1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Rechte und Aufgaben

Rechte und Aufgaben des Elternrates

         obliegt die Vertretung der Interessen der Eltern gegenüber Schule, Schulträger, Schulaufsichtsbehörden

         Auskunfts- und Beschwerderecht gegenüber Schulleitung

         Recht zur Stellungnahme zu Beschlüssen der Lehrerkonferenz, die grundsätzliche Bedeutung für die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule haben – dafür ist der Elternrat rechtzeitig und umfassend zu informieren

         Wahl des Vorsitzenden und dessen Stellvertreters sowie Wahl der Vertreter in der Schulkonferenz

         gibt sich eine Geschäftsordnung gemäß §13 EMVO, die insbesondere das Verfahren von Wahl und Abstimmungen, die Beschlussfähigkeit und Finanzierung regelt

Rechte und Aufgaben des Elternratsvorsitzenden

         stellvertretender Vorsitzender der Schulkonferenz

         Stimmrecht im Kreiselternrat

         wählbar zum Kreiselternratsvorsitzenden

         Verpflichtung zur Informationsweitergabe an die Elternvertreter

         Vorbereitung und Durchführung der Elternratssitzungen

         informiert die Eltern der Schule

         Einladung von Eltern, Lehrern und Gästen zur Elternratssitzung

         Einladung und Vorbereitung der Wahl zum Vorsitzenden des Elternrates und Stellvertreter im Folgejahr

         Einladung und Leitung der Wahl der Klassenelternsprecher in allen neu gebildeten Klassen (nicht nur 1. und 5. Klasse und Jahrgangsstufe 11)
Delegierung dieser Aufgabe an Mitglieder des Elternrates möglich

         Unterstützung der Mitglieder des Elternrats durch Fort- und Weiterbildung