Etappe 1 - Komplexe Anwendung Vektorgrafik

Im LB 1 war Gegenstand der komplexen Anwendung das Kennenlernen und Beherrschen einer Vektorgrafikanwendung. Zum Einsatz kam dabei das Programm FREEHAND MX aus der Macromedia-Grafik-Suite. Möglich wären hier auch die Vektorgrafikanwendungen INKSCAPE (ein Open-Source-Vektorgrafikeditor), ADOBE ILLUSTRATOR, COREL DRAW oder die Zeichenprogramme der OPEN OFFICE oder LIBRE OFFICE.

Bei der Behandlung des Handlings der Vektografikanwendung  wurden  folgende Schwerpunkte gesetzt:
Erzeugung von Objekten der Klassen:

  • RECHTECK,
  • OVAL,
  • VIELECK,
  • LINIE und
  • FLAECHE.

Kennenlernen der verschiedenen Attribute der Klassen, wie z.B.:

LINIE
RECHTECK
linienfarbe
linienstaerke
linienart
linienabschluss
linienuebergang
breite
hoehe
position_x
position_y
fuellfarbe
fuellmuster

linienfarbe
linienstaerke
linienart
linienabschluss
linienuebergang

Kennenlernen und der Einsatz einfacher Methoden dieser Klassen, wie z.B.:

  • Skalieren
  • Drehen
  • Verschieben
  • Spiegeln

Kennenlernen und der Einsatz anspruchsvoller Methoden mit verschiedenen Klassen, wie z.B.:

  • Gruppieren
  • Anordnen
  • Vereinen
  • Öffnen
  • Stanzen

Den Abschluss der 1. Etappe bildete eine Belegarbeit zur Gestaltung eines Sportpiktogramms. Dabei durchliefen die Schüler alle Layoutphasen (Scribble, Rohlayout, Reinlayout) und erstellten die Reinzeichnung in der Vektorgrafikanwendung.

Als Beispiel sind die Aufgabenstellung zur Belegarbeit, die Musterbelegarbeit des Lehrers und zwei Schülerbelegarbeiten sowie der Bewertungsbogen abgelegt (siehe Navigation links).