Willkommen

Elternbrief zum Schulbetrieb bis zu den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Situation in Sachsen ist dramatisch. Die Überlastungsstufe der Krankenhäuser ist überschritten und die Zahl der Neuinfektionen erreicht fast täglich Rekordwerte. Die sächsische Staatsregierung hat am Freitag-abend mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog darauf reagiert.                           

Ich bin sehr froh darüber, dass sich die Regierung klar positioniert hat: „Bildung hat oberste Priorität: Schulen und Kindertagesbetreuung bleiben weiterhin offen.“, lautet die Aussage unseres Kultusministers.

Mit diesem Elternbrief möchte ich Sie über die aktuelle Situation an unserer Schule und die derzeitigen Regelungen für den Schulbetrieb bis zu den Weihnachtsferien informieren.

Infektionsgeschehen an der Schule – Absonderungs-/ Quarantäneregelungen

Seit Anfang November verzeichnen wir an der Oberschule Weixdorf einen recht hohen Krankenstand auf Grund typischer saisonaler Krankheiten. Neben den eben erwähnten Ausfällen hatten wir Stand Freitag, den 19.11.2021 fünf positive Schnelltestungen in den letzten sieben Tagen, wobei vier durch den PCR-Test bestätigt wurden. Die direkten Banknachbarn, der bei uns positiv getesteten Schüler, wurden von uns ebenfalls zur Unterbrechung der Kontaktkette nach Hause geschickt und dem Gesundheitsamt gemeldet. Ausschließlich dieses entscheidet über die Quarantänezeiten. Es befinden sich weitere Schüler in Quarantäne, da sie im privaten Bereich Kontakt zu Infizierten hatten.

Nach dem 5. Tag einer Quarantäne als Kontaktperson ist ein Freitesten in einem Testzentrum, in einer Apotheke oder bei uns in der Schule möglich. Dazu meldet sich Ihr Kind bitte vor Unterrichtsbeginn im Sekretariat.

Das Kultusministerium entscheidet in Absprache mit uns auf Basis des lokalen Infektionsgeschehens an der Schule über beispielsweise zeitlich begrenzte häusliche Lernzeiten oder ein tägliches Testen. Als Kenngröße gilt hier mehr als 1% aller Schüler, d.h. bei uns mehr als 5 bestätigte Infektionen in den letzten sieben Tagen.

Aussetzung der Schulbesuchspflicht

Die Schulbesuchspflicht ist ab Montag, den 22. November 2021 erneut ausgesetzt. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Kind von der Schule abmelden können. Dazu gelten folgende Regelungen:

  1. Die Abmeldung muss schriftlich per Brief oder Mail erfolgen.
  2. Die Abmeldung muss durch den Infektionsschutz begründet werden.
  3. Eine tageweise Abmeldung ist ausgeschlossen.
  4. Aus einer Abmeldung ergibt sich kein Anspruch auf eine Beschulung durch Lehrkräfte!
  5. Abgemeldete Schülerinnen und Schüler erhalten demnach auch keine Noten.

Bitte beachten Sie auch, dass lediglich die Besuchspflicht der Schule ausgesetzt ist, nicht die Schulpflicht an sich. Ihre Kinder sind daher bei Abmeldung verpflichtet zu Hause zu lernen.

Testungen

Die Anzahl der Testungen ist, wie in meinem letzten Schreiben bereits mitgeteilt, auf drei pro Woche festgelegt. Da es erwiesen ist, dass auch Geimpfte und Genese zum Infektionsgeschehen beitragen, testen sich bei uns alle Schüler, Lehrer und weiteres schulisches Personal. Ich bitte Sie uns dabei weiterhin zu unterstützen.

Hygienekonzept

  1. Unverändert gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske für alle Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten.
  2. Für Schüler und Lehrkräfte bleibt die Maskenpflicht während der Unterrichtsstunden sowie auf den Gängen bestehen.
  3. Neu ab 22.11.2021: Alle Gespräche bzw. Veranstaltungen mit Eltern und Sorgeberechtigten unterliegen der 3G- Regel, d.h. es muss zwingend ein Impf- oder Genesenennachweis bzw. ein tagesaktueller negativer Testnachweis vorgelegt werden. In Ausnahmefällen (vor allem bei kurzfristig notwendigen Gesprächen) kann der Test in der Schule durchgeführt werden.
  4. Ebenso gelten natürlich unverändert alle Hygieneregeln u.a. Hände waschen und/oder desinfizieren, Niesetikette, Verzicht auf Hände schütteln oder Umarmungen, Abstand halten, ...

Nutzung von LernSax

Das Programm LernSax ist ein wichtigstes Lern- u. Kommunikationsmedium geworden, gerade bei einer möglichen Quarantäne oder einer zeitlich begrenzten häuslichen Lernzeit. Bitte wirken Sie als Eltern auf die regelmäßige Nutzung von LernSax hin und üben den Umgang mit Ihren Kindern, so es Ihnen möglich ist. Bei Problemen und Fragen wenden Sie sich an Ihre Klassenleiterin bzw. an die Schulleitung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien trotz aller Umstände eine schöne Vorweihnachtszeit.

Mit freundlichen Grüßen

Tina Kindermann (Oberschulrektorin) - 22.11.2021

 

In der Internetpräsentation der Oberschule Weixdorf finden Sie alle wichtigen Informationen rund um unsere Schule, den Unterricht und das schulische und außerschulische Leben.

Die Sanierung und der Neubau der Oberschule Weixdorf wurde gefördert durch:

NEWs

Die SchülerInnen der Klassen 7 und 10 haben bisher höchst erfolgreich an der 16. Geographieolympiade...

Weiterlesen

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen haben den Landtagsbesuch aus der Klassenstufe neun...

Weiterlesen

Am Freitag, dem 15.10.2021, wurde in der Oberschule Weixdorf Halloween gefeiert. Die Klassenstufe 5...

Weiterlesen

2021 hat unser Verein 97 Mitglieder- Eltern und Lehrer, die mit ihrem Engagement und auch mit ihrem...

Weiterlesen

Ein Schüler der Klasse 5c angelte am Mittwoch mit seinen Eltern eine Forelle, damit konnte der...

Weiterlesen