Neuigkeiten

Unsere Schule

Schulsozialarbeit an der 139. Grundschule

Termine

Dokumente zum download

Unser Hort "Gorbitzer Sonnenland"

Förderverein

Förderzentrum Sprachheilschule

Bildergalerie

Impressum

Kontakt

Schulsozialarbeit an der 139. Grundschule

Was ist Schulsozialarbeit?

Die Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges, freiwilliges Angebot der Lebenshilfe Dresden e.V. innerhalb der Schule.
Es richtet sich Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie pädagogische Fachkräfte.
Täglich sind zwei Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe Dresden e.V. vor Ort erreichbar, um bei schulischen oder persönlichen Belangen unterstützend und in einem vertraulichen Rahmen zur Seite zu stehen.

 

Das Angebot umfasst:

  • Raum für unterstützende Gespräche

  • Einzelbegleitung von Kindern

  • Streitschlichtungen

  • Klassen- und Gruppenprojekte zum sozialen und emotionalen Lernen

  • Pausenbegleitungen

  • Begleitung schulischer Veranstaltungen, wie z.B. Ausflüge

  • Vermittlung zu Freizeit- und Unterstützungsangeboten, wie z.B. Beratungsstellen

  • Krisenintervention

 

 

 

Schulsozialarbeit (Lebenshilfe Dresden e.V.) an der 139. Grundschule Dresden ist ein freiwilliges Angebot der Jugendhilfe gemäß §§11,13 SGB VIII und wird aus Mitteln des Jugendamtes der Stadt Dresden finanziert. Die Maßnahme wir mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

 

Ansprechpartnerinnen 139. Grundschule

Die Schulsozialarbeiterinnen der 139. Grundschule

Frau N. Fischer und Frau K. Ehrlich

Büro: Erdgeschoss, Zimmer 19

Bürozeiten: täglich zwischen 08.30 und 14:30 Uhr sowie nach Vereinbarung

 

Telefon: (0351) 417 85 663

Mail: schulsozial(at)lebenshilfe-dresden(dot)de

Ansprechpartner Förderzentrum Sprache

Liebe Kinder und liebe Eltern,

wenn du:

  • Keine Ideen hast, was du den ganzen Tag machen kannst
  • Deine Freunde zum Spielen und vermisst
  • Deine Geschwister dich nerven und es oft Streit gibt

 

Wenn Sie:

  • sich überfordert fühlen oder sich Sorgen machen
  • das Gefühl haben, die Decke fällt Ihnen auf den Kopf
  • die Kinder nicht motivieren können ihre Aufgaben zu machen
  • feststellen, dass es oft Streit gibt und keine Lösungen finden

 

…könnten wir euer und Ihr Ansprechpartner sein.

 

Frau Wolf und Herr Reyer: die Schulsozialarbeiter/innen des Förderzentrums Sprache

 

  

Ihr/ Sie erreichen uns unter:

 

Mail: schulsozialSHS@lebenshilfe-dresden.de und   Mobil:  0160 93101737

Sollten wir nicht erreichbar sein, rufen wir Sie zurück!

 

Unsere Angebote sind vertraulich und kostenfrei!