Start

Lernaufträge für unterrichtsfreie Zeit

Start

HERZLICH WILLKOMMEN

beim Internetauftritt der Grundschule Leppersdorf

Schön, dass Sie uns in den Weiten des Internet gefunden haben.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu unserer Schule.

Falls noch Fragen offen bleiben, rufen Sie uns gern an oder kontaktieren uns per mail.

 

 

 

Wir sind wieder da

Die ersten Schultage der 4. Klasse sind gemeistert und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen hat prima funktioniert. Vielen Dank allen Kindern und Kolleginnen für die Disziplin und die kreative Umsetzung!

Ab Montag, den 18. Mai 2020 werden alle Schüler der Grundschulen wieder täglich im Klassenverband bei uns unterrichtet. Auch der Hort soll wieder öffnen.

 

NEU SEIT 16.05.20: Es besteht vorläufig keine Schulbesuchspflicht. Eltern, die ihre Kinder nicht in die Schule schicken wollen, haben das Recht, Aufgaben für die Beschulung zu Hause zu erhalten, die in Heimarbeit verpflichtend gelöst werden müssen. Bitte teilen Sie uns per E-Mail oder Post mit, wenn Ihr Kind die Schule nicht besuchen soll!

 

  • Klassen 1 und 2 in der Regel von 7.35 Uhr bis 11.00 Uhr, anschließend Möglichkeit zum Mittagessen
  • Klassen 3 und 4 in der Regel von 8.05 Uhr bis 12.00 Uhr, anschließend Möglichkeit zum Mittagessen

Diese unterschiedlichen Anfangs- und Endzeiten werden notwendig, um die Begegnungen im Schulbus und beim Ankommen zu minimieren. Leppersdorfer Kinder werden gebeten bereits ca. 15 min vor Unterrichtsbeginn an der Schule zu sein, um den zeitaufwändigen Ablauf der Hygienemaßnahmen zu entzerren.

 

 

 

NEU 15.05.20: Vereinbarungen mit dem Hort:

Alle Lichtenberger Kinder können den Hort in Lichtenberg wie gewohnt nutzen. Hier finden Sie den Elternbrief der Kita "Entdeckerland".

Alle Leppersdorfer Hortkinder essen in der Schule Mittag (bitte bei LAOLA selbst um An-oder Abmeldung kümmern, Neuverträge können über 08001689999 - Frau Hohmann verlangen, oder info@laola-zentralkueche.de angefordert werden). Die Leppersdorfer Kinder werden von ihren Horterzieherinnen ab Schulende bis max. 16.00 Uhr in der Schule betreut, Frühort kann hier im Moment nicht angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass das Schulhaus von den Eltern nicht betreten werden darf. Wenn die Kinder bei Abholung nicht auf dem Schulhof sind, klingeln Sie bitte bei "Klassenzimmer" und verständigen sich mit der Erzieherin über die Gegensprechanlage, das Kind wird dann herausgeschickt.

Bitte nehmen Sie die Hortbetreuung nur in Anspruch, wenn es unbedingt erforderlich ist, da durch Trennung der Hort- und Kindergartengruppen viel Personal und Raum gebunden wird.

Mit Vorfreude auf die Kinder und freundlichen Grüßen

Antje Vollhardt, im Namen allere Kolleginnen

Belehrung

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG)

 

 

Um eine Ansteckung zu verhindern, sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

 

Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), besteht ein Betretungsverbort für die  Einrichtung.

 

Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch zu nehmen

 

Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit vorzubeugen.

 

Wann ein Besuchsverbot der Schule oder einer anderen Gemeinschaftseinrichtung

besteht, kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihr Gesundheitsamt mitteilen.

Tipps für Eltern und Hilfsangebote der schulpsychologischen Beratungsstelle