Förderzentrum für Körperbehinderte Dresden 

Integration

Integration erfolgt bei Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich "körperlich-motorische Entwicklung":

  • auf der Grundlage der Schulintegrationsverordnung (SCHIVO)
  • an allen allgemeinbildenden Schularten im Bereich der SBAD
  • an der 96. und 6. Grundschule in Dresden in Form unserer Kooperationsklassen

 

Integration wird vorbereitet:

  • im Rahmen der Diagnostik innerhalb des Verfahrens zur Feststellung des Sonderpädagogischen Förderbedarfs
  • in Koordination mit Ämtern und weiteren Trägern (SBAD, Schulträger, Sozialamt u. a.)

 

Integration wird begleitet:

  • durch Pädagogen des Förderzentrums für Körperbehinderte
  • entsprechend der uns zur Verfügung stehenden Stunden
  • durch Beratung der Eltern und Lehrer des integrierten Schülers
  • durch Beratung der Schulen bei der Erstellung des Förderplanes für den integrierten Schüler
  • zur Gewährung eines Nachteilausgleiches nach Einzelfallentscheidung (insbesondere bei Prüfungen)
  • durch Unterrichtsbesuche und Gespräche mit allen Beteiligten
  • zur Vorbereitung der Fortführung der Integration an einer weiterführenden Schule (Wechsel Klasse 4 - 5)
  • durch Beratung bei Wechsel des Förderschwerpunktes zur Vorbereitung einer Aufhebung der Integration