Schüler helfen S.O.S. Leipzig e.V.

 

 

 

Adventsmarkt mit Waldcafé und Benefizkonzert am 03.12.16 in der Trigaleria Markkleeberg

zu Gunsten des Vereins S.O.S. Leipzig e.V.



Der Verein S.O.S. Leipzig e.V. erfüllt schwerstkranken Menschen Herzens- und oft auch letzte Wünsche. Es handelt sich dabei um sehr unterschiedliche Wünsche. Das kann z.B. der Wunsch nach einem Zoobesuch sein, den man aufgrund der fortgeschrittenen Erkrankung nicht mehr selbst machen kann oder auch die Reise an einen besonderen Ort, den man noch einmal sehen möchte. Der Verein arbeitet dabei eng mit Hospizen, Palliativstationen und ambulanten Palliativpflegediensten in Leipzig und auch in Sachsen zusammen. Die Hilfe geht an schwerstkranke Kinder und Erwachsene.

Um diese Wünsche auch weiterhin in großer Zahl erfüllen zu können, wurde diese Benefizveranstaltung im Rahmen des Adventsmarktes durchgeführt. Eine Leipziger Musikschule und die ansässige Tanzschule organisierten das Benefizkonzert. Die angeschlossenen Händler im Markt spendeten einen Teil ihrer Einnahmen. Der Verein selbst öffnete an diesem Tag ein Café.

Die Schüler der Pestalozzischule unterstützten den Verein im Rahmen des Wettbewerbs „Beste 9. Klasse“ der IHK Leipzig. Hier wird unter Anderem soziales Engagement bewertet.

Einige Schüler halfen im Café, andere beim Benefizkonzert. Auch die aufgestellten Feuerschalen wurden von den Schülern betreut. Selbst ein Weihnachtsengel, der den Weihnachtsmann begleitete, kam aus den Reihen der Schüler. Der Verein S.O.S. Leipzig bedankte sich ausdrücklich für das große gezeigte Engagement der Böhlitzer Schüler, die mit Ihrer Unterstützung sehr zum Gelingen der Spendenaktion beigetragen haben.

 

 

 

 
 
Oben von links nach rechts: Frau Bergner, Sarah Schkölziger , Annett Wehrmann
Mittig: Justin Meinhardt, Abdulsalam Damouna, Karam Alabd Jawsh Alkhreit
Vorn: Herr Heinke, Sophie-Catrin Schiegl, Caya Lippert, Celine Weise