Protokolle des Fördervereins

Protokoll Jahreshauptversammlung 2020

FÖRDERVEREIN DER FRIEDRICH-SCHILLER-OBERSCHULE ZU DRESDEN LOSCHWITZ E.V.

Protokoll der Jahreshauptversammlung am 11.03.2020

Anwesend: 16 Mitglieder, davon 6 Vorstandsmitglieder

Leitung: U.Boashie                          Protokoll: S.Fischer

1. Begrüßung, Feststellung und Annahme der Tagesordnung, Anwesenheit, Protokollführung

2. Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 2019  (Kassenwart S.Stamm)

- gefördert wurden: Schul- und Klassenfahrten (1070,50 ), Preise für Rezitatorenwettbewerb (237,50), Blumen und Büchergutscheine Schulabgänger (414,00), Kosten der Homepage (183,96)

- am 11.11.2019 wurden für Schüler und Lehrer Pfannkuchen für 246,50 gekauft

- für die Sitzgarnituren für Hoffeste wurden Schilder angefertigt (96,03)

- für die Anschaffung eines großen Schulbanners und Werbematerialien i.R der Ebhangfestumzug-Teilnahme beliefen sich die Kosten auf 171,96

- eingenommene Spenden : 563,00,-, Mitgliedsbeiträge: 876,00 €, Einnahmen aus Altpapiersammlung: 125,00 € und über den Bildungsspender: 102,34€

- Nachfragen und nach Klärung Bestätigung des Rechnungsberichtes 2019 durch die 2 Kassenprüfer, Herr Runge und Fr. Schäfer

- offene Rechnungen der Softwarefirma STRATO werden durch Fr. Boashie eingeholt

4. Unterstützung der jährlichen Weimarfahrt der Klassenstufe 9, als Bildungsfahrt

Wie bisher gehandhabt, wird die Fahrt mit 5 Euro pro Teilnehmer vom FV unterstützt. Es besteht Einigkeit, dass es der Schule wie auch dem FV wichtig ist, bedeutende Etappen der deutschen Geschichte den Schülern mithilfe der pädagogisch begleiteten Angebote zu vermitteln.

5. Unterstützung der Frankreichfahrt der Französisch-Schüler der Klassenstufe 8

Es wird eine Förderung durch den FV in Höhe von 5 Euro pro Teilnehmer einstimmig beschlossen, welche, unabhängig vom Reisezeitpunkt  gezahlt werden wird.

6. Stand Trinkbrunnen: Der im Neubau aufgestellte Trinkbrunnen funktioniert jetzt, ist allerdings schwer erreichbar.

Ein zweiter Trinkbrunnen könnte durch die Erneuerung der alten Rohrleitungen am historischen Brunnen im alten Schulgebäude geschaffen werden. Dazu soll nun aktiv in der Elternschaft nach einem Klempner gesucht werden, der die Aufgabe übernimmt. Problematisch dabei wird es sein, beim Einbau neuer Rohre die historischen Wandfliesen unbeschadet zu lassen.

7. Stand Vereinslogo: Nach Versuchen durch FV Mitglieder soll nun ein Grafiker mit der Bearbeitung der Gewinnerlogos zu einem multifunktional verwendbaren Logo beauftragt werden. Verantwortlich: Fr.Boashie

8. Stand Auftritt auf der Schulhomepage: Grundsätzlich ist die Sichtbarkeit der FV auf der Schulhomepage nun verbessert. Schwierig ist nach wie vor das Auffinden der Aufnahmeerklärung, welche außerdem immer noch nicht in der aktuellen Version verlinkt ist. Die Förderung durch die Fa. Wippler wurde für 3 Monate auf der Schulhomepage angezeigt, soll nun in den Bereich des Fördervereins wechseln.  Verantwortlich für Umsetzung mit Herrn Gruhl: Fr.Hein.

9. Wie können neue Vereins-Mitglieder, v.a. in den unteren Klassenstufen gewonnen werden?

In den letzten Jahren haben wir vielfältige Versuche unternommen, die Tätigkeit des Fördervereins unter der Elternschaft sichtbar zu machen und dadurch auch neue Mitglieder zu gewinnen. Die Zahl der Neumitglieder liegt trotzdem mit ca 10 pro Jahr zu gering. Besonders wichtig ist diese im nächsten Jahr, da im März 2021 ein neuer Vorstand für die nächsten 4 Jahre gewählt werden wird und eine reibungslose Übergabe der Amtsgeschäfte unser aller Ziel ist. Folgende Maßnahmen wurden beschlossen:

- falls diese stattfinden, werden FV Mitglieder zum 2. Elternabend der Klassenstufe 5 noch einmal persönlich für eine Mitgiedschaft werben. Verantwortlich: Fr.Bunzel, evtl. Fr.Boashie

- der Auftritt zum Begrüßungs- Elternabend der neuen Klassenstufen 5 im Juni wurde als wichtig aber bisher ineffektiv bewertet, es wird also wieder eine kurze Vorstellung stattfinden, aber keine Ausgabe von Aufnahmeanträgen, Termin und  Verantwortlichkeit: wird geklärt

- der erste Elternabend der Klassen 5 im Schuljahr im September soll dagegen noch einmal  aktiver zur Mitgliedergewinnung genutzt werden, 2 Wochen nach den Elternabenden sollen die Eltern noch einmal per Mail an den FV erinnert werden

- neue Mitglieder sollen einen Willkommensbrief erhalten, in welchem auf die Neuwahl des Vorstandes 2021 angezeigt und um konkrete Beteiligung geworben wird

- der dankenswerter Weise von Fr. Prater seit dem letzten Schuljahr nach jeder FV-Sitzung so schön gestaltete Newsletter des FV hat über die Elternvertreter seinen Weg zu allen Eltern gefunden- ab sofort sollen ihn alle Vereinsmitglieder  zusätzlich zum Protokoll der MV erhalten

10.  Zum Elbhangfest 2020 gibt es wieder den Plan, dass Förderverein der Schiller-Grundschule und FV der Schiller-Oberschule zusammen einen Umzugswagen gestalten. Das Motto wird noch bekanntgegeben. Für Planung verantwortlich: Fr.Boashie . die Schule selber plant keine direkte Mitwirkung am EHF. Evtl. wird es aber eine Tanzvorstellung von Schülern auf einer der Bühnen geben.

11.  Es wird die Möglichkeit vorgestellt, aus einem Fördertopf des Stadtbezirks-Beirat Zuschüsse zu beantragen. Dabei werden Projekte gefördert, die der Verbesserung des Lebens im Stadtteil dienen.

Vorschläge von Seiten der Schule bzw des Fördervereins wären zB Fortführung des Falkenprojektes oder ein neues Bienenprojekt. Vorschläge werden gesammelt.

12. Es werden Möglichkeiten erörtert, der Schule projektbezogen einen Satz mobiler Endgeräte zur Verfügung zu stellen. Prinzipiell sind die Anwesenden dafür, dafür Fördergelder zu mobilisieren. Zunächst muss aber geklärt werden, welche Anbieter mit entsprechenden Serviceverträgen dafür gewonnen werden könnten. Vielleicht können uns auch Eltern unterstützen. Verantwortlich , alle Infos zu sammeln: Herr Runge.

13. Ein neuer Eltern-Newsletter wird umgehend erstellt und an alle Eltern und FV-Mitglieder versendet. (Frau Prater)

Die nächste                                        Fördervereins-Mitgliederversammlung                   

wird stattfinden am:                        Mittwoch, 07.10 2020    um 18:30 Uhr     im Raum 1001

gez. Ute Boashie  Im Namen des Fördervereins-Vorstandes

foerderverein(at)schiller-schule-dresden(dot)de     Postanschrift: Fidelio-F.-Finke-Str. 15, 01326 Dresden

 

Protokoll der Mitgliederversammlung am 09.10.2019

Anwesend: 11 Mitglieder, davon 4 Vorstandsmitglieder
Leitung: U.Boashie                          Protokoll: S.Fischer

1. Begrüßung, Feststellung und Annahme der Tagesordnung, Anwesenheit, Protokollführung

2. Bericht  über Mitgliederstand , aktuell 50 eingetragene Mitglieder

3. Rückschau Aktivitäten seit Frühjahr 2019

3.1.Teilnahme am Elbhangfest-Umzug in einem Mottowagen „ Konferenz der Tiere- everyday for future“ gemeinsam mit der Schiller- Grundschule 28.6.19

Beiträge: großes neues Schulbanner (Foto) wiederverwendbar , danach an die Schule übergeben, großer aufblasbarer Globus und kleine Wasserbälle für die Teilnehmer, Wagenschmuck

Den Teilnehmenden hat der Umzug sehr viel Spaß gemacht, die  2 Loschwitzer Schiller-Schulen konnten beweisen, dass sie zum Elbhang gehören und wurden aufs herzlichste von  Anwohnern begrüßt und von den Besuchern wahrgenommen. 2020 wollen wir unbedingt wieder dabei sein!

3.2. Schulabgänger wurden wie gewohnt mit Gutscheinen und Blumen gewürdigt

3.3. Klassenfahrten wurden finanziell unterstützt, Teilhabe bedürftiger Schüler wurde gewährleistet

3.4. am ersten Elternabend der neuen 5.Klassen wurde der FV vorgestellt, neue Mitglieder geworben

4. Vorstellung LernSax durch Herrn Stöhr (von der Schule als Verantwortlicher benannt)

- LernSax ist eine online- Plattform bereitgestellt durch das Land Sachsen im geschützten Bereich für Schüler, Lehrer und Eltern

- aktuell werden Schüler der Klassen 5 und 6 eingewiesen (auch im Elternabend vorgestellt) , Klassen 7-9 folgen, möglichst zügig

- Lehrer werden aktiv durch Herrn Stöhr unterstützt bei der Umsetzung

- problematisch ist die Bereitstellung ausreichender Endgeräte für alle Benutzer, diese liegt im Verantwortungsbereich des Schulträgers und soll nicht vom Förderverein unterstützt werden

5. Auswertung des Logo-Wettbewerbes

Alle eingereichten Vorschläge wurden einzeln begutachtet, besprochen und durch die Teilnehmer der MV bewertet. Es wurden 2 erste Plätze vergeben  (30 bzw 50 Euro) an Luisa Horanyi, Klasse 10 sowie Luis Bartzsch und Juian Grunsow, Klasse 9. Der dritte Platz (10 Euro) geht an Maja Paulisch, Klasse 7.

Alle Teilnehmer erhalten nach den Herbstferien ein Dankschreiben sowie ein kleines Geschenk . Zum Weihnachtsmarkt werden dann die Siegerbeiträge bekanntgegeben .

Die Siegerbeiträge sollen nun durch Werbegraphiker weiterbearbeitet werden. Die FV Mitglieder wollen sich gemeinsam darum kümmern.

6. Vorschläge Nutzung neues Logo: Merchandizing Förderverein, Chor, Band, Sportmannschaften

7. Stand Trinkbrunnenprojekt: es soll nun doch ein zweiter Trinkbrunnen im Altbau saniert werden, Kosten trägt der FV

8. Vorhaben im 1. Schulhalbjahr:

- Weimarfahrt Klasse 9 wird finanziell unterstützt

- Newsletter an Eltern 1. Halbjahr  noch ansprechender gestalten.

- Pfannkuchen der Bäckerei Wippler am 11.11.2019 für alle!

- Rezitatorenwettbewerb – Gewinner erhalten Urkunde und Büchergutschein , in diesem Jahr werden die Preisträger im Rahmen der 200-Jahr-Gedenkveranstaltung am 11.11.19 auftreten

- Weihnachstmarkt am 7.12.19: Vorstellung des Logowettbewerbs und der Preisträger in Form eines Plakates.

- Skilager Januar 2020 Preisgelder

- Tag der offenen Tür am 5.2.20  – Stand des FV evtl gemeinsam mit Sozialarbeitern mit Kaffee und Kuchen.

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung am 20.03.2019

Anwesend: 9 Mitglieder, davon 6 Vorstandsmitglieder

Leitung: U.Boashie                          Protokoll: S.Fischer

 

1. Begrüßung, Feststellung und Annahme der Tagesordnung, Anwesenheit, Protokollführung

2. Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 2018 (Kassenwart S.Stamm)

- gefördert wurden: Bildungsfahrten und Sportveranstaltungen (897.-), Lauf gegen den Hunger  (111.93), Preise für Rezitatorenwettbewerb (277.-), Abschlussgeschenke Schulabgänger (362,04), 2 Sitzgarnituren ( 242,97) und 1 Pavillon für den Schulhof ( 89,95) für Feierlichkeiten

- eingenommene Spenden (70,-), Mitgliedsbeiträge ( 685.-) und Einnahmen aus Altpapiersammlung (165.-)

3. Nachfragen konnten geklärt werden, Spendenquittungen an Anwesende wurden ausgehändigt

4. es wird der Vorschlag einstimmig angenommen, in Zukunft Quittungen für Mitgliedsbeiträge nur noch auf Nachfrage auszustellen, die Quittungen für 2018 werden letztmalig persönlich zugestellt

5. Bericht der Kassenprüfer (P.Runge): keine Beanstandungen, kleinere Nachträge

6. Berichte wurden einstimmig angenommen und Vorstand damit entlastet

7. Bericht über Gewinnung neuer Mitglieder : 2018 nur wenige neue Mitglieder gewonnen, trotz mehrfacher Auftritte des FV auf Elternabenden, Tag der offenen Tür etc. Auch zum Begrüßungselternabend der neuen 5.Klassen, am 1.7.19 werden Vertreter des FV anwesend sein und für eine Mitgliedschaft in Verein werben.

8. Stand der Dinge neuer Trinkbrunnen : seitens der Stadt keine Einwände, den vorhandenen , schlecht funktionierenden, Brunnen abzumontieren, es soll nun ein Anbieter für einen neuen Brunnen gesucht werden

9. Stand der Dinge Fördervereins-Logo: da recht wenige Vorschläge eingegangen sind, wird der Wettbewerb noch einmal aktiviert unter den Schülern , bis zum 2.5.19 Vorschläge einzureichen.

Es wird ein gestaffeltes Preisgeld ausgelobt für Einzelarbeiten 30,-/20,-/10.- Euro, Teamarbeiten 50,-/30.-/20.- Euro.

Die Schüler wurden durch Einbeziehung des Schülerrates informiert.

10. Der Förderverein beschließt, gemeinsam mit dem FV der Schiller-Grundschule den Auftritt  der Loschwitzer Schulen auf dem Elbhangfest in Form eines Motto-Wagens beim Festumzug am Samstag den 29.6.19 (10-15 Uhr)  zu unterstützen. Der Wagen hat das Motto: Erich Kästner- Konferenz der Tiere. Die Grundschüler werden mit dem Hort Kostüme vorbereiten . Vorschläge und Mithilfe  für die Außengestaltung des Wagens, Aktivitäten rund um den Wagen etc. werden dringend benötigt.  Seitens der Eltern könnte z.B. eine Liste von bereitwilligen Anwohnern der Pillnitzer Landstraße erstellt werden, wo die Kinder ggf. mal schnell auf die Toilette gehen  oder wo evtl. kleine Erfrischungen gereicht werden könnten.

Für die Oberschüler wäre der Mottowagen eine Gelegenheit die Aktion „Fridays for Future „vorzustellen

11. Die Zusammenarbeit mit den Lehrern sieht der Förderverein noch als ausbaufähig. Herr Runge und die Frau Fischer kommunizieren in der Lehrerschaft regelmäßig die Inhalte und Bedürfnisse der Fördervereinsarbeit. Seitens der Lehrer wurden neben der Bitte zur Weiterführung bereits gut funktionierender Fördermaßnahmen der Vorschlag gemacht, zum 11.11. Pfannkuchen zu beschaffen. Eine Anfrage an die Fa. Wippler  soll getätigt werden.

Weiterhin besteht das Angebot des Fördervereins, Bildungsfahrten klassenweise auf Antrag durch den Klassenlehrer in Höhe von 5.-Euro pro Schüler und Schuljahr zu fördern.

12. Die regelmäßige Unterstützung beim Kauf der Eintrittskarten zum Weihnachtstheater übersteigt den FV-Etat und wird nicht unterstützt.

13. die Unterstützung zur Teilhabe bedürftiger Schüler wird immer individuell in enger Zusammenarbeit mit dem Klassenlehrer und ggf. zuständigen Ämtern nach Absprache innerhalb des FV-Vorstandes  getroffen werden.

14. An den gekauften Biertischgarnituren und mglst. auch dem Pavillon sollen Schilder mit dem Fördervereinsnamen angebracht werden. Dies ist eine Maßnahme, den Förderverein für Eltern sichtbar zu machen und zur Mitgliedschaft anzuregen.

15. Bisherige Bitten an die Eltern, bei der Gestaltung neuer Flyer für den FV zu helfen, wurden bisher nicht beantwortet. Der alte Flyer soll deshalb aktualisiert und neu gedruckt werden.

16. Der Auftritt des FV auf der neuen Schulhomepage soll neu angeordnet und für Besucher leichter zugänglich gemacht werden.

17. Ein neuer Eltern-Newsletter wird umgehend erstellt.

18. Der Förderverein dankt der ehemal. Schulleiterin Fr. G.Gärtner, für die Einwerbung von Spendengeldern bei ehemaligen Schülern und durch Führungen!