68. Oberschule Leipzig 

68. Oberschule

Über uns

Hausordnung

Unterricht Vertretungsplan

Gewählte Vertreter

Beratung

Bildungsangebote

Was ist los an der 68.

Schulversuch Inklusion

Streitschlichter

GTA 68.OS Leipzig

Projekte

Berufsorientierung

Impressum

Archiv

Schulsozialarbeit an der 68. Oberschule

Katharina Kramer

Träger: IB Mitte gGmbH

Telefon: 0341-23040915

Mail: katharina.kramer(at)ib.de

Zimmer: 120

 

Schulsozialarbeit begleitet Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden. Das vorrangige Ziel besteht darin, Schülern Hilfe und Unterstützung bei der aktuellen Lebensbewältigung anzubieten. Schulsozialarbeit hilft dabei Schwierigkeiten, Spannungen und Konflikte im sozialen Umfeld der Schule zu vermeiden bzw. diese abzubauen. Alle Angebote richten sich nach den Bedürfnissen der Schüler und Lehrer aus. Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges und vertrauliches Angebot für :

… Schülerinnen und Schüler

·         bei Schulproblemen

·         bei Stress mit der Familie, Freunden, Lehrern, Mitschülern oder mit sich selbst

·         Vermittlung zu außerschulischen Einrichtungen und Hilfsangeboten

… Eltern

·         u.a. bei Erziehungsfragen und Schulschwierigkeiten (z.B. Verhaltensauffälligkeiten, Schulverweigerung)

·         wenn gewünscht mit Vermittlung zu weiteren Angeboten

·         Elternabende

… Lehrerinnen und Lehrern

·         bei der Beratung von einzelnen Schülerinnen und Schülern bei schulischen und außerschulischen Problemlagen

·         bei der Bearbeitung von Problemen im Klassenverband

·         bei der Umsetzung von Projekten, Veranstaltungen und Aktionen

 

  Aufgaben der Schulsozialarbeit:

1.    Beratung und Einzelfallhilfe für Schülerinnen/Schüler, Lehrerinnen/Lehrer und Eltern

 

2.    Sozialpädagogische Gruppenarbeit

-          Soziales Lernen in Klassen 5/6

-          Begleitung des Klassenrats

-          Bedarfs- und Themenspezifische Projekte

-          geschlechtsspezifische Arbeit, Streitschlichterausbildung und Begleitung Free Your Mind Gruppe

 

3.    Gemeinwesenarbeit

-          Mitarbeit in städtischen Gremien der Jugendhilfe

-          Kooperation mit Netzwerkpartnern im Sozialraum

Sprechzeiten:         Mo      8:30 – 15:30 Uhr

                                   Di        8:30 – 15:30 Uhr

                                   Mi        8:30 – 12:00 Uhr

                                   Do       8:30 – 15:30 Uhr

                                   Fr        8:30 – 14:30 Uhr

Auch außerhalb dieser Beratungszeiten können individuell Beratungstermine vereinbart werden.