Frühlingsgala 2017

Und es gibt ihn doch!

Gemeint ist der heiß ersehnte Frühling mit endlich wärmeren Temperaturen und außerdem Außerirdische.  Außerirdische? Sogar gleich drei von ihnen.

Ja. Am 24. Mai Sternzeit 2017 – so oder so ähnlich - in der Aula der Robert-Härtwig-Schule Oschatz, während der alljährlichen Frühlingsgala, mit ihrem Ufo notgelandet. Sie übernahmen auch gleich die Moderation der Gala.

Den Zuschauern wurde ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten. Für jeden Geschmack war etwas dabei, z. B. Sport durch die Akrobatikgruppe. Verschiedenen  Musikinstrumenten wurden galaktisch gute Töne entlockt, so unter anderem dem Klavier, den Gitarren, dem Chello, der Klarinette und dem Saxophon. Ebenso konnten die Gäste Gesängen lauschen, da würde sich jede Jury bei „The Voice of Germany“ umdrehen. Nicht fehlen durfte die Darbietung mit den Pois, die immer wieder schöne Lichteffekte hervorzaubern. Die Rezitatoren waren wie von einem anderen Stern.

Den Abschluss bildete die hauseigene Schulband, die ihr 10jähriges Bestehen feiert.

Allen Teilnehmern der Frühlingsgala ein herzliches Dankeschön für den gelungenen Abend. Ebenfalls zum Gelingen haben die Techniker beigetragen, denn ohne Ton und Licht geht’s nicht.  

[Bilder: J. Richter, Text: K. Frohberg]

 
 
 
 

Nach oben