Schuljahr 2018/2019

Sommerferienprogramm

Die Sommerferien nutzen wieder viele Schüler, um in verschiedene Berufe hinein zu schnuppern:

08.07.2019 Exkursion zum „Studio hautnah“ in Glashütte
Anja Steingen, Inhaberin und Kosmetikmeisterin, hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. An praktischen Beispielen wie einer Gesichtsreinigung, einer Handmassage und -pflege erhielten die Schüler einen Einblick in den Berufsalltag einer Kosmetikerin.

 

09.07.2019 Exkursion zu dem „Ju-Jutsu – Universitätssportverein der TU Dresden e.V.“
Unsere Chemie-Lehrerin Frau Drache ist seit 10 Jahren als Ausbilderin der Selbstverteidigungskampfsportart Ju-Jutsu im Universitätssportverein der TU Dresden tätig. Sie berichtete über ihren bisherigen beruflichen Werdegang und ihre Vereinstätigkeiten. Im Anschluss daran gab es dann noch eine Ju-Jutsu-Traningsstunde.

 

10.07.2019 Exkursion zu den „soundjack tonstudios“ nach Chemnitz
Einen nicht alltäglichen Einblick hinter die Kulissen eines Tonstudios bekamen unsere Schülerinnen und Schüler bei den soundjack tonstudios in Chemnitz. Mit Begeisterung nahmen die Schüler kurze Werbespots auf und konnten hören, wie ihre Stimme im Radio klingen würde.

11.07.2019 Exkursion zu den „Semper Schulen“ in Dresden
Gute Grafik- und Mediendesigner sind gefragt auf dem Arbeitsmarkt. In den Werkstätten der Semper Schulen lernen Schüler eigene Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen. Ob Plakat oder Videoclip, Flyer oder Animation, Multimedia-Präsentation, Internetauftritt oder Charakterdesign – hier wird professionell layoutet, gedreht, gedruckt, animiert, gezeichnet und modelliert.
Nach einem Überblick über die Ausbildung und einem Rundgang durch das Haus, konnten die Schüler am Grafiktablett arbeiten und ein paar Übungen mit einfachen Design-Programmen durchführen.

17.07.2019 Exkursion zu „Carsten Busch – Installateur- und Heizungsbaumeister sowie der Max Weishaupt GmbH“
Das die Ausbildung zum/ zur Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik nicht langweilig und vor allem nicht altmodisch ist, bewiesen uns Carsten Busch, Installateur- und Heizungsbaumeister, sowie sein Partnerunternehmen Max Weishaupt GmbH in Kesselsdorf.
Unsere Schülerinnen und Schüler bekamen einen Eindruck von der Technik, die sich in Heizung, Dusche und Co. verbirgt und welche spannenden Neuerungen es auf dem Markt heute schon gibt.

 

13.08. und 14.08.2019 2-tägiger Workshop zum Thema VLOG

Zum Ende der Sommerferien stand für einige Schülerinnen und Schüler noch ein kleines Highlight auf dem Plan: Ein 2-tägiger Workshop zum Thema "Video-Blog" (kurz Vlog).
Dieser fand im Rahmen des Projektes Praxisberater in Kooperation mit der Stadtbibliothek Dippoldiswalde, die das Projekt media.lab an der Oberschule Schmiedeberg umgsetzt, statt. Eine externe Dozentin für Bildgestaltung erklärte den Schülern, wie man mit einfachen Mitteln coole Videos produziert und diese im bekannten Blogging-Stil schneidet.
Und wer weiß, vielleicht wird der eine oder andere Schüler dieses Wissen demnächst in Form von Erklär-Videos anstelle klassischer Vorträge im Unterricht anwenden?!

WIR DANKEN WIEDER ALLEN UNTERNEHMEN für ihre kostbare Zeit, die sie uns geschenkt haben, um den Arbeitsalltag näher zu bringen!!


13.05. bis 15.05.2019 Projekttage der Klassenstufe 7

Die diesjährigen Projekttage der Klassenstufe 7 lagen ganz auf dem Fokus des „Erkennens der persönlichen Stärken“, um diese später u. a. für die Berufswahl, zu nutzen.

Im Klassenverband ging es zum Jugendfreizeithof Grillenburg, wo die Schüler spaßige und kniffelige Aufgaben als Team und in kleinen Gruppen lösten. Hier wurde vor allem das Klassengefüge, wie auch der Teamgedanke, geschärft. Am nächsten Tag konnten die Schüler sich in Kleingruppen zu den Themen handwerkliches Geschick, Kochen & Lebensmittel sowie Programmieren praktisch ausprobieren.

Und zu guter Letzt gab es eine Einführung in das Thema „Visualisierung von Plakaten“ oder besser bekannt als Sketchnotes. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Vor allem jedoch die Erkenntnis, die viele Schüler von den Projekttagen mitnahmen:
„IM TEAM ERREICHT MAN MEHR ALS ALLEINE!“

Ein besonderer Dank gilt außerdem dem Fight Sport Pirna e. V., der zum Abschluss der Projekttage, wieder ein Kick-Box-Training für die Schüler angeboten hatte.


Winterferienprogramm

Wieder einmal hatten die Schüler des Praxisberaterprojektes die Gelegenheit in Unternehmen und deren Arbeitsalltag reinzuschnuppern:

18.02.2019 Exkursion zu „SACHSEN-Säge“ in Bannewitz Die erste Exkursion führte zu SACHSEN-SÄGE GmbH – ein Spezialbetrieb, der Bohr- und Sägearbeiten in Stahlbeton und Mauerwerk aller Art ausführt. Was genau den Ausbildungsberuf des Bauwerksmechanikers/ der Bauwerksmechanikerin für Abbruch- und Betontrenntechnik ausmacht, erfuhren die Schüler persönlich vom Geschäftsführer Florian Wiefel und dem Ausbildungsverantwortlichen Martin Preußcher.
Zur Veranschaulichung durften die Schüler einmal selbst kleine Betonbohrungen und Sägearbeiten ausführen.

19.02.2019 Exkursion zum „Sächsischen Landtag“ in Dresden

Einen Einblick in den Sächsischen Landtag und einer potentiellen Karriere in der Politik erhielten die Schüler am nächsten Tag. Abgeordnete müssen politische Entscheidungen für alle Bevölkerungsgruppen treffen und viele Interessen unter einen Hut bringen. Dort wo normalerweise Landtagsabgeordnete über Gesetze, Anträge und aktuelle Fragen debattieren, konnten die Schüler im Plenarsaal an deren Stelle Platz nehmen.

Im Anschluss hatten die Schüler noch die Gelegenheit mit Dagmar Neukirch, Parlamentarische Geschäftsführerin und 1. Fraktionsvorsitzende der SPD sowie Andrea Dombois (CDU), 1. Vizepräsidentin des Sächsischen Landtages, zu sprechen und Fragen zu ihrer Arbeit zu stellen.

20.02.2019 Exkursion zu „T-Systems MMS“ in Dresden

Einen Einblick in die moderne Arbeitswelt von morgen erhielten die Schüler bei T-Systems Multimedia Solutions in Dresden. Bevor Ideen digitalisiert werden, müssen sie erarbeitet werden – dies wird mithilfe eines sogenannten „Design Thinking“ (=kreativem Konzept) umgesetzt. Es ist die Grundlage für Projekte wie Apps und Websites.

Wie der Prozess des Design Thinking aussieht und wie es umgesetzt wird, erlebten die Schüler in einem kleinen Workshop, bei dem sie ihre eigenen Ideen zur Fragestellung „Wie kann eine Lösung aussehen, mit der Schüler und Lehrer Informationen aus dem Schulalltag schnell, einfach und vollständig miteinander austauschen können?“ eingebracht haben.

25.02.2019 Exkursion zum „Fight Sport Pirna e. V.“ in Pirna

Heute stand Sport beim Fight Sport Pirna e. V. auf dem Programm. Vor 7 Jahren gründete Rene Kullmann den Verein mit dem Gedanken einen sportlichen Ausgleich zum Alltag und der Arbeit zu geben. Er selbst war bereits als Fitnesstrainer und Personenschützer tätig. Sein Wissen und seine Erfahrungen gab er an die Schüler weiter.

Als Bonus durften die Schüler an einer Selbstverteidigungs- bzw. Kick-Box-Trainings-Einheit teilnehmen.

 

26.02.2019 Exkursion zu den „Wichern Werkstätten“ in Freital

Die letzte Exkursion führte uns zu den Wichern-Werkstätten Freital in Freital – eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Träger ist das „Diakonische Werk Stadtmission Dresden“.

Die Schüler durften in den Gruppen mitarbeiten und kamen so schnell mit den Menschen mit Behinderung und den Betreuern ins Gespräch.

Wir DANKEN allen Unternehmen und Einrichtungen, dass sie uns ihre Türen geöffnet haben und den Fragen der Schüler Rede und Antwort standen!!!


Herbstferienprogramm

Unter dem Motto „Unternehmen und deren Berufe hautnah erleben“ waren unsere Schüler der beiden Praxisberaterprojekte wieder in den Herbstferien in Dresden und Umgebung unterwegs:

11.10.2018 Exkursion Gläserne Manufaktur Dresden, VW Sachsen GmbH

2001 von Volkswagen im Herzen der Stadt Dresden als weltweit einzigartige Fertigungs- und Erlebniswelt errichtet, ist die Gläserne Manufaktur eine Wiege für Innovationen und ein lebendiger Ort des Austauschs und der Begegnung. Mit Begeisterung und staunen erhielten die Schüler einen Einblick in die Fertigung des e-Golfes und bekamen anschließend noch mitgeteilt, was es dazu braucht, um bei Volkswagen Sachsen einen der begehrten Ausbildungsplätze zu erhalten.

12.10.2018 Exkursion aktiv Sporthotel Pirna

Am Freitag konnten sich dann alle Sportbegeisterten im aktiv Sporthotel Pirna auspowern. Statt sitzen & zuhören, war Bewegung und mitmachen angesagt. Das Team des aktiv Sporthotels Pirna gab den Schüler einen umfassenden praktischen Einblick in die Berufe Fitnesskaufmann/-frau und Physiotherapeut/ Physiotherapeutin und wie das erlernte Wissen dann praktisch im Berufsalltag umgesetzt werden kann.

 

15.10.2018 Exkursion Flughafen Dresden

Damit ging auch schon die erste Ferienwoche vorbei und am Montag stand dann der Flughafen Dresden als Ausflugsziel auf dem Plan. Besonders die technik-und feuerwehrinteressierten Schüler kamen hier voll zum Zuge. Bei einem Besuch der Feuerwehr erlebten die Schüler die moderne Löschtechnik sowie eine beeindruckende Vorführung der Löschfahrzeuge. Und im Anschluss an die Erlebnistour gab es dann von der Personalabteilung noch die Information, welche vielfältigen Ausbildungen am Flughafen Dresden möglich sind.

 

17.10.2018 Exkursion Glashütte Original

Alle Schüler, die ihren Fokus eher auf die feinmotorischen Arbeiten legen, konnten sich dann am Mittwoch bei Glashütte Original ausprobieren und die Berufe Uhrenmacher (m/w) und Werkzeugmacher (m/w) besser kennenlernen. Viel Geschick und Fingerfertigkeit gehörte dazu, um aus Draht und Zange verschiedene Zahlen bzw. Buchstaben zu biegen und ein Uhrenwerk auseinander- und wieder zusammenzubauen. Und wer hat schon alle Tage mal eine „8.000 €-Uhr“ in der Hand?!

18.10.2018 Exkursion Radeberger Exportbierbrauerei

Zu guter Letzt ging es am Donnerstag dann noch zur Radeberger Exportbierbrauerei nach Radeberg. Und wie kann man Schülern der 7. und 8. Klasse den Beruf des Mälzers/ Brauers schmackhaft machen?! Am besten in dem sie den Brauprozess sehen und erleben. Nämlich mit einem Rundgang durch die Brauerei. Da durfte dann auch einmal die Hefe, die zum Bierbrauen genutzt wird und das Jungbier (besitzt noch kein Alkohol) gekostet werden.

Wieder einmal haben die Schüler interessante Unternehmen und Berufe kennengelernt. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligte, die die Exkursionen wieder zu besonderen Erlebnissen gemacht haben!!


26.09.2018 und 01.10.2018 Exkursion zur DDV Druck GmbH im Rahmen des Deutschunterrichts

Wie entsteht Zeitung bzw. wie ist diese überhaupt aufgebaut? Wie kommen die Berichte zu Stande? Viele Fragen, mit denen sich die Schüler der 8. Klassen der Oberschule Schmiedeberg in den letzten Wochen im Deutschunterricht beschäftigt haben. Zum Abschluss des Themas besuchten wir die DDV Druck GmbH, die Druckerei der Sächsischen Zeitung, die unseren neugierigen Schülern gleich noch die Berufe der Medienwelt vorstellte. Wir bedanken uns ganz herzlich bei DDV Mediengruppe für den umfassenden Einblick in die Medienwelt und natürlich auch für die Bereitstellung der Sächsischen Zeitung als Unterrichtsmaterial.

06.09.2018 Exkursion Selectrona lädt zum Projekttag ein

Auch in diesem Jahr öffnete Selectrona wieder für alle interessierten Schüler seine Türen und die Schüler hatten die Gelegenheit sich über das Unternehmen und deren Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.