Oberschule Rödertal 

Schulsozialarbeiterin

Schulsozialarbeit an der Oberschule Rödertal

                               …seit dem 01.11.2017

 

            Wer ist das?

 

            Anne Weber vom Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.

                                (Geschäftsstelle in Bischofswerda)

 

             Was ist das?

 

Ich unterstütze und begleite Schüler*innen bei ihrer individuellen, persönlichen, schulischen und beruflichen Entwicklung. Ich bin Ansprechpartnerin für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern bei Anliegen, Problemen, Projektwünschen, Ideen und Unterstützungsbedarf für Sie erreichbar.

 

Zum Beispiel bedeutet das für euch Schüler*innen, ihr könnt zu mir kommen, wenn ihr

 

o in einer persönlichen Sache mit jemandem außer euren Freunden, Eltern und Lehrern reden wollt.

o Probleme in der Schule habt. o familiäre Schwierigkeiten habt.

o psychosoziale Probleme habt (Sucht, Essstörung, Ritzen…).

o eine Idee habt und nicht wisst, wie ihr sie alleine angehen sollt.

o eine positive Erfahrung erlebt habt und sie mit mir teilen wollt.

o Außerdem unterstütze ich den Schülerrat in seiner Arbeit.

 

Zum Beispiel bedeutet das für Sie als Lehrer*innen,

o dass ein kollegialer Austausch zu spezifischen Situationen von Schülern*innen möglich ist.

o dass wir gemeinsam Projekte für den Klassenzusammenhalt, das Klassenklima u. a. organisieren können. Zum Beispiel bedeutet das für Sie als Eltern, Sie können den Kontakt zu mir suchen, wenn

o Ihnen etwas bei Ihrer/m Tochter/Sohn aufgefallen ist und es gut wäre, wenn eine Person mit ihm/ihr spricht, die kein Elternteil und kein/e Lehrer*in ist.

o Ihnen etwas im Klassenzusammenwirken aufgefallen ist.

o Sie Unterstützung bei der Vermittlung von passenden Hilfsangeboten benötigen.

o eine Vermittlung im Rahmen des Systems Schule notwendig ist.

 

Grundsätze der Schulsozialarbeit:

 

o Freiwilligkeit: Ihr selbst entscheidet, ob ihr meine Hilfe, Unterstützung oder meinen Rat braucht.

o Beteiligung: Projekte organisieren wir gemeinsam und ihr entscheidet worum es geht.

o Niedrigschwelligkeit: Ihr dürft stets zu mir kommen, wenn meine Tür offen ist.

o Beziehungsorientierung: Wenn ihr meine Hilfe braucht, dann besprechen wir gemeinsam das weitere Vorgehen und legen die nächste Schritte zusammen fest.

o Vernetzung: Auch Projekte, die über das Schulleben hinausgehen, gehören zur Schulsozialarbeit.

 

Erreichbarkeit: Büro in der Schule – hinter Schulclub und Nähzimmer: Raum 1.18 oder im Schulclub: Raum 1.15

Mobil: 0172 54 35 917

E-Mail: anne.weber@kijunetzwerk.de

Homepage: www.kijunetzwerk.de