1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Das Sächsische Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber Dresden

Der Einklang von musikalischer und gymnasialer Bildung prägt die Förderung musikalisch besonders begabter, interessierter Kinder und Jugendlicher an dieser traditionsreichen Schule.

Beim Gang durch das Gebäude hört man Streicherklänge, Klaviermusik, Gesang und auch jazzige Töne.

Gemeinsam mit den jungen Musikern werden hierzu individuelle Freiräume und Fördermöglichkeiten entwickelt, die ihnen die Grundlage für erfolgreiches Lernen, Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben ermöglichen.

Durch die Einbindung in verschiedene musikalische Ensembles, wie Chor, Orchester, Kammerensembles oder Jazzbands werden die persönliche Reife, Kooperationsfähigkeit und Eigenverantwortung gefördert.

Neben der fundierten musikalischen Ausbildung, die bereits Module des ersten Studienjahres an der Hochschule für Musik umfasst, erwerben die Schüler das allgemeine Zentralabitur, das Zugang zu allen Studienrichtungen bietet.

So ist es kein Zufall, dass heute in zahlreichen renommierten Klangkörpern wie etwa der Sächsischen Staatskapelle, der Dresdner Philharmonie oder dem Gewandhausorchester Leipzig ehemalige Schüler des Landesgymnasiums für Musik mitwirken.