Schule

Alle Mitteilungen und Informationen der Schule zur Corona Situation können Sie, liebe Eltern und ihr, liebe Schüler, hier nachlesen.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,
dem unten stehenden vorläufigen Plan können Sie / könnt ihr entnehmen, wann welche Klassenstufe in der Schule ist. Die Klassen, die nicht am Unterricht teilnehmen, sind in der häuslichen Lernzeit und erledigen ihre Aufgaben in gewohnter Weise.

Die Erfahrungen der letzten Wochen zeigten, dass gerade für unsere jüngeren Schüler das Tagespensum von 4 Blöcken täglich zu hoch ist. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Zeit eines Unterrichtsblockes von 90 auf 60 Minuten zu kürzen. Mit einer Pause von jeweils 15 Minuten ergibt sich folgender Rhythmus für alle Klassen: 

1. Block 7.30 – 8.30 Uhr
2. Block 8.45 – 9.45 Uhr
3. Block 10.00 – 11.00 Uhr
4. Block 11.15 - 12.15 Uhr
anschließend Mittagessen

Jeder Schüler hat die Möglichkeit seinen Bus nach dem 3. Block bzw. 4. Block zu erreichen.
Diese Regelung gilt ab Dienstag, dem 26.05.2020.

voraussichtlicher Unterrichtsplan 25.05 bis 10.07.2020

Es wird digital an der Oberschule Hainichen...

Eine sehr erfreuliche Nachricht für unsere Schulen – wir erhalten rund 360.000 € für die Anschaffung von digitaler Technik im Rahmen des Digitalpakts...

Vor rund einem Jahr wurde durch die Sächsische Landesregierung der Digitalpakt Schulen aufgelegt.  Damit soll die digitale technische Infrastruktur sowie die Lehr-Lern Infrastruktur verbessert werden.

Zum Zeitpunkt der Verabschiedung des Gesetzes hat wohl niemand geahnt, wie wichtig das Thema „Digitales Lernen“ durch die Coronapandemie schon recht zeitnah werden wird.

Auch wenn der Unterricht am heimischen Computer nicht mit Lernen im Klassenverbund in der Schule vergleichbar ist, so gibt es dank der heutigen Technik spannende Möglichkeiten, im Notfall auch über diese Medien Unterrichtsstoff zu vermitteln.

Insgesamt mehr als 212 Mio. € stellt der Freistaat für derartige Investitionen in den Schulen in Sachsen zur Verfügung. Die Stadt Hainichen hat dabei einen Anspruch auf eine Zuteilung von rund 360.000 €.

Bereits in den letzten Monaten wurde der erforderliche Antrag in enger Zusammenarbeit mit den beiden Schulen unserer Stadt erarbeitet. Am 23.4. haben wir diesen Antrag bei der Sächsischen Aufbaubank eingereicht und, das ist mehr als erfreulich, bereits 6 Tage später schon den Bewilligungsbescheid erhalten.

Bis Ende 2021 können wir jetzt die digitale Technik in unseren Schulen aufrüsten: Während in der Oberschule eine leistungsbasierte Vernetzung der beiden Schulgebäude erfolgen soll und ein zweiter Server installiert wird, sollen in der Grundschule interaktive Tafeln in allen Klassenzimmer installiert werden. 

Die Ausrüstung mit Dokumentenkameras sowie die digitale Vernetzung vom Lehrerzimmer mit dem gesamten Schulhaus mit digitalen Monitoren sollen in der Grundschule angeschafft und installiert werden. Ebenso wird ein WLAN-Netz in der Eduard-Feldner-Grundschule errichtet, um mit Tablet und Notebooks, welche ebenfalls angeschafft werden sollen, online in allen Klassenzimmern anbieten zu können. Darüber hinaus wollen wir an der Grundschule noch ein PC-Kabinett mit Serverschrank errichten.

Während für die Friedrich-Gottlob-Keller-Oberschule dafür rund 212.000 € zur Verfügung stehen, bekommt die Eduard-Feldner-Grundschule rund 148.000 €.

Vielen Dank allen Akteuren für die Bereitstellung der Gelder, der Erarbeitung des Antrags sowie der schnellen Bewilligung durch den Fördermittelgeber.

Dieter Greysinger

Bürgermeister

Quelle: https://www.hainichen.de/hainichen-aktuell/detailansicht/eine-sehr-erfreuliche-nachricht-fuer-unsere-schulen-wir-erhalten-rund-360000-eur-fuer-die-anschaffung-von-digitaler-technik-im-rahmen-des-digitalpakts