Oberschule „Clemens Winkler” Freiberg 

Bilder

Clemens Winkler

Geschichte

Hausordnung

Leitbild

Clemens Winkler

●geboren am 26.12.1838 in Freiberg als Sohn des Metallurgen

Kurt Alexander Winkler

●in seiner Jugend interessierten ihn alle Vorgänge der belebten und unbelebten Natur

●mit 12 Jahren ging er auf das Gymnasium nach Freiberg

●später besuchte er eine Realschule in Dresden und die Gewerbeschule in Chemnitz

●1857 studiert er an der Bergakademie Freiberg

●1859 arbeitete er als Assistent in dem königlichen Blaufarbenwerk Oberschlema

●1864 promovierte er in Leipzig mit der Arbeit „Über Siliciumlegierungen und  

Siliciumarsenmetalle“

●1873 wurde er Professor für Chemie und Hüttenkunde an der Bergakademie in Freiberg

●war ein talentierter Hochschullehrer

●Sauberkeit, Ordnungsliebe und Gründlichkeit waren ihm bei den Studenten wichtig

●war guter Freund und Berater seiner Studenten

●er fand das von Mendelejew vorausgesagte Element Germanium

●er starb am 08.10.1904 in Dresden