Start | Kontakt | Impressum 

 

Rundgang

Konzept

Unterrichts- und Pausenzeiten

Ganztagsangebote

Geschichte

Geschichte

Kurzer historischer Abriss zu unserer Schule

1695

 

Einweihung des ersten Schulhauses in Briesnitz auf der Meißner Landstraße

 

1880

 

Schulneubau in Briesnitz an der Merbitzer Strasse mit zwei Schulzimmern und der Lehrerwohnung

 

1888

 

Anbau eines straßenseitigen Flügels mit vier neuen Schulzimmern; Anzahl der Klassen steigt auf sechs

 

1898

 

Anbau des Gartenflügels; im Jahre 1900 wurden in 16 Klassen 627 Kinder unterrichtet

 

1903

 

Übergabe der Turnhalle

 

1908/1909     

 

Einweihung des zweiten Schulneubaus am Schulberg (heute 76. Oberschule)

 

1921

 

mit der Eingemeindung von Briesnitz erhielt am 1. April die Volksschule die Nummer 76

 

bis 1992

 

war die Briesnitzer Schule eine zehnklassige allgemein bildende polytechnische Oberschule (POS)

 

1992

 

Teilung in zwei eigenständige Schulen: 76. Grundschule und 76. Oberschule

 

2005

 

(zu Michaelis:) 125 Jahre Briesnitzer Schule

 

2016/2017

 

Schulneubau in Briesnitz auf dem Lehmberg

 

 

Friedrich Böttcher – Lehrer und Chronist in Briesnitz

 

Download (ca. 9 MB)

 

 

 

Wilhelm Liebert – Lehrer und Fotograf in Briesnitz

 

Download (ca. 2 MB)

 

 

 

Ein Denkmal erzählt – über Bruno Birus u. a.

 

Download (ca. 4 MB)

 

 

Schuljubiläum

 

Im Jahr 2005 feierte die Briesnitzer Schule ihr 125-jähriges Bestehen. Den Internetauftritt dazu finden Sie hier.