Aktuelles

    Neue Information zu Covid-19 und aktualisierter Hygieneplan

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

    leider wurden auch an unserer Schule erste Schüler positiv auf COVID-19 getestet. Aus diesem Grund befinden sich die Schüler Klassenstufe 10  in häuslicher Quarantäne und erhalten über LernSax Distanzunterricht.

    An dieser Stelle sei noch einmal auf die dringende Einhaltung der Hygieneregeln – nicht nur im schulischen Bereich – verwiesen.

    Im Login-Bereich unter Informationen für die Eltern finden Sie den aktualisierten Hygieneplan vom 02.11.20.

     

    Mit frdl. Gruß

     

    K. Hennig

    Schulleiter

     

     

    Wichtige Information zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung in der Schule

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

     

    nach Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung vom 21. Oktober 2020 gilt ab 35 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner in einem Landkreis oder einer Kreisfreien Stadt innerhalb von sieben Tagen, dass das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung in Schulgebäuden und auf dem Gelände von Schulen, jeweils mit Ausnahme des Unterrichts, angeordnet wird.

    Die Anordnung soll Ausnahmen für Tätigkeiten im Freien vorsehen. § 1 Absatz 2 Satz 4 und 5 und § 2 Absatz 7 Satz 5 gelten entsprechend.

    Personen, die entgegen einer nach Satz 1 angeordneten Pflicht keine Mund-Nasenbedeckung tragen, ist der Aufenthalt im Schulgebäude oder auf dem Gelände der Schule untersagt.

     

    K. Hennig
    Schulleiter

     

     

    Hinweis Änderung der Symptome für SARS-CoV-2-Infektion

    Sehr geehrte Eltern,

     

    ich bitte Sie folgende Änderungen zu beachten:

     

    Die Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, von Schulen und Schulinternaten im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie und die Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 13. August 2020, Az.15-5422/4 (in der ab 17. September 2020 geltenden konsolidierten Fassung) enthalten u.a. folgende wichtige Änderungen:

     

    1.2.6. Symptome, die auf eine SARS-CoV-2-Infektion hinweisen: ein allgemeines Krankheitsgefühl, Fieber ab 38 Grad Celsius, Durchfall, Erbrechen, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, nicht nur gelegentlicher Husten;

     

    2.6.    Bei Infektionen durch SARS-CoV-2 legt nach Infektionsschutzgesetz das zuständige Gesundheitsamt Quarantänemaßnahmen für Erkrankte und deren Kontaktpersonen einschließlich deren Wiederzulassung zu Einrichtungen fest. Tritt bei Kindern oder Schülern mindestens ein Symptom im Sinne der Ziffer 1.2.6. auf, ist ihnen der Zutritt zur Einrichtung erst 24 Stunden nach dem letztmaligen Auftreten von Fieber ab 38 Grad Celsius und erst zwei Tage nach dem letztmaligen Auftreten eines anderen  Symptoms oder nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung, nach der keine SARS-CoV-2-Infektion besteht, gestattet.

     

    Vielen Dank für Ihr Verständis.

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    K. Hennig

    Schulleiter

     

    Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

    Liebe Eltern,

    in den Herbst- und Wintermonaten treten bei den meisten Kindern und Jugendlichen wieder Atemwegsinfektionen (z.B. Husten und Schnupfen) auf.

    In diesem Zusammenhang haben das Gesundheitsministerium und das Kultusministerium eine Handlungsempfehlung erarbeitet. Daraus können Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer ablesen, ab wann ein Arzt aufgesucht werden muss oder bei welchen allgemeinen und unspezifischen Symptomen der Schulbesuch noch möglich ist.

    Diese Handreichung finden Sie hier.

     

     

    Hinweise zu Lernsax

    Im Login-Bereich unter Informationen für die Eltern finden Sie nützliche Hinweise für die Benutzung von Lernsax.

     

     

    Elternbrief vom Kultusminster

    Liebe Eltern und Schüler, 

    im Anhang leiten wir einen Brief von Kultusminister Christian Piwarz zum Schuljahresbeginn an Sie weiter.

    Den gesamten Brief finden Sie hier.

     

     

    Schuljahresbeginn

    Wir wünschen allen Schülern, Lehrern und Eltern einen guten Start in ein hoffentlich erfolgreiches Schuljahr 2020/2021.

    Außerdem begrüßen wir ganz herzlich alle neuen Schüler unserer Oberschule.

    Wir freuen uns, dass ihr alle wieder da seid.

     

    Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zum Schulstart.

     

     

    Start ins neue Schuljahr 2020/2021

    Die Lehrer der Oberschule Niederbobritzsch freuen sich, euch alle ab 31.August 2020 wieder begrüßen zu dürfen.

    Am ersten Schultag haben die Klassenstufen 6 bis 10 in den ersten drei Stunden Klassenleiterunterricht und von der 4. bis 6. Stunde normalen Unterricht gemäß Vertretungsplan.

    Unsere neuen fünften Klassen starten mit einer Kennenlernwoche und werden den ganzen Tag vom Klassenleiter betreut.

    Nach der sechsten Stunde ist für alle Schüler Unterrichtsschluss.

    Den genauen Plan für jede Klasse finden Sie hier.

    Der Hygieneplan der Schule befindet sich im Login-Bereich unter Informationen für Eltern. Dieser ist vor Beginn des Schuljahres von Eltern und Schülern der Klassenstufen 6 – 10 bitte zur Kenntnis zu nehmen und besonders die Regelungen zum Betretungsverbot zu beachten.

    Eltern und Schülern der Klassenstufe 5 werden die Login-Daten am ersten Schultag erhalten. (In der Allgemeinverfügung vom 13.08.2020 sind im Punkt 2.1 die Regelungen zum Betretungsverbot enthalten.)

     

    Wir wünschen allen noch erholsame Ferien.

     

     

     

    Informationen zur Baustelle in Lichtenberg

    Die REGIOBUS Mittelsachsen GmbH lässt mitteilen:

    Ab Mittwoch, 03.06.2020 bis voraussichtlich 04.09.2020 wird in der Ortslage Lichtenberg die Dorfstraße (Höhe Haus-Nr. 38) aufgrund von Brückenbau voll gesperrt. 
     
    Die Haltestelle Lichtenberg, Lehnstück (in Richtung Freiberg) entfällt. 

    Als Ersatz bedient die Linie 732 die Haltestelle Lichtenberg, Lehnstück (Sparkasse). 

    Für die Linien 732 (Hinfahrten über Lichtenberg, Bahnhof) und 733 entfällt die Haltestelle Lichtenberg, Lehnstück (Sparkasse) ersatzlos. 

    Die Haltestellen Lichtenberg, Kindergarten werden verlegt. 

    Ersatzhaltestellen werden beidseitig auf der Dorfstraße (Höhe Getränkemarkt) eingerichtet. 
     
    Die Linien 732 und 733 verkehren nach Umleitungsfahrplänen.

    Die gesamte Information finden Sie nochmal hier.

    Die angepassten Fahrpläne der Linie 732 finden Sie hier: Hinfahrt + Rückfahrt