Parkschule Auerbach 

Erlebnispädagogisches Projekt

In der zweiten Schulwoche nach den Sommerferien, hieß es für die Schüler der zwei 9. Klassen „ab in den Wald“.

Die Klassen wanderten von der Schule aus zum Rosensee in Auerbach, wo zwei ausgebildete Sozial-und Erlebnispädagogen der Diakonie Auerbach e.V. auf die Schüler warteten. Sie führten durch ein spannendes Programm aus Kooperationsspielen und Outdoorübungen. Dabei konnten verschiedenste Themen bearbeitet werden wie z.B. Kommunikation innerhalb der Klasse, Umgang miteinander, Zusammenhalt und Rücksichtnahme. Der Spaß kam dabei natürlich nicht zu kurz. Bei der letzten Übung durften mutige freiwillige in einem Sicherungsgurt an einer Seilbahn über den Rosensee fahren. Einige Schüler waren über ihren eigenen Mut überrascht und stolz, über sich hinausgewachsen zu sein.