Informatik

Vier modern ausgestatte Fachkabinette mit insgesamt 78 Schülerarbeitsplätzen und je einem Lehrerarbeitsplatz mit Smart-Board sowie mehrere mobile Beamer-Laptop-Kombinationen ermöglichen einen optimalen Informatik-Unterricht sowie eine effektive Umsetzung der Lehrplaninhalte aller Fachbereiche. Über ein Anmeldeformular, das von jedem Computer im Haus erreichbar ist, können die Kollegen ihren Unterricht auch kurzfristig in ein Computer-Kabinett verlegen.

 

Jedes Jahr im Herbst nehmen jeweils ca. zwei Schüler einer Klassenstufe am Regionalwettbewerb Informatik teil. Dabei konnten sich in den vergangenen Schuljahren mehrfach Schüler für den Landeswettbewerb in Dresden qualifizieren. Die Teilnahme der drei besten Informatikschüler der Sekundarstufe II am Mannschaftswettbewerb in Magdeburg ist ein weiterer Höhepunkt. Der Mannschaftswettbewerb Informatik findet jährlich im Rahmen der Leistungsvergleiche zwischen den Spezialschulen mit mathematisch-naturwissenschaftlich-technischem Profil der Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt.

 

Die langjährige Zusammenarbeit mit externen Partnern, wie z. B. mit der ITI GmbH Dresden (Studentenversion der Simulationssoftware), der TU Dresden (Regionalwettbewerb, Vergleichsarbeiten mit anderen Schulen, Lehrerfortbildung) sowie der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (Aufgabensammlung für Schüler im vertieften naturwissenschaftlichen Profil), führt dazu, dass unsere Schüler auch über den Schulstoff hinaus wertvolle Anregungen und Betätigungsfelder erhalten. Der Fachbereich Informatik unterstützt ausdrücklich die von der Gesellschaft für Informatik vorgeschlagenen „Grundsätze und Standards für die Informatik in der Schule“(mehr unter: http://gi.informatikstandards.de/ ).

Unterrichtsraum mit 16 Schüler- und einem Lehrer-Arbeitsplatz
Internet-Café mit 4 PC