Ein herzliches Willkommen

Informationen im Zusammenhang mit Corona

Ab Montag, den 26.04.2021, gehen die Grundschüler der Stadt Dresden in den Wechselunterricht. Der nebenstehende Zeitstrukturplan der Grundschule Naußlitz wurde entsprechend angepasst. Die Eltern wurden über LernSax informiert. Der Elternbrief der Schule wurde am 23.04.2021 den Kindern ausgehändigt.


Wechselunterricht an der Grundschule Naußlitz:

17. KW - 26.-30.04.2021:  Gruppe 1 - Präsenz  /  Gruppe 2 - häusliche Lernzeit oder Notbetreuung

18. KW - 03.-07.05.2021:  Gruppe 1 - häusliche Lernzeit oder Notbetreuung  /  Gruppe 2 - Präsenz

19. KW - 10.-14.05.2021:  Gruppe 1 - Präsenz  /  Gruppe 2 - häusliche Lernzeit oder Notbetreuung
(Achtung: Donnerstag Feiertag, Freitag Ferien)

20. KW - ...

 

Testung auf Vorliegen einer Infektion mit SARS-CoV2

Es besteht weiterhin Testpflicht (s. Sächsische Corona-Schutz-Verordnung).

An der Grundschule Naußlitz wird zweimal wöchentlich (Montag und Mittwoch) mit einem zugelassenen Selbsttestkit im Klassen- bzw. Gruppenverband unter Aufsicht und Anleitung einer Lehrkraft vor Unterrichtsbeginn getestet (Erklärvideo).

Die Personensorgeberechtigten müssen für die Testung eine Einwilligungserklärung abgeben.

 

Elternbrief des Ministers
Notbetreuung: Berufsgruppen
Notbetreuung: Formblätter


Lernzeitaufgaben

Die Aufgaben werden den Schülern in den Phasen der Präsenz übergeben bzw. an deren LernSax-Adresse übermittelt. Schüler, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, bekommen entsprechende Materialien auch weiterhin über LernSax.

Bei Anmeldeproblemen mit LernSax wenden Sie sich bitte ausschließlich über eine private E-Mail-Adresse an administrator@nausslitz.lernsax.de.

 

Hygieneschutzmaßnahmen

Der Freistaat Sachsen schreibt in Umsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung fest, dass Schülerinnen und Schüler der Primarstufe im Unterricht keine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) tragen müssen. Die Schülerinnen und Schüler müssen jedoch eine MNB bei sich tragen. Atteste zur Befreiung sind mitzuführen und werden kontrolliert.

Folgende Hygienemaßnahmen werden auf der Grundlage der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung verbindlich umgesetzt:

  • Hol- und Bringezone vor der Schule/Eltern etc. mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz
  • Betreten der Schule nur mit negativem Testergebnis für Mitarbeiter und Besucher ab 22.03.2021
  • Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes für Schüler und Erwachsene in Bereichen, wo die Abstandsregel nicht eingehalten werden kann
  • konstante Klassen/Gruppen in Bezugsräumen
  • zeitversetzter Unterrichtsbeginn und -ende
  • zeitversetzte Bewegungspausen mit Zuordnung von Bereichen
  • Mittagsversorgung mit Zuordnung von klasseninternen Tischgruppen
  • WC-Nutzung auf der Etage des Klassenzimmers mit eingeschränktem Aufenthalt/Wartebereiche
  • regelmäßiges Lüften (aller 20 min für ca. 3 min)
  • Rechtslaufgebot im Treppenhaus und auf Gängen
  • Anmeldung schulfremder Personen für Termine im Gebäude/Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes/Anwesenheitsdokumentation/Hände waschen oder desinfizieren bei Ankunft im Schulgebäude/Negativtest
  • Aussetzen von Beratungen, Elternabenden, Besuchen außerschulischer Lernorte etc./in dringenden Fällen telefonische Elterngespräche