontaktpersonen. Deshalb werden künftig in Kindertageseinrichtungen keine Absonderungen/ Quarantänen für enge Kontaktpersonen (außer Hausstand) und keine Beobachtungsgruppen mehr durch das Gesundheitsamt angeordnet.

Wir beobachten natürlich das Infektionsgeschehen an unserem Haus mit viel Besorgnis und werden uns bei ansteigenden Infektionszahlenmit dem Kultusministerium in Verbindung setzen, um evtl. andere Maßnahmen zu ergreifen. Ziel muss es sein, eine Durchmischung zu vermeiden und alle gesunden Schülerinnen und Schüler im Unterricht bzw. in der Betreuung zu halten.

Bleiben Sie gesund! Freundliche Grüße, Ihre Schul- und Hortleitung

Sächsische Staatsregierung zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Sächsischen Staatsregierung zur Corona-Pandemie: https://www.coronavirus.sachsen.de

Förderprogramm "Aufholen nach Corona" gestartet

Wir freuen uns, dass auch bei uns das Förderprogramm "Aufholen nach Corona" erfolgreich starten konnte. Damit soll es möglich sein, Lernrückstände aufzuarbeiten, die auf die coronabedingten schulorganisatorischen Umstände der letzten Schuljahre zurückführen sind. Wir konnten allen Kindern mit Förderbedarf die Kursauswahl bestätigen. Detailinformationen dazu finden sich hier. Es erfolgt für die Kinder ebenfalls ein Aushang in der Schule.

"Vorfreude, schönste Freude" bei den Nikolaus-Projekttagen

Vom 1. bis 3. Dezember wird bei uns täglich getüftelt, gewerkelt und gewichtelt. Alles steht im Zeichen der Vorweihnachtszeit. Pandemiebedingt finden die Projekttage in den Klassenverbänden statt. Wir freuen uns, dass das Hortteam auch wieder mit dabei ist.

Leider muss der Nikolausmarkt in diesem Jahr erneut entfallen. Jedes Kind bekommt jedoch die von ihm produzierten Dinge mit nach Hause. Jede Klasse sammelt individuell Materialgeld ein. Der Betrag soll rechtzeitig beim Klassenleiter abgegeben werden.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien eine schöne, stimmungsvolle und gesunde Adventszeit!

Auf zu einer besseren Welt: Klima-AG gestartet

Schon lange hatten die Schüler der 3. und 4. Klassen darauf gewartet. Nun war es gestern endlich soweit: die Klima-AG startete. Begeistert erzählten alle von den Erfahrungen, die die „Weltretter“ in spe mit dem Klimawandel sowie seinen Ursachen und Folgen gemacht haben. Es stellte sich heraus, dass viele bereits kleine Klimaschützer sind. Umso mehr überraschte dann das Ergebnis des Parcours, der sich um den ökologischen Fußabdruck eines jeden Menschen drehte. Diesen konnten wir mit der Unterstützung des RENN-Netzwerks in Dresden nutzen. Mit Entsetzen fanden wir heraus, dass es mindestens zwei Erden geben müsste, wenn wir so weiterleben würden.

Schnell stand fest: Wir müssen etwas tun! Die AG wird sich nun jeden Donnerstag, 14 Uhr treffen und Möglichkeiten erdenken, wie unser Fußabdruck verringert werden kann.

Dies ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Klimaschule, einem Titel des Freistaates Sachsen, für den sich die 15. Grundschule bewirbt. Anfang des Schuljahres haben sich bereits alle Mitarbeiter der Schule für diese wichtige Aktion entschieden und nun geht es mit stets erneuerbarer Kinderenergie in Richtung Weltrettung.

Alles rund um Freundschaft beim bundesweiten Vorlesetag

Vorlesen verbindet: egal ob jung oder alt, analog oder digital, beim großen Auftritt oder in gemütlicher Atmosphäre. Für die Dauer einer Geschichte erleben Vorleser und Zuhörer ein gemeinsames Abenteuer und teilen lustige, traurige und spannende Momente. Um dieses Miteinander zu feiern und der großen Sehnsucht nach einem Wiedersehen Rechnung zu tragen, lautet das diesjährige Motto des bundesweiten Vorlesetags „Freundschaft und Zusammenhalt“.

Am 19. November sind wir in der 3. Stunde auch wieder mit einer großen Schul-Vorleseaktion dabei. Pandemiebedingt findet sie in diesem Jahr wieder ausschließlich im Klassenverband statt. Wir freuen uns, dass dabei auch viele Kolleginnen und Kollegen vom Hort-Team mitwirken.

Mehr Infos unter vorlesetag.de

2b gewinnt Radioquiz

Die Affenbande der 15. Grundschule (Klasse 2b) hat bei einem Radioquiz die gestellte Aufgabe lösen können und so für ihre Klassenfahrt 500 Euro gewonnen. - Herzlichen Glückwunsch! Alle Kinder und das ganze Team freuen sich mit euch.

4b gegen Graffiti und Verunreinigung

Immer wieder werden unsere Fassaden und das Grundstück verunreinigt. Besonders häufig und heftig hat es zuletzt Claudia Schefflers Wandbild von 2019 erwischt. Die Kinder und das Pädagogenteam sind traurig über diese Entwicklung. Deshalb haben kürzlich Schülerinnen und Schüler der 4b gemeinsam mit unseren Sozialarbeiterinnern eine Anti-Graffiti-Aktion gestartet.

FSJ'ler*in gesucht

Möchtest du dein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Pädagogik bei uns an der 15. Grundschule absolvieren? Wir bieten ein spannenendes, abwechslungsreiches Betätigungsfeld. Du sorgst gemeinsam mit uns dafür, dass sich kein Kind bei uns benachteiligt fühlt.

Du hast Interesse? - Bitte schreibe eine Mail an Frau Scholz: s.scholz(at)15gsdd.lernsax(dot)de oder wende dich an unser Sekretariat!

Youtube-Video zeigt unsere Schule und den Hort

Normalerweise kommen im Frühsommer alle Vorschüler bei uns zu den Zuckertütentreffen vorbei und auch ein Tag der offenen Tür war geplant. Weil Corona uns hier einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, präsentieren wir unsere Schule und den Hort in einem Youtube-Video. Kinder der jetzigen Klasse 3b haben es zusammen mit dem Vorschulteam gedreht und sind mächtig stolz darauf. Schaut doch mal hier rein! (externer Link zur Video-Plattform "Youtube")