Kooperation mit dem BAFV

 

Die Berufsorientierung spielt an unserer Schule eine wesentliche Rolle. Dabei arbeiten wir eng mit dem Berufsausbildungs-Förderverein (BAFV) Brand-Erbisdorf e.V.  zusammen. Es werden Betriebsexkursionen, praktische Erprobung von Berufsfeldern als auch die Erstellung eines Berufsbildes zum Wunschberuf angeboten.


Derzeit integrierte Projekte:

 

"Praxisberater an Oberschulen"

vertreten durch:

Frau Romy Raschke                   
Mobil:   0176 43 72 75 20               
Mail:     romy.raschke@bafv.de

Projektarbeit in den Klassenstufen 7 und 8.
       
•    Durchführung der Potenzialanalyse in Klasse 7
•    Vorbereitung der Werkstatttage

Hier finden Sie den Flyer "Praxisberater an Schulen".

Finanziert aus Mitteln der Europäischen Union, des Freistaates Sachsen und der Bundesagentur für Arbeit.

"Praxisorientierte Berufsorientierung an Oberschulen"

vertreten durch:                    
Frau Ute Wiede
Tel.:     037322 52 78 13 5
Mail:     ute.wiede@bafv.de

Projektarbeit in Klassenstufe 9.

•    Besuch des BIZ in Freiberg

Finanziert aus Mitteln der Europäischen Union, des Freistaates Sachsen und der Bundesagentur für Arbeit.

Beide Projekte unterstützen die Schule beim Einsatz der Berufswahlpässe. Zudem gehören auch die Organisation von zusätzlichen Schülerbetriebspraktika, die Organisation der Teilnahme an verschiedenen Ausbildungsmessen und die Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Freiberg, dem Berufsberater Herr Großmann, dazu.

 

"Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" (BOP)

Vertreten durch:
Frau Ines Börner
Tel.:   037322 – 52 78 - 135/148
Mobil: 0174 – 90 25 83 6
Mail:   ines.boerner@bafv.de    
                
•    Durchführung der Werkstatttage in Klassenstufe 7 und 8

www.bafv.de