Realitätsnähe Bewerbung

Wow, du siehst aber schick aus, das bekamen unsere 10-Klässler von Lehrern und Mitschülern gleichermaßen am 23. und 24.08.2016 oft zu hören. Jeans, T-Shirt und Turnschuhe wurden gegen Hose, Hemd und Lederschuhe bzw. Rock und Bluse mit passenden schicken Schuhen eingetauscht. Nein, es war kein Mottotag an der Oberschule Weixdorf, das Projekt nannte sich „Realitätsnähe Bewerbung“. Unsere Schülerinnen und Schüler mussten sich der Herausforderung stellen, eine Bewerbung für ein Unternehmen zu schreiben, sich mit besagtem Unternehmen zu befassen und in einem anschließendem Gespräch von sich überzeugen. Die Schüler erhielten ein Feedback, wo Kriterien wie Bewerbungsmappe, Gesprächsvorbereitung, Gesprächsführung und Auftreten insgesamt mit Schulnoten bewertet wurden. Die meisten haben das auch souverän hinbekommen, und da wo es noch bißchen hakt, die wissen woran sie arbeiten müssen. Insgesamt eine Supersache, so die Meinung der Schüler. Ich glaube, sie sind ganz gut vorbereitet auf die Zeit der Bewerbung, die jetzt für viele in die heiße Phase geht.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die beteiligten Unternehmen und an Herrn Simmat von „Onkel Sax“, der dieses Bewerbertraining für unsere Schüler ermöglicht hat.