Neue Sportpiktogramme – ein Informatikprojekt der Klassenstufe 10

Das Jahresprojekt der  10. Klasse der Oberschule Weixdorf beschäftigt sich im Rahmen des Informatikunterrichts mit dem Anfertigen von Urkunden für die einmal im Jahr veranstalteten Sportfeste.

Dabei  waren Aufgaben wie das Planen, Protokolieren, Umsetzen und Präsentieren der Ergebnisse zu bewältigen.  Die ausgewählten Sportarten  zu denen Fußball, Weitsprung, Kugelstoßen, Sprint, Staffellauf, Völkerball und Weitwurf gehörten, wurden mit Hilfe eines Vektorgrafikprogramms  und in Absprache mit den verantwortlichen Sportlehrern umgesetzt. Die Schüler mussten als ersten Schritt 3 Scribble/Skizzen der jeweiligen Sportarten manuell anfertigen. Nach dem Abstimmen des aussagekräftigsten Scribble wurden Roh-und Reinlayouts erstellt. Diese wurden im nächsten Schritt mit dem Computer digitalisiert. Über den gesamten Zeitraum des Projekts, haben sich die Schüler gegenseitige Hilfestellung gegeben und Fehler ab und zu mit unter Hilfenahme des Fachlehrers behoben.

 

Als vorletzten Schritt wurden die digitalisierten Piktogramme auf die  vorgesehen Urkunden, die von Herr Fischer zur Verfügung gestellt wurden,  übertragen.  Zum Ende des Projekts  wurden die Arbeitsergebnisse der Schulleiterin Frau Schmutzler wie dem zuständigen Informatiklehrer Herr Fischer präsentiert. Die Schüler erklärten ihre Vorgehensweise, Probleme die während des Projekts aufgetreten sind und dessen Lösungswege.  Es wurde von Seiten der Lehrer auf Fehler hingewiesen und nachträglich korrigiert.

Am Ende des Abschlussprojektes der Klasse 10, können die Schüler auf Kenntnisse mit Vektorgrafikprogrammen zurückgreifen und aus Fehlern lernen die gemacht wurden. Die Schüler lernten, dass Teamarbeit nicht immer einfach ist aber mit der richtigen Absprache durchaus zum Erfolg führen kann. Auf die gesammelten Erfahrungen können sie nun in naher Zukunft am Arbeitsplatz oder als Hobby auf diese Fähigkeiten setzen.


Julian und Filip - Klassenstufe 10