Ab ans Ufer

Am Kulkwitzer See...

... doch nicht zum Baden!

Gleich in der ersten Schulwoche diesen Schuljahres begaben wir, die Schüler der Klassen 8a und 8c, uns auf Exkursion zum Kulkwitzer See. Dort wurden wir vom „Ab an's Ufer“ Team erwartet, welche ein paar nette Challenges zur Teambildung für uns zusammengestellt hatten.  

 

Zuerst musste als Team ein Floß gebaut werden. Mit diesem mussten alle Schüler auf den See hinaus gefahren und eine geheimnisvolle Botschaften aus dem Wasser gefischt werden.

Dabei hatten wir schon viel Spaß aber das war noch nicht alles. Auch an Land mussten wir alles geben, um an den versteckten Schatz zu gelangen.

So galt es ein löchriges Fallrohr so weit mit Wasser zu füllen, dass oben eine weitere Botschaft entnommen werden konnte. Außerdem mussten alle Schüler durch ein Netzt gereicht werden ohne dieses zu berühren und eine Slakeline entlang balancieren ohne den Abgang zu machen.

 

Zum Abschluss musste noch ein/e besonders Mutige/r in den Wipfel eines Baumes klettern, um an den Schlüssel der Schatztruhe zu gelangen. Das war recht aufregend, weil alle anderen 20 Schüler Hilfestellung leisten mussten.

Nach Beendigung der Pflichtaufgaben hatten wir noch ein wenig Zeit. Diese durften wir nutzen, um selbst zu paddeln - im Kanu aber auch auf einem Stand-up-Board. Niemand wurde nass! Was für ein Erfolg! Eigentlich wären wir gern noch länger geblieben. Das war bestimmt noch nicht unser letzter Besuch am Ufer des Kulkwitzer Sees.

 

SiVo