Aktuelles

    Information Schülerbeförderung - Haltestelleneinstellung Dittersbach, Wendeplatz ab 22.09.2021

    Ab Mittwoch, 22.09.2021 bis voraussichtlich 01.10.2021 wird in der Ortslage Dittersbach die Bergstraße im Buswendeschleifenbereich aufgrund von Bauarbeiten voll gesperrt.

    Die Haltestelle Dittersbach, Wendeplatz entfällt.

    Als Ersatz werden die Haltestellen Dittersbach, Schule bedient.

    Betroffene Linien: Linie 732, Linie 733, Linie 791, Linie 775

     

     

    Aktualisierung Hygieneplan vom 22.09. 2021

    Sehr geehrte Eltern,

    liebe Schülerinnen und Schüler,

     

    ab heute (22.09.21) gilt ein neuer Hygieneplan an unserer Schule. Diesen finden Sie/ihr im Login-Bereich unter Informationen für die Eltern.

    Ergänzend dazu möchte ich auf die derzeit geltenden Regelungen des Landkreises Mittelsachsen zur Quarantäne verweisen:

    „Im Schulbereich ist bis einschließlich Klasse 6 eine Quarantäne lediglich für die Indexperson sowie ungeimpfte erwachsene enge Kontaktpersonen im Sinne der RKI-Kriterien zum Kontaktpersonen-management vorgesehen. Andere Personen der Kontaktgruppe (sofern nicht genesen oder geimpft) stehen gemäß §29 IfSG unter Beobachtung, welche mit erweiterten Testpflichten einhergeht.

    Im Schulbereich ab Klasse 7 sind zusätzlich zum o.g. Personenkreis auch Sitznachbarn in allen Richtungen als quarantänepflichtig enge Kontaktpersonen einzustufen, sofern kein 2G-Status besteht oder durchgehend Masken getragen wurden.“

     

    Weitere Informationen finden Sie/ihr auch im SMK-Blog.

     

    K. Hennig

    Schulleiter

     

     

    Aktualisierung Einschränkungen Schülerbeförderung - Betroffene Linie 774 in Naundorf

    Ab Montag, 13.09.2021 bis voraussichtlich 21.09.2021 wird in der Ortslage Naundorf die Grillenburger Straße (in Höhe Haus-Nr. 4 B) aufgrund von Bauarbeiten voll gesperrt.

    Für die Linie 774 Fahrt-Nr. 12 (14:20 Uhr ab Niederbobritzsch, Goldener Löwe) entfallen die Haltestellen Naundorf, Dorfstr./Finnhütte und Feuerwehr ersatzlos.

     

     

    Start ins neue Schuljahr 2021/2022

    Liebe Schülerinnen und Schüler,

    Liebe Eltern,

     

    die Lehrer der Oberschule Niederbobritzsch freuen sich, euch alle ab 06. September 2021 wieder begrüßen zu dürfen.      
    Am ersten Schultag haben die Klassenstufen 6 bis 10 in den ersten vier Stunden Klassenleiterunterricht und in der 5. bis 6. 
    Stunde Unterricht gemäß Vertretungsplan.
    Unsere neuen fünften Klassen starten mit einer Kennlernwoche und werden den ganzen Tag vom jeweiligen Klassenleiter 
    betreut.

    Nach der sechsten Stunde ist für alle Schüler Unterrichtsschluss.

    Den genauen Plan für jede Klasse finden Sie hier.


    Leider wird uns auch dieses Jahr die Pandemie begleiten. Dazu folgende Informationen:

    "Das Sächsische Kabinett hat eine neue Schul- und Kita-Coronaverordnung für die ersten drei Wochen des neuen Schuljahres verabschiedet.

    In der neuen Verordnung ist ein inzidenzunabhängiger Präsenzunterricht (aller Schülerinnen und Schüler in der Schule) verankert. Landesweite Schulschließungen sind nicht vorgesehen. Auch die Schulbesuchspflicht gilt im neuen Schuljahr wieder für alle. Eine Befreiung ist nur noch für Schülerinnen und Schüler mit einem ärztlichen Attest möglich. Tests für Geimpfte und Genesene entfallen. Alle anderen müssen sich einmal die Woche testen, wenn die Inzidenz unter 10 liegt. Liegt die 7-Tage-Inzidenz darüber, finden die Tests wieder zweimal die Woche statt. Die Maskenpflicht setzt ab einer Inzidenz von 35 ein, außer in der Grund- und Förderschule (Primarbereich).

    Vom 6. bis 19. September 2021 ist eine zweimalige Testung pro Woche an Schulen für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und das gesamte Schul- und Hortpersonal geplant – in Landkreisen und Kreisfreien Städten mit einer Inzidenz über 10 eine dreimalige Testung. Die zweimalige Testung gilt auch für Lehrer in der Vorbereitungswoche. Vollständig Geimpfte oder Genesene müssen sich nicht testen. Weiterhin soll eine verschärfte Maskenpflicht in Schulen im Zeitraum vom 6. bis 19. September 2021 in Landkreisen und Kreisfreien Städten mit einer Inzidenz über 10 umgesetzt werden."

    Quelle: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/08/24/neue-schul-und-kita-coronaverordnung-zum-schujahresstart/

     

    Der Hygieneplan der Schule befindet sich sowohl im Login-Bereich unter Informationen für Eltern als auch hier.

    Dieser ist vor Beginn des Schuljahres von Eltern und Schülern der Klassenstufen 5 – 10 bitte zur Kenntnis zu nehmen und besonders die Regelungen zum Betretungsverbot zu beachten. Eltern und Schülern der Klassenstufe 5 werden die Login-Daten am ersten Schultag erhalten. 


    Ebenfalls werden freiwillige Impfangebote an Sachsens Schulen  unterbreitet:
    Nach den Sommerferien wird Sachsen an den Schulen freiwillige Impfangebote gegen das Coronavirus unterbreiten. Das Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren an Schulen in den Landkreisen, an deren Eltern, an das gesamte an diesen Schulen tätige pädagogische als auch nichtpädagogische Personal sowie sonstige Interessenten an den Schulen.

    Quelle: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/08/30/freiwillige-impfangebote-an-sachsens-schulen/

    Alle weiteren notwendigen Informationen und Dokumente zu diesem Impfangebot finden Sie hier:

    Bei Annahme des Angebots teilen Sie uns dies unter Verwendung des Formulars Rückmeldebogen Coronaschutzimpfung bitte bis zum 08.09.2021 (12.00 Uhr Annahmeschluss) mit. Die mit uns kooperierende Stützpunktschule ist das Berufliche Schulzentrum für Technik und Wirtschaft Julius Weisbach in Freiberg.

     

    Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr.

     

     

    Information vom VMS zum Bildungsticket und Rückerstattung

    Wichtige Informationen des VMS zum Bildungsticket und zur Rückerstattung des Eigenanteils für das schuljahr 2020/2021 finden Sie hier.

     

     

    Information Schülerbeförderung - Verlegung Haltestelle Naundorf

    In Naundorf Platz Bahnhofsberg beginnen nun endlich die Baumaßnahmen. Dies hat zur Folge, dass die Haltestelle am Bahnhofsberg vorübergehend wieder ans ehem. Kulturhaus („Wendeplatz“) verlegt wird.