Risiko raus- Grundschulen

7 Grundschulen wetteiferten in der Rosentalhalle um Medaillen

Erstmalig in diesem Jahr mussten die Grundschulen für ihren Wettkampf- Risiko raus- in die Oschatzer Rosentalhalle umziehen, denn 7 Teams hatten gemeldet und somit war die Halle der Magister-Hering-Grundschule zu klein.
Durchgeführt wurde der Wettkampf vom Kinder- und Jugendeventservice INGOYsports.
Die Mannschaften bestanden aus 12 Startern, jeweils 2 Mächen und Jungen aus den Klassenstufen 2-4.
Insgesamt gab es 10 Spielrunden. So mussten Hürden, Speed Stacking Strecken, Olympiaparcours überlaufen werden. Außerdem galt es, seine Fähigkeiten beim Umgang mit verschiedenen Bällen nachzuweisen, Mutproben zu bestehen und ein Seehundrennen zu absolvieren. Am Ende gab es die berühmte Abschlussstaffel bei welcher die doppelte Punktzahl erkämpft werden konnte.

Den Sieg holten in diesem Jahr die Mädchen und Jungen der Magister-Hering-Grundschule. Die Silbermedaillen gingen an die Apfelbaumschule nach Schweta und Bronze sicherten sich die Calbitzer Sportler.
Auf den weiteren Plätzen folgten die Grundschulen Wermsdorf, Cavertitz, Hof und Zum Bücherwurm.

Eine tolle Veranstaltung, welche auch in Zukunft einen festen Platz im Wettkampfkalender der Schulen der Collmregion einnehmen wird.