Ein Tag Physik und Mathematik ohne Schule … Besuch in den Technischen Sammlungen

Am 16.04.2019 besuchte die Klassenstufe 6 der Oberschule die „Technischen Sammlungen“ in Dresden im berühmten Pentacon-Turm in Dresden. Es war ein Tag mit viel Physik und Mathematik, aber mal so ganz anders als in der Schule. Die Schüler beschäftigten sich im physikalischen Teil mit der „CAMERA OBSCURA“. Dazu wurde das Prinzip der „CAMERA OBSCURA“ erklärt und das Prinzip der Bildentstehung an Sammellinsen oder nur mit einer einfachen Lochkamera. Mit echten Lochkameras wurden Fotos von Pentacon-Turm aus aufgenommen und in einer Dunkelkammer entwickelt. Die Ergebnisse waren ein Negativ-Foto mit teilweise erstaunlich guter Qualität. Zum Schluss baute jeder Schüler seine eigene kleine Lochkamera und durfte diese natürlich auch mit nach Hause nehmen. Viele Informationen rund um Fotografie und Kamera, sowie zahlreiche Anschauungsstücke zum selber ausprobieren rundeten den physikalischen Teil ab.

Zum Vergrößern der Bilder und zur Bildpräsentation erstes Bild anklicken …

Die Mathematik wurde heute mal ganz praktisch - im „Erlebnisland Mathematik“. Ausgestattet mit einem Aufgabenblatt (ein bisschen Schule muss ja doch sein) experimentierten, probierten, knobelten die Schüler an den vielen sehr praktischen und spielerischen Stationen im „Erlebnisland Mathematik“ - eben mal Mathematik zum Anfassen oder Tanzen oder hören oder fühlen oder …

Ein toller „Nicht“-Schultag und doch Schultag für alle Schüler der Klassenstufe 6.
Es hat allen viel Spaß gemacht, so ein ganzer Tag mit Physik und Mathematik so ohne Schule.

H. Doherr/H. Fischer