Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen "Albert-Schweitzer" in Roßwein! Wir überarbeiten derzeit unsere Homepage und aktualisieren ständig - es lohnt sich also, immer mal wieder vorbei zu schauen!

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben

"Risiko - Raus!"

Am Donnerstag, den 28.03.19, fand der Wettkampf der Unfallkasse Sachsen "Risiko-Raus" auf dem Terra Nova Campus in Chemnitz statt. Für die Klassenstufe 2-4, die durch jeweils 2 Mädchen und 2 Jungen vertreten wurden, war es ein toll organisierter Wettkampf. Mit vielen verschiedenen Gegenständen, wie Poolnudeln, Bällen, Bobschlitten, Schubkarren, Gewichten, Matten, Bänken, Tennisschlägern etc. kämpften unserer Schüler der Albert-Schweitzer Schule Roßwein gegen die Schüler 5 weiterer Schulen (Rochlitz, Erlau, 3x Chemnitz). Dabei wurden Staffelwettbewerbe mit Rennen, Balancieren, Werfen, Springen, Kriechen und Schieben absolviert. Nachdem wir die erste Disziplin verpassten, da wir mit dem Taxi zuerst an der falschen Halle waren ;), gewannen wir danach fast alle anderen Durchgänge. Somit holten wir zum 3. Mal in Folge den 1. Platz und fuhren mit Medaillen und Urkunden fröhlich nach Hause!

 

 

So sehen Sieger aus!

Nach oben

 

 

 

Nach oben

 

 

 

Unsere Schule mal aus luftiger Höhe!

Der Spielplatz für unsere Mittelstufenklassen mit Kletterwand.
Der Gebäudekomplex mit Parkplatz.
Links der Altbau mit dem Haupteingang im Neubau 8rechts).

 

Danke unserem Hausmeister, der zu Reparaturarbeiten am Dach mit der Feuerwehr auf dem Schulhof war und die tollen Fotos von der Drehleiter aus gemacht hat!

Nach oben

 

 

 

Ab jetzt wird gerappt!

Mit großem Interesse, Spaß und Mut nahmen die Schüler der Klassen 6 und 7 an der zweiten Veranstaltung des Theater- Schüler- Anrechtes am 08.03.2019 teil, welches unserer Schule von der Francois Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur gestiftet wurde. Die Schüler freuten sich auf das Thema „Eine Stunde Rap“. Neugierig folgten sie den Vorführungen, Erläuterungen und Filmausschnitten des Schauspielers Johann Christof Laubisch, welcher gleichzeitig als Rapper „LE FIRST“ bekannt wurde. Danach hatten alle Schüler die Gelegenheit, ihren eigenen Rap zu schreiben. Wer Mut hatte, durfte diesen mit der lebendigen Beat Box unseres Rappers vorführen. Dabei wurden erstaunliche Talente sichtbar bzw. hörbar. Der Mut einiger Schüler wurde mit einer CD des Rappers „LE FIRST“ belohnt. Sicher werden demnächst im Musikunterricht noch verschiedene eigene Raps entstehen.

 

Nach oben

 

 

 

Willkommen im 2. Schulhalbjahr 2018/2019

So, das war´s mit den Winterferien, die wohl eher Frühlingsferien waren! Wir hoffen, alle haben sich gut erholt! Wenn die Taschen gepackt und die Federtaschen in Ordnung sind, starten wir am 4.3.19 in unser 2. Schulhalbjahr.

Die Klassen 8, 9 und H10 werden gleich mit ihrem 14-tägigen bzw, 7-tägigen Praktikum beginnen. Dabei wollen sie in verschiedene Berufe hineinschnuppern und sich dort praktisch beweisen. Vielleicht ist ja das richtige für nach der Schule schon dabei?

Aber auch für alle anderen Schüler gibt es noch viele abwechslungsreiche Dinge im 2. Halbjahr!

So z. B. unser Mathetag, verschiedene Exkursionen, Wandertage oder Klassenfahrten und Sportveranstaltungen.

Also dann, packen wir es an! Die Zeit bis zu den nächsten Ferien ist nicht lang!

 

 

 

Nach oben

Fasching

Die kleinen Narren sind los!

Die närrische Zeit hat gerade ihren Höhepunkt erreicht. Viele kleine und große Narren sind bei den Umzügen dabei und schauen dem bunten Treiben zu.

In unserer Schule hatten die Schüler der Klassen 1-4 schon einen Tag vor den Winterferien Fasching gefeiert. Neben Sport und Spiel, wo der Bär steppte, konnten die Kinder basteln und sich schminken lassen. Höhepunkt war der Umzug durch das Schulhaus! Es ging lustig und laut zu und alle hatten Spaß dabei - nicht nur die Kinder!

 

 

 

Nach oben

Und wieder gibt es berichtenswertes über den Sport!

Am 31.01.2019 fand in Freiberg das Regionalfinale im Zweifelderball statt. Neben unserer Mannschaft traten 6 weitere Mannschaften aus Chemnitz, Freiberg, Annaberg, Flöha und Marienberg an. Trotz der guten kämpferischen Leistung mit 2 Siegen, 2 mal unentschieden und 2 Niederlagen hat es diesmal nur zum undankbaren 4. Platz gereicht. 

 

 

 

Aufwärmen!
Motivation ist wichtig!
Etwas traurige Gesichter dürfen mal sein.
Aufmunternde Worte für die Mannschaft.
Neues Spiel, neues Glück!
Geschafft!
Ein toller Trainer!
Auch ein 4. Platz bei 7 Mannschaften muss erkämpft werden!

Nach oben

Es lebe der Sport!

In dieser Woche stellten alle Schüler unserer Schule ihr sportliches Können unter Beweis.

Am Mittwoch, den 16.01.2019, waren die Schüler der Klassen 1-4 am Start und kämpften im Rahmen der Bundesjugendspiele um die besten Ergebnisse. Alle waren begeistert und mit großer Freude dabei!

Am Donnerstag, den 17.01.2019 folgten dann die Schüler der Klassen 5 -H10. An 6 Stationen ging es um Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft unter Einhaltung der richtigen Techniken. Viele kämpften hart, manche kamen dabei auch an ihre Grenzen, andere sorgten für positive Überraschungen.

Ein Dankeschön auch an das Team der Sportlehrer und alle Beteiligten für die Vorbereitung und Durchführung, die harten Trainingseinheiten und die motivierenden Ansagen!

 

 

 

Nach oben

Neujahrsempfang der Stadt Roßwein

Am 11. Januar 2019 fand der traditionelle Neujahrsempfang des Bürgermeisters der Stadt Roßwein im großen Saal des Rathauses statt. Dabei übernahmen Schüler unserer Schule den Service für die Gäste.

Zu den ausgezeichneten Gästen gehörte unsere ehemalige Schulleiterin Frau Birgit Saupe. Für ihre langjährige und überaus erfolgreiche Arbeit als Schulleiterin unserer Albert- Schweitzer- Schule erhielt sie die Ehrenbürgerschaft der Stadt Roßwein und durfte sich ins Ehrenbuch eintragen. Die Laudatio hielt ihre Nachfolgerin im Schulleiteramt, Frau Andrea Gründel.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung und einen weiterhin "unruhigen Ruhestand" bei guter Gesundheit!

 

 


Diese Überraschung war gelungen! Frau Saupe ist selten sprachlos, aber hier suchte sie gerühert nach Worten.
So eine Auszeichnung kann nicht jeder vorweisen!

Der Eintrag ins Ehrenbuch der Stadt Roßwein ist für immer bleibend!

Nach oben

Schulweihnacht 2018

Der letzte Schultag vor Weihnachten war für alle Schüler und Lehrer unserer Schule ein gelungener Abschluss des Jahres 2018 und ein schöner Start in die Weihnachtsferien. Nachdem in den Klassen individuelle Weihnachtsfeiern stattfanden, trafen wir uns um 9.00 Uhr alle auf dem Schulhof. Dort wurde die Ankunft des Rentieres erwartet, welches den Weihnachtsmann „an Bord“ haben sollte. Vor allem die jüngeren Schüler waren sehr aufgeregt! Und dann war es endlich soweit – das Rentier fuhr ein! Mit dem Lied von der Weihnachtsbäckerei wurde der Weihnachtsmann herzlich begrüßt. Im Auftrag des Fördervereins verteilte er dann an alle Schüler und auch an alle Erwachsenen ein Geschenk.

Ein herzliches Dankeschön für diese gelungene Überraschung an alle Sponsoren!!!

Anschließend gingen die Schüler mit ihren Lehrern gemeinsam in die Stadtkirche Roßwein. Dort brachten die Schüler der Klasse H9 uns die Weihnachtsgeschichte in einer modernen Version nahe. Dafür haben sie wochenlang mit ihrem Klassen – und Deutschlehrer, Herrn Hartwig, geprobt. Für die gelungene Aufführung allen Mitwirkenden ein großes Lob! Dazu wurden Weihnachtslieder gesungen, die vom Orgelspiel begleitet wurden. Es war eine sehr festliche Atmosphäre, die uns auf die Weihnachtszeit einstimmte.

Unser Dank gilt allen, die diese feierliche Stunde ermöglichten und unterstützten!!!

Hier nun einige Impressionen dieses schönen Tages:

 

 

 
 

Nach oben

 

 

 

Vorweihnachtsfreude

Für 6 Schüler unserer Schule war heute schon Weihnachten! Mit großer Freude nahmen sie einen Geschenkebeutel mit Bekleidung von Herrn Pfaff, dem Chef der Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG Roßwein, entgegen. Es ist schon Tradition, dass die Mitarbeiter der Firma Gutes für unsere Schüler tun. Sie wollen, dass ihre Spende direkt ankommt und man auch die Freude über die Geschenke vor Ort erleben kann.

Schon einen Tag vorher war die Aufregung bei den Kindern groß, denn da waren sie mit zwei Lehrern im "KiK", wo sie sich selbst die Kleidung aussuchen und anprobieren durften. Dabei gab es auch viel zu Lachen!

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei den Mitarbeitern der Roßweiner Fleisch- und Wurst GmbH & Co. KG für diese Spende, auch im Namen der Eltern, bedanken. Unser Dank geht auch an das Mitarbeiterteam vom "KiK", welches die Aktion mit ihrer Beratung unterstützte.

 

 

 

 

 

Nach oben

 

 

 

 

 

 

Unsere sportfreundliche Schule machte heute, am 20.11.2018, ihrer Auszeichnung wieder alle Ehre! Die Mannschaften nahmen am 2- Felder- Ball- Wettkampf der Förderschulen in Waldheim erfolgreich teil. Die Gegner kamen aus Oschatz, Waldheim und Döbeln. In der Mixed Staffel belegten die Roßweiner den  1. Platz und haben sich somit für das Regionalfinale im Januar in Freiberg qualifiziert. Die Jungen der Klassen 7/8 belegten den 3. Platz und die Mädchen der Klassen 7/8 den 4. Platz.

Danke für euren Einsatz und herzlichen Glückwunsch! 

 

 

Nach oben

 

 

Am 25. September 2018 nahmen wir mit einer gemischten Mannschaft am Leichtathletikwettkampf in Chemnitz teil. 10 Mannschaften haben ihre Kräfte in den Disziplinen 100m - Sprint, Kugelstoßen, Schlagballweitwurf, 800m - Lauf und einer 4x100m Staffel gemessen. Alle kämpften hoch motiviert und verpassten mit dem 3. Platz nur knapp die Qualifikation zum Landesfinale.

 

Nach oben

"Sportfreundliche Schule"

 

Der 7.11.2018 war ein großer Tag in unserem Schulleben! Nach der Nominierung hatten wir die Gewissheit, als "Sportfreundliche Schule" auch ausgewählt und ausgezeichnet zu werden! Die Veranstaltung dazu fand im Dresdner Rudolf - Harbig - Stadion statt. Nach einer Stärkung fand die Auszeichnung statt und zum Abschluss gab es noch eine Führung durch das Stadion!

Unser ambitionierter Sportlehrer und Sportkoordinator Herr Koslowski hat mit allen Sportlehrerkollegen einen großen Anteil daran, dass der Sport bei uns eine große Rolle spielt! Die erfolgreiche Teilnahme an vielen verschiedenen Wettkämpfen erfordert eine gute Vorbereitung und Motivation, aber auch Schüler, die sich gern sportlich betätigen. Zwei langjährig aktive Schüler durften stellvertretend für alle mit Frau Gründel und Herrn Koslowski an der Veranstaltung teilnehmen.

Ein Dank auch an alle Lehrer und der Schulleitung, die den Schülern die Teilnahme an den Wettkämpfen ermöglichen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Sächsische Produkte in der Schule

Obwohl noch gar nicht Weihnachten ist, gab es für unsere Schüler am 25.10.2018 eine ganz besondere Überraschung! Zu verdanken haben wir diese der sehr engagierten Elternsprecherin der Klasse H8, Frau Hasse. Voller Elan telefonierte sie mit umliegenden Firmen, um unseren Schülern gesunde Ernährung und Körperpflege mit sächsischen Produkten nahe zu bringen. Die Schüler der Klasse H8 und ihre Klassenlehrerin, Frau Bischoff, waren schon früh damit beschäftigt, alle Produkte in die Schule zu tragen, im Klassenzimmer auszupacken und bereit zu stellen. Alle waren überwältigt von der großen Menge an Produkten, die uns kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden! In den Pausen kamen dann die Schüler mit ihren Lehrern und konnten in einer bereitgestellten Tüte von allen Produkten etwas bekommen – entweder zum sofort naschen, oder zum mit nach Hause nehmen. Die Freude bei den Schülern war sehr groß!

Wir möchten uns hiermit nochmals ganz herzlich bei Frau Hasse für die Organisation und den Schülern der Klasse H8 für ihre Unterstützung danken. Unser besonderer Dank gilt den Firmen Dr. Quent, Sachsenobst, Lichtenauer Mineralquellen, Florena, Cordis, Wepa und Sachsenobst, welche die Überraschung überhaupt erst ermöglichten!

 

 

 

 

 

Nach oben

 

 

 

Unserere Sozialpädagogin Ilona Böhle stellt sich vor

Bereits seit dem vergangenen Schuljahr haben wir an unserer Schule wieder eine Sozialpädagogin, die Schülern und Eltern bei bestimmten Problemen beratend zur Seite steht.

Sie kennt unsere Schule und viele Schüler schon gut, da sie bereits als Berufseinstiegsbegleiterin an unserer Schule mehrere Jahre tätig war.

Nun ist sie im Auftrag der Don Bosco Jugend-Werk gGmbH Sachsen, Chemnitzer Straße 90 in 09217 Burgstädt für uns tätig.

(www.donbosco-sachsen.de)

Hier stellt sie sich und ihre Aufgaben genauer vor!

 

 

Nach oben

Instrumentenkunde

Am 26.09.2018 erhielten unsere Schüler und Schülerinnen der Klassen 6 und 7 in unserer Schule fachkundige Informationen von Musikern des Mittelsächsischen Theaters Freiberg/Döbeln zum Thema „Streichinstrumente“. Die Instrumente wurden von den Musikern mitgebracht und vorgestellt. Alle Anwesenden konnten sich vom Können der Musiker und dem wohltuenden Klang überzeugen. Gespannt und interessiert lauschten alle Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrer. Den Musikern möchten wir hiermit ganz herzlich danken! Ein großer Dank geht auch an die Francois Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur und Herrn Presley selbst, der die Kosten für diese Veranstaltung und für zwei weitere folgende Kulturveranstaltungen dieser Art übernimmt. Vielen Dank auch an die Organisation durch das Mittelsächsische Theater.

 

 

Nach oben

 

 

 

 

"Schule macht Betrieb"

Am 22.09.2018 fand in Döbeln die Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" statt. Unsere Schule beteiligte sich erstmalig mit einem eigenen Messestand an der Aktion.

30 Schüler unserer Schule nutzten diesen Tag, um sich an 91 Ständen über regionale Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Berufen zu informieren. So konnte der direkte Kontakt zu den entsprechenden Betrieben hergestellt werden. Dabei wurden die Schüler von ihren Eltern, der Schulleiterin, Lehrern und dem Berufseinstiegsbegleiter unterstützt.

Alle Beteiligten empfanden die Messe als sehr informativ, konstruktiv und gelungen.

 

 

 

 

Wir begrüßen alle Schüler herzlich im neuen Schuljahr 2018/2019!

Das Schuljahr hat am 13. August nach 6 Wochen wahrhaften Sommerferien wieder begonnen. Die meisten haben sich viel vorgenommen und wollen damit auch gleich anfangen. Dabei wünschen wir viel Erfolg!

Außerdem sind einige Schüler neu in unsere Schule gekommen, die wir besonders begrüßen und denen wir - wie allen anderen auch - Erfolg beim Lernen wünschen!

 

Bereits am 11. August war bei uns in der Schule Betrieb, denn unsere Schulanfänger wurden mit ihrer Zuckertüte begrüßt und betraten zum ersten Mal unser Haus!

 

 

Die Schulanfänger hatten ihre Gäste mitgebracht und waren sehr aufgeregt.
Nun, besonders groß scheinen die Zuckertüten dieses Jahr durch die Trockenheit nicht geworden zu sein!
Aber vielleicht hilft es ja, ....
.... wenn man noch mal einen kräftigen Schluck Wasser angießt?
Zum Schulanfang die Feuerwehr? Es wird doch nichts passiert sein?
Alle schauen neugierig mit unserem Hausmeister in das Auto.
Und tatsächlich! Es gibt doch noch große Zuckertüten!
Die Klassenleiterin Fr. Paul und die Schulleiterin Fr. Gründel finden für jedes Kind eine tolle Zuckertüte!
Nun sind alle zufrieden! Der Start in einen neuen Lebensabschnitt ist gelungen!
Beim Auspacken der riesigen Tüten gab es sicher noch manche Überraschung!

 

 

 

Schulstart 2018/2019

Die Sommerferien haben dieses Jahr ihrem Namen volle Ehre gemacht! Sicher haben sich alle gut erholt oder sind noch dabei.

Trotzdem bitte daran denken: Am Montag, den 13.08.2018, beginnt das neue Schuljahr!

Habt ihr schon alles bereit? Wenn nicht, dann mal los!

Im neuen Schuljahr wird uns Frau Gründel als neue Schulleiterin begrüßen! Wir wünschen uns gemeinsam eine gute Zeit und gute Zusammenarbeit!

 

 

Nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen "Albert-Schweitzer" in Roßwein! Wir überarbeiten derzeit unsere Homepage und aktualisieren ständig - es lohnt sich also, immer mal wieder vorbei zu schauen!