Start

Vertretungspläne

Aktuelles

Über uns

Schulleben

Terminkalender

Archiv

Impressum

Schulleben

Grundsätzliche Regeln sowie der Ablauf des Unterrichtsalltags sind in der Hausordnung ersichtlich.

Die Unterrichtszeiten sind mit den anderen Schulen im Stadtgebiet abgestimmt, da die Erreichbarkeit der Schulen durch die Schülerbeförderung sichergestellt werden muss.

 

Schwerpunkte des Schulprogramms

  • Unsere Schule soll ein Ort sein,wo man sich wohlfühlt und der Unterricht wieder Spass macht
  • Wir sind gern in unserer Ganztagsschule
  • jeder Schüler schafft einen Abschluss
  • Zusammenarbeit mit Grundschule
  • Förderung abschlussgefährdeter Hauptschüler
  • Ausbau des Förderkonzepts
  • Ausbau der Zusammenarbeit Schule-Wirtschaft
  • Unterstützung des Aufbaus des Landesleistungszentrums Eishockey für Mitteldeutschland
  • Aufbau eines Programms zur Berufsvorbereitung gemeinsam mit FAB und Firmen der Region
  • Kooperationsvereinbarung der Sahnschule mit Kindergarten, Hort und GS Frankenhausen zum Bildungszentrum Frankenhausen

 

Wesentliche Arbeitsschwerpunkte, welche die Schule im laufenden Schuljahr verfolgt:

  • Verbesserung der Zusammenarbeit Schüler-Lehrer und Lehrer-Lehrer
  • Methodentraining nach Klippert
  • Unterricht in Blöcken zur Herstellung von Freiräumen für Schülerselbstständigkeit
  • Feststellung des Förderbedarfs einzelner Schüler
  • enge Verbindung und Zusammenarbeit mit den Eltern auswärtiger Schüler und den Trainern und Betreuern des ETC
  • Anbieten eines berufsvorbereitenden Trainings für abschlussgefährdete Hauptschüler Klassenstufe 8
  • Intensive Berufsvorbereitung für Schüler der Klassen 7-9 in Zusammenarbeitmit dem FAB Crimmitschau und ca. 40 Unternehmen der Region

An der Schule wird der 45-Minutentakt der Unterrichtsstunde in allen Klassenstufen aufgebrochen (siehe Unterrichtszeiten).

 

 

Gesundheitsförderung / Suchtprävention

Maßnahmen der Gesundheitsförderung/Suchtprävention, die für Schüler und Lehrer an der Schule vorgesehen sind:

  • Elternabend Beratung Suchtprävention
  • Kollegenweiterbildung
  • Feriengestaltung zur sinnvollen Freizeitgestaltung
  • Sexualerziehung Typisch Mann, typisch Frau
  • AIDS-Parcour
  • Projekt zur Sensibilisierung und Wissensvermittlung zum Thema Alkohol