Religion Interaktiv

Ein modernes Gleichnis von Josefine Mann 10b (2016/17)

 

Das Leben einer Avocado

 


Es waren einmal vier Avocados. Diese verteilte man an verschiedene Personen:

 

Die erste Avocado wurde einem Mexikaner gegeben. Dieser verarbeitete die Avocado zu Guacamole. Der Kern wurde weggeschmissen.

 

Die zweite Avocado gab man einem magersüchtigen Mädchen. Sie wollte die natürlich nicht essen. Somit verkam die Avocado samt Kern.

 

Die dritte Avocado gab man einem Veganer, welcher seinen Frühstückssmoothie daraus machte. Den Kern ließ er liegen.

 

Die vierte Avocado wurde einer Gärtnerin gegeben. Sie interessierte nur der Kern, um weitere Pflanzen zu züchten. Endlich konnte der Avocadokern Frucht tragen und muss nicht verkommen. Er muss eben nur in die richtigen Hände gelangen.

Filmprojekt Grundkurs 11 im Schuljahr 2015/16

Die Schüler wurden vor die Herausforderung gestellt, zum Thema Jesus einen eigenen Kurzfilm zu produzieren. In Gruppen von 5 bis 6 Schülern setzten sie sich mit der Frage nach Jesus auseinander. Was machte ihn so besonders? Wie wird Jesus in den großen Weltreligionen gesehen? Was bedeutet er uns heute? Mit Bezug auf die Bibel entfalteten die Schüler die von ihnen gewählten Fragestellungen in ganz unterschiedlichen kreativen Formen.

 

Bitte klicken Sie auf den Film, um ihn zu betrachten (90 MB)