1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

26 Jahre Freundeskreis Sächsisches Landesgymnasium für Musik Dresden e.V.

Am 16. Februar 1992 wurde im Kronensaal des Schlosses Albrechtsberg der   Freundeskreis Spezialschule der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ als gemeinnütziger Verein gegründet. An die Veränderungen des Schulnamens wurden auch stets die Bezeichnungen für den Förderverein angepasst. So trägt er seit dem Jahr 2005 den Titel Freundeskreis Sächsisches Landesgymnasium für Musik Dresden e.V.

Als die Gründungsversammlung damals stattfand, war die Perspektive der Schule noch völlig ungewiss. In dieser Zeit konnte man noch nicht sicher sein, ob die Schule auch in der neuen Gesellschaft Bestand haben würde. Wie viele Kulturinstitutionen der DDR wurde auch die weitere Existenz der Schule auf den Prüfstand gestellt. Das gefürchtete Wort „Abwicklung“ machte die Runde und verurachte beträchtliche Zukunftsängste. In dieser für die Schule sehr komplizierten Zeit ergriffen Schulleitung und Elternvertreter die Initiative zur Gründung eines Fördervereins, der die Schule insgesamt unterstützen sollte, aber vor allen Dingen ihren Bestand als Gymnasium dauerhaft sichern sollte.

Die starke Resonanz, die diese Vorhaben fanden, zeigte sich u. a. darin, dass der Saal bis auf den letzten Platz besetzt war und dass zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Kunst das Anliegen der Schule unterstützten. So schickte z. B. der damalige Landtagspräsident des Freistaats Sachsen Erich Iltgen eine Grußbotschaft, Prof. Dr. Hans John von der Hochschule für Musik hielt einen vielbeachteten Festvortrag und zahlreiche bedeutende Künstler, darunter auch Prof. Ludwig Güttler und die damalige amtierende Rektorin der Musikhochschule Prof. Monika Raithel, zählten zu den ersten Mitgliedern. Es wurde damals mehrere Stunden  sehr engagiert diskutiert, um eine juristisch einwandfreie Satzung als gemeinnütziger Verein, die dann auch vor dem Amtsgericht und der Finanzverwaltung Bestand hatte, zu verabschieden.

Mit 68 Mitgliedern ist der Freundeskreis damals gestartet. Zur Zeit gehören ihm 158 Personen an. Das sind u. a. Eltern der gegenwärtigen Schülergeneration, Lehrer, Musiker, ehemalige Schüler und deren Angehörige, aber auch Menschen, die einfach.die Musik lieben und ein Herz für junge Leute und ihre Ausbildung an dieser besonderen Schule haben.

In der gesamten Zeit von damals bis heute hat sich am Grundanliegen des Freundeskreises nichts geändert. Dazu heißt es u.a. in der Satzung: „Aufgabe und Zweck des Vereins sind die Unterstützung und Förderung des Musikernachwuchses am Sächsischen Landesgymnasium für Musik. Dies umfasst die ideelle, materielle und persönliche Unterstützung der Schüler ".

Auf dieser Grundlage fördert er z. B. die Durchführung von Kursen, Chor - und Orchesterlagern, den internationalen Dotzauerwettbewerb für junge Cellisten und das Musikpodium Dresden-Venedig. Er kauft Instrumente und bietet sie zur Ausleihe an, beteiligt sich an der Finanzierung der traditionellen Schul - und Internatsfeste, gewährt Hilfen bei sozialen Härtefällen, z. B. in Form von Stipendien für ein Schuljahr und unterstützt zahlreiche schulische und außerschulische Vorhaben, wie z.B. den internationalen Schüleraustausch mit Gymnasien in Frankreich, Holland, der Schweiz und Israel.

All die vielen Vorhaben, wofür die staatlichen finanziellen Mittel oft nicht ausreichen, die aber erst das Schulleben interessant, abwechslungsreich und liebesnswert machen, liegen dem Verein am Herzen.

Seit 2011 veranstaltet der Freundeskreis eine eigene Konzertreihe „Musikalische Brücken vom Gestern zum Heute- ehemalige und heutige Schüler im Konzert“. Dabei kehren Absolvente der Schule an ihre alte Ausbildungsstätte zurück und gestalten mit jetzigen Schülern einen gemeinsamen Konzertabend.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die im Freundeskreis Mitglied waren oder es heute sind, desgleichen allen Sponsoren. Sie tragen  dazu bei, dass die benötigten finanziellen Mittel zur Erfüllung unserer Aufgaben und zur Unterstützung der zahlreichen Projekte stets zur Verfügung standen. Danke auch allen, die sich in den vielen Jahren ehrenamtlich als Mitglieder im Vorstand  des Freundeskreises besonders engagiert haben.

Vielleicht reihen auch Sie sich in die Gemeinschaft der Förderer des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik ein. Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied bei uns begrüßen zu können.

Steffen Rothe
Vorsitzender des Freundeskreises