Ein herzliches Willkommen

Am 6. April 2017 fand an der Technischen Universität Dresden das große Finale des Landeswettbewerbs Wirtschaft-Technik-Haushalt statt.

13 Schülerinnen und Schüler aus den Regionalstellenbereichen Bautzen, Chemnitz, Dresden und Zwickau wetteiferten in Dresden um den Sieg des 3. Sächsischen Landeswettbewerbs Wirtschaft-Technik-Haushalt. Veranstaltungsort war auch dieses Mal wieder die TU Dresden. Der Landeswettbewerb ist ganztägig angelegt. Eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme ist die Delegierung durch die Regionalwettbewerbe.

Die Qualifizierten

Jonathan von Alberti (Oberschule Weixdorf, Dresden), Arthur Dierigen (Oberschule Weißig, Dresden), Tim Sonnenburg (Oberschule Kötitz), Adrian Justus (Pestalozzi-Schule, Oberschule, Limbach-Oberfrohna), Toni Viehweger (Oberschule "Dr. Theodor Neubauer", Kirchberg), Lucas Glaß (Marienschule Treuen - Oberschule), Moritz Rottnick (Oberschule "Dr. Marja Grollmuß", Schleife), Mohammead Reza Ahmadi (Melanchthonschule Oberschule 3, Görlitz), Emilio Schröder (Oberschule "Dr. Marja Grollmuß", Schleife), Linda Gelfert (Friedrich-Schiller-Oberschule Neustadt/Sa.), Lucas Nette (Oberschule Freital-Hainsberg), Jan Kinscher (Oberschule Klingenberg), Robin Feig (Erich-Viehweg-Oberschule Frankenberg/Sa.), Jan Seibt (Friedrich-Adolf-Wilhelm-Diesterweg Oberschule, Chemnitz), Philipp Büttner (Oberschule Altendorf, Chemnitz)

Ein Dankeschön auch an die Schulleiter und Fachlehrer der hier genannten Schulen. Alle Qualifizierten zeichnete hohes fachliches Wissen und Können auf den Gebieten Wirtschaft, Technik und Haushalt/Soziales aus.

Ein besonderer Dank ist an die WTH-Lehramtsstudenten der TU Dresden zu richten, die die Aufgabenstellung entwickelt, den Wettbewerb vorbereitet und durchgeführt haben.

WTH-Preisträger 2017

Platz 1 [links]:
Jonathan von Alberti (Oberschule Weixdorf Dresden)

Platz 2 [mittig]:  
Arthur Dierigen (Oberschule Weißig Dresden)

Platz 3 [rechts]
Toni Viehweger (Oberschule "Dr. Theodor Neubauer Oberschule", Kirchberg)


Impressionen vom Landeswettbewerb

 
 
 



Materialien des Landeswettbewerbs

Ablauf
Aufgabe
Bewertung