Käthe-Kollwitz-Schule Plauen 

Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen

--------------------------------------------------------------------------

Unsere Schule wurde 1976 erbaut und nach der Künstlerin Käthe Kollwitz benannt.

Hier lernen Schüler in den Klassen 1 bis 9 (Lehrplan der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen) sowie in den Hauptschulklassen 8 bis 10 (Lehrplan der Oberschule Klasse 7 bis 9).

EU Schulprogramm

Unsere Förderschule nimmt am 'EU-Schulprogramm' mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil.

www.schulobst-milch.sachsen.de

Wochenplan
(Stunden- und Vertretungsplan)
NEU! Gültig ab

Nachrichten

Schwimmvergleichs-Wettkampf der Förderschulen sorgt für Stimmung im Stadtbad

Schwimmvergleichs-Wettkampf der Förderschulen sorgt für Stimmung im Stadtbad

Nachdem die ersten beiden Versuche den Schwimmvergleichs-Wettkampf der Förderschulen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ nach Plauen zu holen, in den Jahren 2020 und 2021 durch die Corona-Pandemie buchstäblich ins Wasser gefallen sind, war die Vorfreude bei den Ausrichtern der Plauener Käthe-Kollwitz-Schule am vergangenen Freitag umso größer. Selbige Vorfreude ließ sich auch an den hohen Meldezahlen von rund 130 Schülerinnen und Schülern aus neun Schulen des Schulbezirks Zwickau ablesen, darunter sieben aus dem Vogtland. Über 300 Einzelstarts machten die zügige Durchführung der Veranstaltung zur Herausforderung.
Die größte Mannschaft stellte dabei die ausrichtende Käthe-Kollwitz-Schule, gefolgt von der Rudolf-Weiß-Schule Zwickau. Zwischen diesen beiden Schulen fiel schlussendlich auch die Entscheidung um den Sieg in der Mannschaftswertung. Am Ende ging dieser nach Zwickau. Den 3. Platz erschwammen sich das Team der Parkschule Auerbach. Organisationsleiterin Carola Müller-Taubald konnte nach den stimmungsvollen Wettkämpfen ein überwiegend positives Fazit ziehen: „Das Feedback der teilnehmenden Schulen war durchweg positiv. Das Stadtbad Plauen bot für die Wettbewerbe der Förderschulen gute Bedingungen, welche die Kinder und Jugendlichen für sportliche Höchstleistungen nutzten.“
Erfahrungen aus der diesjährigen Auflage sollen nun im Nachgang diskutiert werden, falls der Schwimmvergleichs-Wettkampf auch im nächsten Jahr wieder in Plauen sattfinden soll. Ein besonderer Dank galt abschließend noch den Kampfrichtern sowie Unterstützern aus dem Plauener Schwimmsport, ohne deren Hilfe ein solche Veranstaltung in Plauen nicht möglich wäre.

Teilnehmende Schulen (Reihenfolge alphabetisch): „Alte Reusaer Schule“ Plauen, Förderzentrum „Oberes Vogtland“ Markneukirchen & Oelsnitz, Goetheschule Meerane, Karl-Theodor-Golle-Schule Plauen, Käthe-Kollwitz-Schule Plauen, Parkschule Auerbach, Pestalozzischule Reichenbach, Rudolph-Weiß-Schule Zwickau

Fotos: Carola Müller-Taubald


Mit sportlichen Grüßen
Felix Schröter

Nach oben