Einstiegsqualifizierung für Jugendliche

Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQJ)

  • Du hast keine Ausbildungsstelle gefunden?
  • Du bist noch schulpflichtig?
  • Du bist ausbildungs- und arbeitswillig?

 

Dann gibt es für dich die Möglichkeit dich bei der Bundesagentur für Arbeit um einen Platz in einer geförderten Maßnahme namens betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) zu bewerben. 

Eine Einstiegsqualifizierung ist ein sozialversicherungspflichtiges Praktikum, welches 6 bis 12 Monate dauert. Sie soll Jugendliche und junge Erwachsene, die sich bereits für einen konkreten Beruf entschieden haben, auf eine Ausbildung vorbereiten. Im Betrieb wirst Du an die entsprechenden Ausbildungsinhalte herangeführt und kannst Deine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Der Praxisbetrieb zahlt Dir für Deine Arbeit eine Vergütung. Diese kann von der Bundesagentur für Arbeit bezuschusst werden.

 

An einem Tag in der Woche besuchst Du dann unser BSZ und festigst Deine Kenntnisse und Fähigkeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Ethik und Wirtschafts- und Sozialkunde. Außerdem hast Du sogenannten Lernfeldunterricht, der sich mit beruflich relevanten Inhalten beschäftigt.