Schülerfirma

Einblick in den Firmenalltag des Schuljahres 2011/2012

Seit diesem Schuljahr läuft unsere Schülerfirma "Fino" S-GmbH mit neuer Besetzung weiter:

5 Schüler aus dem Azubi-Neigungskurs "Fino Junior" haben sich dazu entschlossen die Firma in ihren Freistunden und Pausen weiterzuführen. Die ehemaligen Mitarbeiter sind nämlich im letzten Schuljahr an der Schule und müssen sich auf ihre Abschlussprüfungen konzentrieren.

Mit den neuen Mitarbeitern: Tobias Mikolasch, Carsten Meinel, Paul Gano, Florian Tamme und Marvin Kunze hat sich auch das Verkaufsangebot erweitert:

"Jeden Montag und 14tägig mittwochs, gibt es bei uns die beliebten Muffins für 20 Cent und ab 2012 ganz neu jeden Montag Hot Dogs für 80 Cent. Außerdem können sich die Lehrer zu Geburtstagen leckere belegte Brötchen bestellen.

Da unsere Snacks so gut ankommen, haben wir auch schon Muffins beim Elterncafé für die zukünftigen 5.-Klässler verkauft und eine Bestellung für die Ausbildungsbörse im März an unserer Schule entgegengenommen.

Wir können also echt zufrieden mit der Entwicklung unserer Schülerfirma sein und hoffen, dass sie auch im neuen Schuljahr von ebenso motivierten Mitarbeitern aus dem jetzigen Neigungskurs weitergeführt wird!"

Schülerfirmenberatung am 19.04.2011

Drei Schülerfirmenberater von der Schülerfirma "Pupils on Stage" vom Lessinggymnasium Hoyerswerda haben für unseren Neigungskurs und die Mitarbeiter der FINO S-GmbH eine zweistündige Fortbildung durchgeführt. Dabei haben wir viele Tipps bekommen, wie man die Buchhaltung richtig führt, einen Geschäftsbericht schreibt oder erfolgreich für unsere Produkte wirbt. Dafür möchten wir uns nocheinmal herzlich bedanken!

Einblick in den Firmenalltag des Schuljahres 2010/2011

Seit der Gründung unserer FINO S-GMBH am 25.05.2010 ist viel passiert:

Damals waren wir noch 14 Schüler in einem Neigungskurs und dadurch echt viele Mitarbeiter. Aber das hat sich seit diesem Schuljahr geändert. Von 14 Mitarbeitern sind 5 Mädels übrig geblieben. Frauenpower war deshalb im 1. Halbjahr angesagt! :) Außerdem organisieren wir uns jetzt selbst. Die Mitarbeit ist freiwillig und findet in den Freistunden oder nach dem Unterricht statt.

Seit diesem Schuljahr gibt es sogar an 2 Tagen in der Woche frische Brötchen, nämlich immer montags und donnerstags! Die Lehrer sind unsere besten Kunden, aber auch die 5.-Klässler und Schüler der 9.Klassen wollen unsere leckeren Brötchen zum Frühstück. Ein halbes Brötchen kostet übrigens für die Schüler 40 Cent und für die Lehrer 50 Cent.

So läuft der Firmenalltag:

In der Abteilung Einkauf ist Michelle (9b) beschäftigt. Sie erledigt den wöchentlichen Einkauf der Lebensmittel. Unsere Geschäftsführerin Laura (9a) arbeitet überall mit: Sie kauft früh Brötchen ein, arbeitet in der Produktion und erledigt nachmittags die Abrechnung. Für Zusatzaufgaben ist sie immer zu haben. Zum Beispiel half sie beim Schnuppertag für die zukünftigen 5.-Klässler in der Küche mit. Samantha (9a), die stellvertretende Geschäftsführerin, hat auch viel zu tun: Beim Brötcheneinkauf wechselt sie sich mit Laura ab, bereitet die Brötchen zu und verteilt Bestellzettel an die 5.-Klässler. Lisa und Janet (9a) waren in der Produktion tätig und und halfen nachmittags bei der Abrechnung.

So hätte es noch eine Weile weitergehen können, aber leider sind ein paar Mädels nach den Winterferien weggezogen: Janet und Lisa. Deshalbs haben wir uns nach neuen Mitarbeitern umgeschaut- und auch welche gefunden: Lisa-Marie, Felix und Tim (9a). Super, jetzt sind auch ein paar männliche Mitarbeiter dabei!

 

Abschlussfeier der Schülerfirma

 
 
 
 

Gründungsfeier am 25.05.2010-"Fino S-GmbH -Frühstück ist nicht out"


 
 
 
 
 

Fotogalerie Gründungsphase- 2009/2010

 

Nach oben