Willkommen

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

 

Alle Informationen und Formulare finden Sie unter https://www.bildung.sachsen.de unter Coronavirus aktuell (www.coronavirus.sachsen.de), Rubrik Eltern. 

Informationen zum Präsenzunterricht nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern und Lehrkräfte,
ich möchte Sie über die Maßnahmen informieren, welche in der neuen Corona-Schutzverordnung festgelegt wurden, die ab 01.04.2021 gilt. Dazu haben Sie sicherlich schon die Informationen in den Medien wahrgenommen. Kultusminister Christian Piwarz warb um Verständnis für die Maßnahmen. "Trotz steigender Infektionszahlen wollen wir den Kindern und Jugendlichen den KITA- und Schulbesuch ermöglichen. Unserer aller Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass Schule und KITA möglichst sichere Orte bleiben", so der Kultusminister.
Der Schulbesuch für alle Schülerinnen und Schüler ist an Testungen gebunden. Mit der neuen Corona-Schutzverordnung wird die Testpflicht auf zweimal die Woche und auch auf Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ausgedehnt.
Antworten auf wichtige Fragen zu den Selbsttests gibt es hier: https://bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/03/11/faq-tests/

In der zweiten Ferienwoche sollen die Schulen die notwendigen Testmaterialien erhalten.
Bitte geben Sie Ihrem Kind die Einverständniserklärung am 1. Unterrichtstag mit. Diese haben Sie per E-Mail im Programm "Lernsax" erhalten bzw. finden Sie diese auch auf dem Sächsischen Bildungsserver (siehe Link oben).
Personen ist der Zutritt zum Gelände von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen untersagt, wenn sie nicht durch einen Nachweis einer für die Abnahme des Tests zuständigen Stelle oder eine qualifizierte Selbstauskunft nachweisen, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht. Die Ausstellung des Nachweises bzw. die Vornahme des Tests dürfen nicht länger als 3 Tage zurückliegen.
Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften schöne Osterferien!
Birgit Fülling
Schulleiterin

 

Schulbetrieb ab 15.02.2021

Liebe Eltern,
wie Sie aus den Medieninformationen sicher schon entnehmen konnten, soll allen Schülern in der Grundschule ab Montag, 15.02.2021, eine direkte Lernzeit in der Schule im eingeschränkten Regelbetrieb nach dem Konzept der festen Klassen/Gruppen ermöglicht werden. Im Rahmen einer neuen Corona-Schutz-Verordnung, die am Ende dieser Woche beschlossen wird, sollen auch die Maßnahmen für die Hygienekonzepte im Schulbereich angepasst werden. Ebenso wird- ähnlich wie im Frühjahr 2020- die Schulbesuchspflicht ausgesetzt. Ich beziehe mich hierbei auf Informationen des Ministeriums für Kultus vom 09.02.2021.
Das Bildungsangebot der Grundschule soll auf die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch Klasse 4 fokussiert werden. Die Sicherung der Grundlagen im Lesen, Schreiben und der Mathematik hat Priorität. Unterrichtsangebote in den anderen Fächern sollen fachübergreifend abgestimmt und je nach Möglichkeit hinzugezogen werden. Die Klassen werden in festen Gruppen getrennt voneinander unterrichtet. Es gibt feste Bezugspersonen, vorrangig findet der Unterricht beim Klassenlehrer statt. Wir informieren die Kinder über besondere Regelungen beim Kommen und Gehen und bei der Ablage der Garderobe. Wir bitten die Schüler der Klasse 2a,2b,3a,3b, 4a einen Beutel (wenn möglich aus Stoff) für die Lagerung der Hausschuhe im Zimmer mitzubringen. Die Klassen 1a,1b und 4b nutzen weiterhin die Garderoben.
Alle Schüler erhalten gesonderte Stundenpläne. Der Klassenleiter wird darüber informieren. Es besteht Maskenpflicht im Schulgebäude (medizinische OP- Maske!). Während des Unterrichts und im Hort muss keine Maske getragen werden. Mittagessen kann nur für die Hortkinder der Klasse 4 in der Grundschule angeboten werden. Alle anderen Hortkinder nehmen das Mittagessen in der Horteinrichtung ein. Hortkinder aus Eppendorf werden klassenstufenweise in der Grundschule abgeholt und zum Hort begleitet.
Für Fragen stehe ich jederzeit unter der Te.-Nr. 037293/89818 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Birgit Fülling, SL


Die Klassenleiter werden Kontakt zu Ihnen halten. Bitte informieren Sie sich unter www.lernsax.de. Sollten Probleme auftreten, bitte melden Sie sich bei uns. Wir können dann mit Ihnen besprechen, welche anderen Kommunikationswege möglich sind. Sie erreichen uns in der Schulzeit von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter der Schul-Telefonnummer 037293/89818, auch per FAX 037293/89819 bzw. per E-Mail unter:  Grundschule-Eppendorf@t-online.de und natürlich jederzeit auf der Plattform Lernsax.

An der Grundschule und in den Horten findet während der häuslichen Lernzeit lediglich eine Notbetreuung statt. Voraussetzung dafür sind systemrelevante Berufe der Eltern.  Aktuelle Infos dazu erhalten Sie über den oberen Link. Bitte melden Sie sich vorher in der Grundschule bzw. in den Horten an.

 Für Sie, liebe Eltern, steht unter folgendem Link  ein Lernvideo zur Anwendung  "Lernsax" bereit: https://www.youtube.com/playlist?list=PL5VZSv2gQqH2Lro5HzFSbNUlGtx94mpLo