Käthe-Kollwitz-Schule Plauen

Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen
Schule von oben
(C) Fotostudio Jürgen Löhnert

Unsere Schule wurde 1976 erbaut und nach der Künstlerin Käthe Kollwitz benannt.

Hier lernen Schüler in den Klassen 1 bis 9 (Lehrplan der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen) sowie in den Hauptschulklassen 8 bis 10 (Lehrplan der Oberschule Klasse 7 bis 9).

Nachrichten

Zutrittsverbot ohne negativen Test

Sehr geehrte Eltern,

 

aus den umfangreichen öffentlichen Informationen ist Ihnen sicher schon bekannt, dass Schüler, die momentan im Präsenzunterricht lernen können, einmal wöchentlich einen Selbsttest hier in der Schule verpflichtend durchführen müssen. So können unentdeckte Infektionen erkannt und das Übertragungsrisiko an den Schulen deutlich reduziert werden.

 

Ich möchte Sie  dringend bitten, uns bei diesen neu hinzukommenden Infektionsschutzmaßnahmen zu unterstützen. Die Selbsttests bieten sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den unterrichtenden Kollegen den im Moment möglichen Schutz, um einen stabilen Schulbetrieb aufrecht zu erhalten. Selbstverständlich werden wir alle bisherigen Maßnahmen an der Schule beibehalten.

Nutzen Sie für erste Informationen bitte das Erklärungsvideo.

 

Diesen Hinweis finden Sie unter anderem auf dem SMK-Blog „FAQ Tests“.

„Welche Konsequenzen hat es, wenn Eltern ihre Kinder ohne Einverständniserklärung in die Schule schicken bzw. wenn Schüler sich weigern, den Selbsttest durchzuführen?

 

Wenn Schülerinnen und Schüler oder Erziehungsberechtigte weder der Testung an der Schule zustimmen, noch eine ärztliche Bescheinigung über das Nichtbestehen einer Infektion oder ein anderweitiges aktuelles negatives Testergebnis vorlegen, dann ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich. Die Kinder oder Jugendlichen müssen die Lernzeit zuhause verbringen und werden mit Lernaufgaben versorgt. Mit einer vollumfänglichen Betreuung der Schülerinnen und Schüler durch Lehrkräfte, wie zu Zeiten der Schulschließungen oder wie im Präsenzunterricht, kann nicht gerechnet werden.“      

Ich möchte Sie bitten, die beiliegende Einwilligungserklärung Ihrem Kind morgen unterschrieben wieder mitzugeben.

 

Die Notbetreuung für Schüler bis zur Klasse 4 wird aber sichergestellt, weil diese Schüler nicht getestet werden müssen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Schulleitung

Nach oben