Zweifelderball der Grundschulen

Grundschulen "Magister Hering" und Liebschützberg im Kreisfinale

2 Tage lang war die Sporthalle der Härtwigschule in Oschatz Austragungsort der Wettbewerbe im Zweifelderball der Grundschulen. Am Dienstag waren die Mädchen an der Reihe und am Ende setzten sich sehr souverän die Damen der Grundschule Magister Hering durch.

Bei den Jungen am Mittwoch war der Wettbewerb an Spannung kaum zu überbieten. Schon nach der Vorrunde liefen bei der Auswertung die Rechner fast heiß, so knapp waren die Abstände der Mannschaften.

Aber das Endspiel konnte spannender nicht ausgehen. Den ersten Satz gewannen die Jungen der Grundschule Magister Hering mit 4:3 und den zweiten Satz die Jungen der Grundschule Liebschützberg mit 4:2. Also ein einziger Punkt gab den Ausschlag für Gold oder Silber. Da hat man sogar bei den Silbermedaillengewinnern die eine oder andere Träne sehen können.

Die beiden Siegermannschaften vertreten den Bereich Oschatz im Frühjahr im Nordsachsenfinale. Dazu wünschen wir ihnen viel Erfolg.

 

Jungen

Mädchen

1. Platz

Grundschule Magister Hering

Grundschule Liebschützberg

2. Platz

Grundschule Hof

Grundschule Magister Hering

3. Platz

Grundschule Calbitz

Grundschule Mügeln

4. Platz

Grundschule Mügeln

Grundschule Hof

5. Platz

Grundschule Liebschützberg

Grundschule Collmblick

6. Platz

Grundschule Wermsdorf

Grundschule Cavertitz

7. Platz

Grundschule Calbitz

Grundschule Dahlen

8. Platz

 

Grundschule Wermsdorf