Aktuelle Infos

Positiver Corona-Test an unserer Schule

 

An unserer Schule gab es am 15.02.2021 einen positiven SARS-CoV-2-Fall. Es wurden dementsprechend alle Maßnahmen eingeleitet und die betreffenden Eltern und Kinder informiert. Das Gesundheitsamt hat für Sie folgende Informationen zusammengestellt. Wir bitten Sie diese im Interesse Ihrer Kinder zwingend zu beachten.

 

Liebe Eltern,
 

in der Einrichtung Ihres Kindes wurde eine Person positiv auf SARS-CoV-2 getestet (PCR
auf SARS-CoV-2 positiv).
 

Das Gesundheitsamt hat in Zusammenarbeit mit dem Träger und der Leitung Maßnahmen
besprochen und ergriffen, um die weitere Verbreitung zu vermeiden.
 

Wir bitten Sie beim Auftreten von Krankheitssymptomen Ihr Kind zu Hause zu lassen und
ggf. (nach telefonischer Rücksprache mit der Praxis) Ihren Kinderarzt zur Klärung der
Symptomatik aufzusuchen.

Bitte beachten Sie bei der Bewertung das Flussschema "Umgang mit Krankheits- und
Erkältungssymptomen bei Kindern in der Kindertagesbetreuung und in Schulen",
ausgegeben durch das Staatsministerium für Kultus und das Staatsministerium für Soziales
und gesellschaftlichen Zusammenhalt.
 

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe! Ihr Kind und Ihre Familie kann einen wichtigen Beitrag
dazu leisten, dass sich das Corona-Virus (SARS-CoV-2) nicht weiter in Leipzig ausbreitet.
 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Gesundheitsamt Leipzig

 

 

Hier finden Sie eine Übersicht zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern.

 

 

 

Elterninformation zum eingeschränkten Regelbetrieb ab 15. Februar 2021

 

Liebe Eltern,

 

nun ist es endlich soweit. Nach 6 Wochen Lernzeit zu Hause dürfen wir am 15.02.2021 unsere Schulkinder wieder begrüßen. Die Freude der Lehrkräfte ist riesengroß, wenn gleich die Hygienemaßnahmen eine Herausforderung darstellen. Wir sind uns bewusst, dass viele Eltern in dieser Zeit an Ihre Belastungsgrenzen gestoßen sind, Sie alle Ihr Bestmögliches gegeben und großartige Arbeit geleistet haben.
 

Bitte unterstützen Sie uns weiterhin.
 

Bei allen getroffenen Maßnahmen richten wir uns nach dem Konzept zur Wiedereröffnung des sächsischen Ministeriums für Kultus. Nachfolgend informieren wir Sie über die von uns umgesetzten Maßnahmen und bitten Sie, dies mit Ihrem Kind zu besprechen.

 

1. Das Betreten der Schule ist allen Personen nur ohne Corona-Symptomatik erlaubt.


2. Erwachsenen ist das Betreten der Schule nur nach telefonischer Vereinbarung (Bitte auch den Anrufbeantworter nutzen!) und nur mit medizinischem Mund-und Nasenschutz gestattet.


3. Die Schulbesuchspflicht ist ausgesetzt. Sollten Sie Ihr Kind weiterhin in häuslicher Lernzeit beschulen wollen, teilen Sie dies bis zum 15.02.21 um 8 Uhr dem Klassenlehrer schriftlich mit. Kinder in häuslicher Lernzeit erhalten die Aufgaben vom Klassenlehrer über LernSax.


4. Die Kinder waschen sich nach dem Betreten des Klassenraumes die Hände, der Lehrer verabreicht Desinfektionsmittel.


5. Nach dem Unterrichtsbeginn werden alle Handläufe der Aufgänge gereinigt und desinfiziert.


6. Die Garderoben werden nur mitmedizinischem Mund-/Nasenschutz kurzzeitig, und durch die Klassenleiter kontrolliert, genutzt.


7. Alle Kinder werden am 1. Tag des Betretens der Schule aktenkundig über folgende Inhalte belehrt:


- Händehygiene
- Abstand halten
- Toilettennutzung
- Husten-und Schnupfenhygiene
- Nutzen der gekennzeichneten Wege
- medizinischer Mund-und Nasenschutz


8. Für die Toilettennutzung werden Laufwege belehrt und ein Ampelsystem eingeführt.


9. Oberstes Gebot für den Unterricht ist die strikte Trennung der Klassen und die Minimierung der Kontakte untereinander. Das heißt die Klassen bleiben ununterbrochen, auch zum Mittagessen (aus der Assiette), in ihrem Klassenraum, nutzen die zugewiesenen Aufgänge und Toiletten. Im Klassenraum ist die Abstandsregel aufgehoben. In allen anderen Bereichen gilt sie nach wie vor.


10. Damit es nicht zu großem Andrang beim Unterrichtsbeginn kommt, bleiben wir bei eine, Ankommenszeitraum. Das heißt von 7:35–7:55 Uhr können die Kinder zur Schule kommen und nutzen ihren zugewiesenen Eingang wie gehabt.


11. Die Unterrichtszeiten sind wie folgt festgelegt:

montags bis donnerstags 1. bis 5. Stunde Unterricht (8:00 –12:55 Uhr),
freitags 1. bis 4. Stunde Unterricht (8:00 –12:00 Uhr)


12. Der Unterricht findet in allen Klassen in Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in Klassenstufe 3 und 4 in Englisch statt. Diese Fächer werden entsprechend der Klassenstufen bewertet. Außerdem sind wöchentlich 2 Bewegungszeiten geplant. Bitte geben Sie Ihrem Kind dafür Wechselsachen mit.


13. Die Hofpausen werden individuell geregelt. Da hier die Separierung der Klassen und die Abstandsregeln weiterhin gelten, können nur 3 Klassen den Schulhof zur gleichen Zeit nutzen. Die Bereiche werden optisch gekennzeichnet.


14. Die Kinder benötigen zwingend für das Ankommen und die Bewegung auf den Gängen, zur Toilette und auf dem Hof, einen medizinischen Mund-/Nasenschutz. Bitte achten Sie darauf, dass dieser regelmäßig gewechselt wird.

 

Diese Maßnahmen, liebe Eltern, dienen ausschließlich der Gesunderhaltung Ihrer Kinder und der Eindämmung der Pandemie. Wir bitten Sie dringend, diese mitzutragen, damit bald wieder Normalität in unserer Schule Einzug halten kann. Wir sind bemüht, hierbei allen Kindern gerecht zu werden. Nun drücken wir alle fest die Daumen, dass unsere Schule vom Coronavirus verschont bleibt und unsere Maßnahmen wirken.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

I. Brauer
Schulleiterin

 

 

 

Neue Lese-Tandem-Lektüre

 

Im Rahmen eines Gewinnspiels hat unsere Schule einen Klassensatz Tandem-Leselektüren des Klett Verlags gewonnen! 

 

Die Lektüre „Die wilden Schulzwerge“ ist als Wendebuch für die Partnerarbeit in Klasse 2/3 konzipiert und enthält zwei Geschichten. Es ist ein bisschen wie Fahrrad fahren: ein lesestärkeres Kind (der „Trainer“) und ein etwas schwächer lesendes Kind („Sportler“) bilden ein Team: das „Lesetandem“. Sie lesen den Text synchron und halblaut vor. 

 

Wir bedanken uns herzlich bei dem Klett Schulbuchverlag und freuen uns bereits auf den ersten Einsatz der Bücher.

 

 

Sponsorenlauf 2020: SchülerInnen erlaufen 5056 €

 

Ein riesiges und herzliches Dankeschön an alle Sponsoren!

 

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite unseres Fördervereins.