Ein Wartehäuschen für unsere Fahrschüler

Ein Projekt der Klasse H10

Schüler der Klasse H10 (Schuljahr 2019/2020) möchten als Dank an die Schule etwas Bleibendes schaffen.

Bastian M., Kai H. und Willy M. erarbeiteten in ihrer Komplexe Lernleistung ein Projekt, welches sie im Februar erfolgreich vor einer Prüfungskommission verteidigten. Gemeinsam mit Ihren Betreuern, der Familie Löckelt, wird ein Unterstand für die Fahrschüler entstehen, damit diese nicht bei Wind und Wetter unter freiem Himmel auf ihre Busse warten müssen.

Es wurden Genehmigungen eingeholt, Sponsoren gesucht und alles gemeinsam geplant.

Als das geschehen war, wurde die Schule wegen der Corona-Pandemie geschlossen und das Projekt stagnierte.

Doch Mitte Mai ging es dann los. Jan Friedrich vom Rotary Club Vogtland Schloss Voigtsberg baggerte die Fläche für die Bodenplatte aus und brachte mit einem Mitarbeiter der Firma HTR-Vogtlandbau GmbH Oelsnitz den Frostschutz ein.

Kurz darauf wurde die Bodenplatte durch Mitarbeiter Firma HTR-Vogtlandbau GmbH Oelsnitz fertiggestellt. .

 

Am 01.07.2020 errichtete die Firma Stahlbau Weischlitz unter Leitung von Herrn Pippig gemeinsam mit zwei Lehrern die Stahlkonstruktion.

 
 

In der letzten Schulwoche geht es zum Endspurt. Die Firma KAISER HOLZ GmbH spendete uns die Balken und die Bretter für den weiteren Ausbau.

 
 

Endlich ist es fertig!

Das Wartehäuschen wurde am 17.07.2020 von den Schülern der H10 feierlich an die Schule übergeben.

Fast alle Sponsoren, Helfer, Bürgermeister Herr Zenner, das Schulamt und die Gebäude- und Anlagenverwaltung waren vertreten..

Wir sagen „Dankeschön“ an den Rotary Club Schloss Voigtsberg für eine Spende von 1000,00€ und für die materielle und persönliche Unterstützung sowie an die Firmen HTR-Vogtlandbau GmbH Oelsnitz, Stahlbau Weischlitz-Rosenberg GmbH und KAISER HOLZ GmbH, die uns ebenfalls materiell und persönlich geholfen haben.