Aktuelles

Schulanmeldungen für die Einschulung im Schuljahr 2020/2021

 

- betrifft Kinder, die in der Zeit vom 01.07.2013 bis 30.06.2014 geboren wurden -

 

Werte Eltern,

die Schulanmeldungen für das Schuljahr 2020/2021 erfolgen bitte im Sekretariat der Grundschule Bad Elster zu folgenden Terminen: 

 

  • Montag, 02.09. bis Freitag, 06.09.2019                         07.30 – 11.30 Uhr
  • Dienstag, 03.09.2019                                   zusätzlich  13.00 – 16.00 Uhr
  • Freitag, 06.09.2019                                      zusätzlich  bis 14.00 Uhr

 

Sollte eine Anmeldung zu den vorgegebenen Terminen aus dringenden Gründen nicht möglich sein, melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat.

Die Anmeldung des Kindes ist von beiden Sorgeberechtigten zu unterschreiben bzw. eine Vollmacht des nicht anwesenden Elternteils vorzulegen.

Das Schulanmeldungsformular sowie die ggf. zur Anmeldung benötigten Vollmachten finden sie hier auf unserer Homepage.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung unbedingt die Geburtsurkunde Ihres Kindes zur Einsichtnahme mit.

Es erfolgt an diesen Tagen lediglich die Anmeldung Ihres Kindes an der Schule, noch keine Schuluntersuchung, sodass die Kinder nicht anwesend sein müssen.

Aufgrund der am 01.08.2018 in Kraft getretenen neuen Fassung der Grundschulordnung hat die Schulanmeldung in der Zeit vom 01.08. bis 15.09. eines jeden Kalenderjahres zu erfolgen.

 

§ 3 Abs. 1 Satz 3 Grundschulordnung

„Die Anmeldung soll im Zeitraum vom 1. August bis zum 15. September erfolgen.“

 

§ 3 Abs. 2 Satz 1 und 2 Grundschulordnung

„Kinder, die bis zum 30. Juni des folgenden Kalenderjahres das sechste Lebensjahr vollenden, sind durch die Eltern bei einer Grundschule ihres Schulbezirkes anzumelden. Kinder, die das sechste Lebensjahr später vollenden, können angemeldet werden.“

 

§ 3 Abs. 3 Satz 1 Grundschulordnung

„Eltern, die ihr Kind an einer Schule in freier Trägerschaft angemeldet haben, teilen dies mit Namen der Schule in freier Trägerschaft einer Grundschule in öffentlicher Trägerschaft ihres Schulbezirkes schriftlich bis zum 15. September des Jahres, welches der Einschulung vorausgeht, zu statistischen Zwecken mit.“

 

§ 3 Abs. 5 Satz 1 und 2 Grundschulordnung

„Wünschen die Eltern, dass ihr Kind eine Grundschule besucht, die außerhalb des für sie maßgeblichen Schulbezirkes liegt, stellen sie unter Angabe der Gründe spätestens zum 15. Februar des Kalenderjahres einen Antrag auf Aufnahme an der Schule, die das Kind nach ihrem Wunsch besuchen soll. Für noch nicht schulpflichtige Kinder kann der Antrag auch nach diesem Termin gestellt werden.“

 

R. Weller, Schulleiterin