Start

Impressum

Start

Neue Informationen vom 16.05.2020

 

 

Liebe Eltern,

 

in der heutigen Zeit werden fast täglich neue Informationen ausgegeben, um an die aktuelle Rechtslage angepasst zu sein.

Bitte lesen Sie den neuen Elternbrief des Sächsischen Staatsministeriums vom 16.05.2020

Wir haben unser Bestmöglichstes getan, um trotz der strengen Vorschriften für den Start des Unterrichts an unserer Schule vorbereitet zu sein. Sollten Sie sich trotzdem entscheiden, Ihr Kind auf Grund dessen, dass wir den Mindestabstand in den Klassen nicht einhalten können, zu Hause zu lassen, bitte ich um eine kurze Email.

Alle anderen Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben vom 14.05.2020

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Hiller

(Schulleiterin)

 

Bernsdorf, 14.05.2020


 

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder,


 

am 18.05.2020 findet in der Grundschule wieder Unterricht statt. Die strikten Regeln stellen die Schule und auch Sie vor sehr große Herausforderungen. Deshalb bitten wir Sie, sich an die Vorgaben zu halten, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden und das Gesundheitsrisiko so gering wie möglich zu halten.


 

Ab 18.05.2020 dürfen nur noch die Schüler das Schulgebäude betreten, welche die unterschriebene Gesundheitsbestätigung (siehe PDF) vorzeigen können. Schüler, die das nicht können, müssen vor der Schule warten, bis die Unterschrift nachgereicht wird. Sorgen Sie bitte dafür, dass Sie telefonisch erreichbar sind.

Dies trifft auch auf den Frühhort zu, welcher für jede Klasse getrennt im Klassenzimmer stattfindet. Für den Frühhort befindet sich der Eingang wie bisher an der Hintertür. Dabei ist der Sicherheitsabstand einzuhalten.

Schüler mit allergischen Beschwerden, welche den Symptomen von SARS-CoV-2 ähneln, benötigen ein ärztliches Attest. (Entfällt für alle Schüler, welche schon die Notbetreuung genutzt haben.)


 

Für Eltern besteht nach wie vor ein Betretungsverbot für das Schulgebäude.

Die Klassenlehrerin muss früh am Einlass die Gesundheitsbestätigung kontrollieren und dafür sorgen, dass sich die zwei ankommenden Klassen nicht begegnen. Bitte verzichten Sie in dieser Zeit auf Tür- und Angelgespräche und vereinbaren Sie telefonisch, per Email oder über das Hausaufgabenheft einen Gesprächstermin.

Ideal wäre es, wenn die Kinder selbstständig aus dem Auto aussteigen und zum Eingang gehen und Sie als Eltern, sofort mit dem Auto weiterfahren könnten.


 

Es findet Klassenleiterunterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht sowie in Klasse 3 und 4 in Englisch statt.

Da zur Zeit kein Sportunterricht stattfinden darf, planen wir ausreichend Bewegungszeit. Deshalb geben Sie bitte unbedingt Wechselschuhe und Wechselsocken für den Sportplatz mit und kleiden Sie Ihr Kind wettergerecht. Ihr Kind sollten auch genügend Tempotaschentücher für sich persönlich mitbringen.


 

Da es im Schulhaus nicht möglich ist, die Klassen strikt zu trennen (z.B. beim Gang zur Toilette) empfehlen wir einen Mundschutz für den Gang durch das Gebäude. Dies kann ein Tuch oder eine Maske sein.


 

Für Buskinder besteht im Bus eine Maskenpflicht und die Abstandsregel. Bitte sprechen Sie mit ihrem Kind darüber.

Denken Sie auch an die Essensbestellung für die nächsten Wochen.


 

Für die Klassen haben wir nun folgenden Plan erstellt:

 

Klasse 1

Klasse 2

Klasse 3

Klasse 4

Einlass

7:15 – 7:30 Uhr über

Hintereingang

7:15 – 7:30 Uhr

über

Haupteingang

7:30 – 7:45 Uhr über

Feuertreppe Aula

7:30 – 7:45 Uhr über

Feuertreppe zum Klassenzimmer

Unterricht

7:45 – 11:00 Uhr

7:45 – 11:30 Uhr

7:45 – 12:00 Uhr

7:45 – 12:30 Uhr

Mittagessen

11:00 – 11:30 Uhr

11:30 – 12:00 Uhr

12:00 – 12:30 Uhr

12:30 – 13:00 Uhr


 

Ich hoffe, wir können trotz der strikten Regeln, zu welchen wir verpflichtet sind, am Montag gut in die Schule starten. Bitte unterstützen Sie uns dabei.


 

Mit freundlichen Grüßen


 

S. Hiller

(Schulleiterin)

Bernsdorf, den 09.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

 

wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, werden am 18.05.2020 alle Grundschulen wieder für den Unterricht geöffnet. Lesen Sie dazu auch den beigefügten Elternbrief des Staatsministers.

 

Für die Öffnung des Grundschule müssen wir sehr strenge Regeln beachten. Wie wir diese umsetzen können und werden, teilen wir Ihnen nach Absprache mit der Hortleitung und dem Schulträger rechtzeitig über die Homepage mit.

 

Wir freuen uns schon sehr, endlich wieder mit den Schüler*innen persönlich arbeiten zu können, auch wenn wir von einem normalen Unterrichtsalltag noch sehr weit entfernt sind.

 

Um uns einen Überblick über die erledigten Aufgaben verschaffen und die erbrachten Leistungen der einzelnen Schüler würdigen zu können, bitten wir die Schüller*innen und Eltern der Klassen 1 bis 3, welche nicht in der Notbetreuung sind, alle Arbeitshefte und Arbeitsblätter spätestens bis Donnerstag, den 14.05.2020 11:00 Uhr in der Schule abzugeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

S. Hiller

(Schulleiterin)