Aktuelles

02.10.2020_______________________ aktuelle Hausordnung der Schule des Friedens

26.09.2020 ______________________ Allgemeinverfügung zur Regelung des Schulbetriebs

21.09.2020_______________________Einweihung Spielplatz

Liebe Eltern,

nach langer Wartezeit weihen wir unseren neuen Spielplatz auf dem Schulgelände am 22.09.2020 ein.

Wir belehren die Kinder über die Benutzung, dennoch bitten wir auch Sie als Eltern, mit Ihren Kindern über Gefahren beim Klettern und Verletzungsmöglichkeiten zu sprechen.

 

Wir freuen uns auf hoffentlich viele, unfallfreie Benutzungstage.

 

Ein Video von Erz-TV gibt es unter https://youtu.be/5wcNAdGVe4o zu sehen.

 

16.09.2020______________________ Neuregelungen zum Verhalten bei Infekten

01.09.2020______________________ Hinweise zum Verhalten bei Kindern mit Infekten

 

Zum Verhalten bei Infekten bzw. allgemeinen Krankheitssymptomen

Eltern haben das Formular Kenntnisnahme der Betretungsverbote aufmerksam gelesen und unterschrieben, dass Kinder mit mind. einem der genannten Symptome (Fieber, Husten, Durchfall, Erbrechen, allgemeines Krankheitsgefühl) die Schule nicht betreten dürfen.

Wenn Kinder an 2 aufeinanderfolgenden Tagen symptomfrei sind, dürfen sie ohne ärztliches Attest die Schule wieder besuchen. Ein gesundes Kind muss nicht erst zum Arzt.

Fallbeispiel 1:

Kind hustet am Sonntag. Eltern lassen das Kind Montag (bis 8Uhr in der Schule telefonisch entschuldigen) zu Hause. Dienstag und Mittwoch hustet das Kind nicht mehr. Donnerstag darf das Kind ohne ärztliches Attest wieder zur Schule gehen.

Fallbeispiel 2:

Kind fiebert Montag in der Schule. Eltern werden informiert, Kind muss abgeholt werden. Wenn das Kind Dienstag und Mittwoch kein Fieber mehr hat, darf es am Donnerstag zurück in die Schule (ohne Attest).

Fallbeispiel 3:

Kind hustet Montag und Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ist es symptomfrei. Kind kann Freitag wieder in die Schule. Ohne ärztliches Attest.

Fallbeispiel 4:

Kind hat Dienstagabend Fieber. Mittwoch früh kommt Husten dazu. Kind darf die Schule Mittwoch früh nicht betreten. Die Symptome sind auch Donnerstag noch nicht weg. Eltern gehen mit dem Kind zum Arzt. Betreten der Schule erst mit ärztlicher Bescheinigung.

Fallbeispiel 5:

Kind hustet Montag und Dienstag, auch Mittwoch früh hustet es noch. Eltern gehen zum Arzt. Das Betreten der Schule ist erst mit ärztlicher Bescheinigung wieder möglich.

Die Schulleitung.

01.09.2020_______________________Hygienekonzept der Schule des Friedens

27.08.2020_______________________Elterninformation zum Schulstart

Liebe Eltern,

der Schulstart 2020 wird im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen stattfinden. Die tägliche Gesundheitsbestätigung entfällt, dafür wird das Unterschreiben einer einmaligen Belehrung von Ihnen abverlangt.

Diese wollen Sie bitte genau lesen und vollständig ausgefüllt am 1. Schultag mitgeben. Das Betreten der Schule ist für die Eltern der Klassen 2,3 und 4 weiterhin untersagt. Die Eltern der Klassen 1 können die ersten 3 Tage mit Mund-Nasenschutz aber nicht länger als 10min das Schulhaus über den Klasseneingang betreten. Beim Betreten sind die Hände zu desinfizieren (Schüler, Lehrer, Eltern). Das Schulhaus ist dann zügig, auf dem selben Weg wieder zu verlassen. Alle Kinder gehen unverzüglich ins Kalssenzimmer, die Garderoben werden weiterhin nicht genutzt.

Für die Klassen 2,3 und 4 findet die ersten 2 Wochen Klassenleiterunterricht statt. Jeden Tag haben diese Kinder bis 11:30Uhr Unterricht. Bitte geben Sie alles, was auf der Materialliste aufgeführt war, mit in die Schule. Versehen Sie die geliehenen Schulbücher bitte umgehend mit passenden Umschlägen.

Eingänge für die Klassen: 1a und 4b Holztor Wäldchen, 1b und 1c Haupteingang Schulhof, 2a und 2b Treppenhaus Schulhofseite, 3a, 3b, 3c und 4a Eingang Schulhof PC-Kabinett

 

Mit den Besten Wünschen für einen guten Start ins Schuljahr 2020/21 verbleibt die Schulleitung der Grundschule Neuwürschnitz.

                                     

07.07.2020 _____________________ Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2021/ 22

 

 

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2021/ 22 für die Schule des Friedens und die Grundschule I Goethe-Schule Oelsnitz/ Erz.

 

 

Kinder, die bis zum 30. Juni 2021 das sechste Lebensjahr vollenden, sind durch die Eltern bei einer Grundschule ihres Schulbezirkes anzumelden. Kinder, die das sechste Lebensjahr später vollenden, können angemeldet werden.

 

Die Anmeldung findet für beide Grundschulen im Café der Stadthalle

Oelsnitz/ Erz. statt.

 

Termine

 

Dienstag, 08.09.20                           08.00-12.00 Uhr  14.00-18.00 Uhr

Donnerstag, 10.09.2020                   08.00-12.00 Uhr   14.00-18.00 Uhr

Donnerstag, 17.09.2020                            ---           14.00-18.00 Uhr

 

Bitte füllen Sie die Seite 1 der Anmeldung zur Aufnahme in die Grundschule aus und bringen Sie diese zur Schulanmeldung mit. Die Seiten 2, 3 und 4 (Datenschutz) sind für Sie zur Information.

 

Weiterhin mitzubringen sind die Geburtsurkunde, der Nachweis über das Sorgerecht und der Impfausweis (Nachweis Masernschutzimpfung).

 

 

E. Müller                                                           

Schulleiterin                                                       

Schule des Friedens                                  

 

 

29.05.2020 _____________________ Hinweis zur Gesundgeheitsbestätigung Juni 2020

Liebe Eltern, auch im Juni möchten Sie weiterhin täglich die Gesundheitsbestätigung unterschreiben. Bitte drucken Sie sich die unten stehende, aktuelle Gesundheitsbestätigung aus und kleben Sie diese wieder ins HA-Heft. Wer keine Druckmöglichkeit hat, ergänzt den 2.6.20 auf dem Zettel vom Mai und bekommt über die Schule ein gedrucktes Exemplar am 2.6.20. Besten Dank.  Die Schulleitung.

29.05.2020 _____________________ Formular Gesundheitsbestätigung Juni 2020

19.05.2020 _____________________ Elterninformation zur täglichen Unterschrift Gesundheit

 

Liebe Eltern,

der Einlass in die Schule verlief heute sehr flüssig und ohne Stau. Alle Kinder hatten die erfoderliche Unterschrift, d.h. Sie haben alles richtig gemacht.

Leider hatten vereinzelte Kinder auch schon die Unterschrift für morgen auf dem Blatt.  Das wollen Sie bitte unterlassen. Die Unterschrift muss täglich am Morgen geleistet werden.

Besten Dank.

Die Schulleitung.

 

18.05.2020 __________________ Schulstart in der Grundschule

 

Liebe Eltern und Schüler/innen,

wir bedanken uns nochmal für euer Verständnis und eure Geduld beim heutigen Einlass in die Schule. Ab morgen wird es deutlich schneller und ohne lange Wartezeiten gehen.

Bitte haltet, quasi als Eintrittskarte, euer HA- Heft in der Hand und zeigt beim Einlass die tagesaktuelle Unterschrift. Kinder ohne Unterschrift werden separiert in der Turnhalle, bis die Eltern erreicht wurden und diese der Unterschriftspflicht nachkommen.

Die Schulleitung únd Lehrerinnen der GS Neuwürschnitz.

 

14.05.20 ____________________ Hinweise zum Schulbetrieb ab Montag, den 18.05.2020

 

Liebe Eltern,

in der gestrigen Schulkonferenz haben wir die Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Schulbetriebes ab Montag, den 18.05.2020, festgelegt.

Bitte lesen Sie aufmerksam und bis zum Schluss, wie und unter welchen Bedingungen wir ab Montag unterrichten dürfen.

Kinder, welche das Schulhaus betreten wollen, müssen am 18.05.20 früh den ausgefüllten Rücklaufzettel der Belehrung abgeben und ab 18.5. täglich die Unterschrift der Eltern vorweisen, dass alle im Haushalt lebenden Personen frei von Covid-19-Symptomen sind. Dieser Nachweiszettel soll hinten im Hausaufgabenheft eingeklebt sein. Ohne die Unterschrift dürfen wir die Kinder nicht beschulen oder betreuen. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Erklärung und die Belehrung auszudrucken, können Sie diese ab sofort täglich zwischen 7-15:30Uhr in der Schule abholen.

Die Frühhortkinder können frühestens 7Uhr am Schulgelände in die Obhut der Lehrerinnen übergeben werden (Fernübergabe!). Die Kinder betreten auf kürzestem Wege (siehe Plan im Anhang) das Schulhaus und gehen direkt ins Klassenzimmer (nicht in die Garderobe, kein Schuhwechsel, Jacken auf eigenen Stuhl) um sich dort die Hände zu waschen und zu desinfizieren (Desinfektionsmittel sprüht der Lehrer auf die Hände).

Die Kinder gehen nach dem Desinfizieren ohne Umwege zu Ihrem Sitzplatz und verlassen diesen nur für den Toilettengang oder zur Hofpause. Der Toilettengang erfolgt ausschließlich auf die zugewiesene Toilette, jeder Gang ist beim Lehrer anzuzeigen und es wird grundsätzlich einzeln und bis auf weiteres in der Unterrichtszeit zur Toilette gegangen. Danach sind die Hände gründlich mit Seife zu waschen.

Unterrichtet wird vorrangig in Blöcken, d.h. immer eine Doppelstunde. Die Hofpausenzeiten sind je Klasse geregelt, der Aufenthalt ist ausschließlich in dem zugewiesenen Bereich gestattet.

Die Kinder der Klassen 1 und 2 bringen Ihre De, Ma und Sachunterrichtssachen mit, die Kinder der Klassen 3 und 4 zusätzlich die Englischsachen. Es werden ausschließlich die Kernfächer unterrichtet.

11:30Uhr ist für alle Kinder Mittagessen im Klassenzimmer (außer Klassen 1, die gehen in den Speiseraum). Die Klassen 2-4 bringen dafür ihr eigenes Besteck von zu Hause mit und die Eltern sind für die tägliche Reinigung verantwortlich. Nach Unterrichtsschluss werden die Kinder weiter im Klassenzimmer durch die Hortnerinnen betreut. Auch die Klasse1b verbleibt im Klassenzimmer, Herr Badke ist vor Ort in der Schule. Hauskinder, die auf den Bus warten müssen, werden ebenfalls betreut.

GTAs dürfen aufgrund der dann stattfindenden Durchmischung von Kindern unterschiedlicher Klassen nicht mehr stattfinden.

Bitte beachten Sie die Hinweise, die für die Verlegung der Bushaltestelle relevant sind (Eintrag vom 08.05.20 auf der Homepage).

Die Unterrichtszeiten der einzelnen Klassen, können Sie dem Anhang entnehmen.

Alle außerunterrichtlichen Schulveranstaltungen bis Schuljahresende sind abgesagt (Schulfest, Klassenfahrten, Projektwoche, Theater usw.)

Die Schulleitung und Lehrerinnen der Grundschule Neuwürschnitz

 

 

 

12.05.2020 _________________ Hinweise zum Anlauf des Schulbetriebes ab 18.05.2020 für die Klassen 1-4

 

Liebe Eltern und Schüler/innen,

um einen reibungslosen Wiedereinstieg in den Schulbetrieb zu gewährleistem, drucken Sie sich bitte die nachfolgende Hygienebelehrung aus, belehren Ihr Kind und geben bitte den letzten Abschnitt unterschrieben und mit Namenseintrag am 18.05.20 mit.

Des weiteren finden Sie im Anschluss eine Datei (Erklärung der Eltern) die Sie bitte ausdrucken wollen und hinten ins Hausaufgabenheft kleben. Diese Erklärung muss täglich neu unterschrieben werden.Mit Ihr weisen Sie nach, dass alle in Ihrem Haushalt lebenden Personen frei von Covid-19 Symptomen sind. Bedenken Sie bitte, dass wir verpflichtet sind, diesen Nachweis den Sie täglich erbringen zu prüfen und bei Nichterbringung Ihr Kind nicht entgegennehmen und beschulen dürfen. Sie müssten Ihr Kind abholen.

Mit dem Wiederbeginn des Unterrichts ändert sich die Betreuungssituation erneut. Die Schüler/innen werden in Ihrem Klassenzimmer unterrichtet und im Anschluss vom Hort weiter im Klassenzimmer betreut. Die Klassen werden getrennt voneinander das Außengelände kurzzeitig nutzen können. Prüfen Sie bitte deshalb genau, wie lange Ihr Kind betreut werden muss. Diese Informationen müssen ab dem 18.05.2020 wieder ausschließlich dem Hort mitgeteilt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Schulleitung.

 

12.05.20 __________________ Hygienebelehrung Klassen 1-3 & Erklärung der Eltern

08.05.2020 __________________ Elternbrief des Staatsministers

08.05.2020 _____________ Sperrung Haltestelle Schule und Verlegung

 

Sehr geehrte Eltern,

am Freitag, den 08.05.20, wurden wir über die Vollsperrung der Oberwürschnitzer Straße ab Montag, den 11.5.20 bis voraussichtlich 29.5.20 informiert.

Damit entfällt die Bushaltestelle "Schule" und der Verkehr wird anderweitig umgeleitet. Die Ersatzhaltestelle wird mit "Gasthaus Würschnitztal" angegeben. Bitte beachten Sie dies und belehren Sie Ihre Kinder dahingehend. Wir empfehlen, dass Sie sich mit Ihren Kindern gemeinsam am Wochenende die Verlegung vor Ort anschauen und besprechen. Die Laufwege sollten den Kindern klar werden.

Die Schulleitung.

 

06.05.2020 ______________ Belehrung für Eltern und Sorgeberechtigte und Verhaltensweisen

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG)

Um eine Ansteckung zu verhindern, sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), besteht ein Betretungsverbort für die  Einrichtung. Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch zu nehmen

Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit vorzubeugen.

Wann ein Besuchsverbot der Schule oder einer anderen Gemeinschaftseinrichtung besteht, kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihr Gesundheitsamt mitteilen.

Handlungsleitfaden des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus in Abstimmung mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
Wie ist bei Kindern/ Schülern sowie in  der  Einrichtung tätigen Personen zu verfahren, wenn in der Einrichtung ein Coronavirus SARS -CoV-2 –Fall aufgetreten ist?
Das Gesundheitsamt setzt sich nach positivem Testergebnis zum Zwecke der Kontaktpersonennachverfolgung mit der Einrichtung in Verbindung. Grundlage für den Umgang mit Kontaktpersonen, auch in Kita, Horten und Schulen, bildet die Empfehlung des RKI „Kontaktpersonennachverfolgung bei respiratorischen Erkrankungen durch das Coronavirus SARS - CoV-2“  (Definition mit Stand: 22. April 2020)
„Personen mit in Summe  mindestens 15-minütigem Gesichtskontakt  ("face-to-face")  mit einem COVID-19-Fall mit einem Abstand kleiner als 1,5 Metern,  z.B. im Rahmen eines Gesprächs, gelten
als Kontaktpersonen der Kategorie I  und sind  vom Gesundheitsamt  in 14 tägiger häuslicher Quarantäne zu isolieren.  
Personen, die sich im selben Raum wie ein bestätigter COVID-19-Fall aufhielten, z.B. Klassenzimmer, Arbeitsplatz, jedoch keinen kumulativ mindestens  15-minütigen Gesichtskontakt mit dem COVID-19-
Fall hatten, sind Kontaktpersonen der Kategorie II.

2.1
Handlungserfordernisse für Kinder/ Schüler sowie in der Einrichtung  tätige Personen, die vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen Kategorie I  identifiziert wurden  
Das Gesundheitsamt wird ggf. die Einrichtungsleitung informieren  und um Unterstützung bei der Kontaktpersonennachverfolgung bitten.  Sofern am Schultag das Gesundheitsamt über die Eltern Kinder und minderjährige Schüler oder volljährige Schüler oder in der Einrichtung tätige Personen darüber informiert, dass sie als Kontaktperson Kategorie I eingeordnet wurden, haben sich diese umgehend bei der Einrichtungsleitung zumelden. Betreffende Kinder und minderjährige Schüler werden bis zur Abholung durch die Eltern in der Einrichtung separiert  und sollten einen Mund - Nasen - Schutz angelegt haben.
Ggf. dafür erforderliches Aufsichtspersonal sollte ebenfalls Mund-Nasen-Schutz tragen.  In der Einrichtung tätige  Personen und volljährige Schüler müssen nach Information an die Einrichtungsleitung
umgehend die Einrichtung verlassen  und sich auf direktem Wege in häusliche Quarantäne begeben. Die Einrichtungsleitung veranlasst die Durchführung einer ausreichenden Flächendesinfektion bis zum Folgetag in den Bereichen der Einrichtung, in denen sich die in Kategorie I eingeordnete Kontaktperson vorwiegend aufgehalten hat.

2.2
 
Handlungserfordernisse für Kinder/ Schüler sowie in  der Einrichtung  tätige  Personen, die vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen Kategorie II  identifiziert wurden:  
Sofern die Kontaktpersonen keine Coronavirus typischen Symptome (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit) aufweisen , sind keine gesonderten Maßnahmen erforderlich, es sei denn, das Gesundheitsamt trifft andere Vorkehrungen.  Sind der Einrichtungsleitung Kontaktpersonen bekannt und treten bei diesen  Symptome im Verlauf des Unterrichtstages auf, wird das Gesundheitsamt
von der Einrichtungsleitung dar über informiert. In diesem Fall ist gem. Punkt 3 zu verfahren.

3.
 
Wie ist bei Kindern/ Schülern sowie in der Einrichtung tätigen Personen  zu verfahren, die Symptome gem. Coronavirus SARS - CoV-2 aufweisen, jedoch nicht in die Kategorien I und II eingeordnet wurden?

Sofern Kinder/ Schüler und in der Einrichtung tätige Personen, die keine Kontaktperson sind und typische Symptome (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit) aufweisen,
muss die Einrichtungsleitung tätig werden. 

Handlungserfordernisse:   Bei Auffälligkeit mit o.g. Symptomen sollten  die betreffenden  Personen  in der Einrichtung einen  Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Einrichtungsleitung ist unverzüglich über den Verdachtsfall zu informieren.  Die betreffenden Personen mit o.g. Symptomen sollten in der Einrichtung unverzüglich isoliert werden, sofern die Symptome nicht auf andere Ursachen, wie z.B. eine Allergie
oder ähnliches zurückgeführt werden können. Bis zum Verlassen der Einrichtung und auf dem Weg nach Hause sollten diese Personen einen  Mund-Nasen-Schutz tragen.  Die Einrichtungsleitung
informiert unverzüglich die Personensorgeberechtigten, um die Abholung des betroffenen Kindes/ Schülers durch die Eltern sicherzustellen.  Treten bei einem  Schüler in einer zentralen schriftlichen Abschlussprüfung  o.g. Symptome auf, besteht für den Schüler die Möglichkeit, die Prüfung an diesem Tag zu beenden. Der Schüler soll in die sem Fall den Mund-Nasen-Schutz anlegen und erst nach
allen anderen Prüfungsteilnehmern  den Raum verlassen.
In der Einrichtung tätige Personen und volljährige Schüler müssen umgehend und auf direktem Wege nach Information an die Einrichtungsleitung die Einrichtung nach Hause verlassen. 
Dabei sollten sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen.  Die Rückkehr in die Einrichtung ist möglich, sofern die betreffenden Kinder/ Schüler sowie die in der Einrichtung tätigen Personen
am Tag nach den erstmalig aufgetretenen Symptomen symptomfrei sind. Nach mindestens zweitägigen Symptomen ist ein negativer Corona -Test bzw. ein vom Hausarzt ausgestelltes Unbedenklichkeitsattest vor zu weisen.  Dies gilt auch  für Kinder/ Schüler und in der Einrichtung  tätige Personen, die sich aufgrund entsprechender Symptome krankgemeldet und die Schule nicht be-
treten haben (siehe Punkt 1, Satz 1).
 

 

06.05.2020 _____________ Unterricht für die Klassen 4 und Notbetreuung für die Klassen 1-3

 

Sehr geehrte Eltern und Schüler/innen,

mit dem heutigen Tage ist der Unterricht für die 4. Klassen unter besonderen Bedingungen wieder angelaufen. D.h. die Kinder der Klassen 4 werden ausschließlich von den Lehrerinnen betreut und in Gruppen separiert voneinander unterrichtet. Der Unterricht findet an allen Wochentagen bis 11.30Uhr statt. Es besteht kein Kontakt zu anderen Gruppen gleicher Klassenstufe und den Kindern der Klassenstufen 1-3. Die Kinder der Klassenstufen 1-3 welche sich in der Notbetreuung befinden, werden nun ausschließlich seitens des Hortes betreut. Deshalb ist es zwingend notwendig, dass die Eltern der Klassenstufe 4 die Lehrer über Betreuungszeiten, Mittagessenversorgung und sonstige Dinge in Kenntnis setzen. Für die Klassenstufe 1-3 muss die Mitteilung dieser Informationen an den Hort erfolgen. Bitte geben Sie für die Kinder der Klassen 1-3 weiterhin die zu erledigenden Schulaufgaben mit. Alle eingeteilten Gruppen (Schule und Hort) bleiben voraussichtlich mindestens bis zum 22.5.20 in der jetzigen Konstellation. Somit soll die Ausbreitung des Virus eingedämmt/ verhindert werden.

Wir bitten nochmals darum, dass Sie Ihre Kinder immer wieder darauf hinweisen, die Hygienevorschriften einzuhalten (auch wenn das sehr schwer fällt).

Mit den Besten Wünschen für Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder verbleibt die Schulleitung der Grundschule Neuwürschnitz.

 

04.05.2020 _____________________ Schulbetrieb für Klassenstufe 4 ab Mittwoch den 06.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

damit der Schulbetrieb für die 4. Klassen am Mittwoch, den 06.05.2020 wieder beginnen kann, ist es zwingend notwendig, dass Sie die nachfolgende Belehrung mit Ihren Kindern durchführen und den Kindern am Mittwoch den Rücklaufzettel zur Durchführung der Belehrung mitgeben. Weiterhin möchten Sie bitte den Betreuungszettel mit abgeben, in welchem Sie uns Lehrern mitteilen, welche Betreuungszeiten (laut Ihrem Vertrag) Sie in Anspruch nehmen möchten. Die Lehrerinnen betreuen die Viertklässler auch während der Hortzeit im Klassenzimmer bzw. im Außengelände.

Bitte informieren Sie den Essenversorger so schnell wie möglich, an welchen Tagen Ihr Kind an der Schulspeisung teilnimmt (uns bitte auch, einfach auf dem Betreuungszettel vermerken). Die ersten 3 Tage (Mittwoch 06.05.20-Freitag 08.05.20) haben die vierten Klassen jeweils 7:45 Uhr bis 11:30Uhr Unterricht. Bitte geben Sie alle Arbeitsmittel für Deutsch, Mathe und Sachunterricht mit.

 

 

Belehrung und Betreuungsvorlage als PDF für Klasse 4

Tipp für Eltern und Kinder

 

Ihr Lieben, wir wissen, dass das Lernen ganz ohne Lehrer nicht immer ganz leicht ist. Ein tolle und komplett kostenfreie Hilfe bietet u.a. die Anton-APP.

Einfach auf den Rechner oder das Smartphone runterladen und los kann es gehen. Fächer und Klassenstufe auswählen und nach Belieben üben.

Viel Spaß wünschen die Lehrerinnen der Grundschule Neuwürschnitz.

 

Erinnerung Känguru-Wettbewerb Klassen 3 und 4

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

bitte vergesst nicht, die Lösungszettel für den Känguru-Wettbewerb bis spätestens 30.4.2020 in der Schule abzugeben.

Nur wer pünktlich ist, ist auch wirklich dabei!

Viel Erfolg!

PS: Ein paar Lösungszettel liegen uns schon vor - das habt Ihr toll gemacht!

 

Corona-Update 18.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

nun ist es seitens des sächsischen Staatsministeriums für Kultus amtlich, bis voresrt einschließlich 03.05.2020 bleiben die Grundschulen in Sachsen geschlossen. Die Anzahl der systemrelevanten Berufe wurde erweitert. Bitte prüfen Sie, ob der Anspruch auf Notbetreuung für Sie bzw. ihr Kind gilt. Die entsprechenden Dokumente finden Sie im Anschluss an diese Mitteilung. Wenn ja, füllen Sie diese bitte vollständig aus, lassen Sie die Dokumente von Ihrem Arbeitgeber bestätigen und bringen uns den Antrag in die Schule oder den Hort. Wir tauschen uns aus. Bitte beachten Sie, dass Sie der Schule und dem Hort mitteilen, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen werden. Sollte Montag früh die Notbetreuung in Anspruch genommen werden müssen, aber der Arbeitgeber hat noch nicht unterschrieben, können Sie diese am Dienstag, den 21.04.2020 noch nachreichen.

Wie Sie sicher den Medien entnommen haben, gibt es keine Aussage, wann und wie genau wir zur Normalität zurückkehren können.

Im Zweiwochentakt wird geprüft, ob es weitere Öffnungen geben wird. Am 29.04.2020 beraten die Kanzlerin und die Minister erneut, sodass wir erfahrungsgemäß 2 Tage später vom Ministerium informiert werden, wie es weiter geht.

Bis dahin wünschen wir weiter viel Kraft, Motivation und Durchhaltevermögen. Anfragen per Mail sind jederzeit unter: gs.oe.frieden@grundschule-neuwuerschnitz.de. möglich.

Die Schulleitung

Anhänge:

Allgemeinverfügung:

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-SaechsCoronaSchVO-2020-04-17.pdf

Anlage 1 Übersicht Systemrelevante Berufe

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/Anlage1-SMS-AllgVerf-Schulen-Kitas-2020-04-17.pdf

Anlage 2 Antrag

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/Anlage2-SMS-AllgVerf-Schulen-Kitas-2020-04-17-Formular-Notbetreuung.pdf

 

 

 

Update zum Schulbetrieb

 

Sehr geehrte Eltern,

nach Aussage der Kanzlerin in der Pressekonferenz am 15.4.2020 sollen die Schulen schrittweise wieder geöffnet werden.

Uns liegen derzeit noch keine offiziellen Informationen über die Umsetzung in den Grundschulen vor.

Selbiges gilt für eine eventuelle Erweiterung der Notbetreuung.

Sobald wir genaue Informationen vom sächsischen Staatsministerium für Kultus bekommen, werden wir diese auf  der Homepage und über die Elternsprecher veröffentlichen.

Die Klassen- und Fachlehrer werden den Schülern/innen weiterhin Aufgaben zukommen lassen müssen.

Diese Situation ist für ALLE nicht einfach - wir können nur das Beste daraus machen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Die Schulleitung und Lehrerinnen der Grundschule Neuwürschnitz.

 

 

Update zur Schulschließung ab Mittwoch, den 18.03.2020

Sehr geehrte Eltern und Schüler/innen,

ab Mittwoch, den 18.03.2020 bleiben alle Schulen Sachsens zur Verlangsamung der Ausbreitung der Corona-Infektionen geschlossen.

Rechtsgrundlage ist die Verfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales vom 16.03.2020.

Alleinerziehende die in Berufsgruppen die der Aufrechterhaltung der notwendigen Lebensgrundlagen wie der Pflege und Versorgung arbeiten, können einen Antrag auf Betreuung ihrer Kinder stellen, wenn keine andere Person zur Betreuung der Kinder herangezogen werden kann. Selbiges gilt für gemeinsam Sorgeberechtigte, wenn einer in den genannten Berufsgruppen arbeitet.

Für den Hort wird laut der Verfügung gleich verfahren. Wer den Antrag in der Schule stellt, bekommt eine Kopie für den Hort. Auch dieser stellt eine Notbetreuung für die Kinder. Bitte reichen Sie den Antrag bis Dienstagnachmittag ein.

Sofern noch nicht geschehen, holen Sie bitte die Unterrichtsmaterialien bis Dienstagnachmittag aus der Schule ab.

Die Elternsprecher wurden mit der Verteilung der Lernaufgaben betraut. Wenn sie Fragen haben, richten Sie diese bitte weiterhin per Mail an die Schule. 

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit und den Lernerfolg Ihrer Kinder verbleibt die Schulleitung der Grundschule Neuwürschnitz.

E. Müller & K. Liebe

 

Rechtsgrundlage : https://www.sms.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Corona-Kita-und-Schulen.pdf

Antrag:  https://www.sms.sachsen.de/download/Formular-Notbetreuung.pdf

 

Krisenplan ab Montag, den 16.3.2020

Sehr geehrte Eltern und Schüler/innen,

 

ab Montag, den 16.3.2020 besteht vorerst keine Schulpflicht mehr. Um die Ausbreitung der Corona-Viren zu verhindern lassen Sie ihr Kind nach Möglichkeit zu Hause. Eine Notbetreuung an der Schule ist gesichert (bis 11:30Uhr). 

Im Laufe der Woche wird es zu einer Schließung der Schule durch das Gesundheitsamt kommen. Ab diesem Zeitpunkt werden ausschließlich Kinder von Eltern betreut, die in der Versorgung/ Pflege oder anderen notwendigen Einrichtungen arbeiten. 

Die zu erledigenden Aufgaben für die Schüler werden die Lehrerinnen in den nächsten Tagen vorbereiten und Ihnen zukommen lassen.

Es gelten ausschließlich die auf unserer Homepage und auf der Seite des Kultusministeriums Sachsen veröffentlichten Hinweise. 

Wenn Sie Fragen haben, richten Sie diese ausschließlich per Mail an die Schule. Wir bemühen uns um schnellstmögliche Antwort.

Aktuelle Informationen werden Sie immer an dieser Stelle finden.

Auch für uns ist die Situation mehr als unangenehm. Dennoch haben wir dafür Sorge zu tragen, dass die durch die Schulaufsichtsbehörde angewiesenen Schritte umgesetzt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

K. Liebe (stellv. Schulleitung)

 

 

 

 

 

Wichtiger Hinweis zum Schulbesuch ab 16.3.2020

Sehr geehrte Eltern und Schüler/innen,

 

aufgrund der Corona-Krise wurden alle Schulleitungen für morgen zu einer außerordentlichen Sitzung ins Landesamt für Schule und Bildung einbestellt. Im Anschluss informiere ich Sie über die Homepage der Schule über das weitere Vorgehen.

Bitte sehen Sie bis dahin von Anfragen an Lehrer ab.

K. Liebe (stellv. Schulleitung)

 

Sachsenfinale Leichtathletik

Nach 4 Vorrunden, in denen wir uns für das Sachsenfinale in der Margon-Arena Dresden qualifiziert hatten, erreichten wir einen hervorragenden 8. Platz. Herzlichste Glückwünsche an alle Teilnehmer.

Vorrunde 2-Felderball 2020 um den Pokal des Bürgermeisters

Der Pokal des Bürgermeisters für den Gewinn der Vorrunde im Zweifelderball ging dieses Jahr an die Grundschule Neuwürschnitz. Wir gewannen gegen Hohndorf, das Förderschulzentrum Oelsnitz und die Goethegrundschule Oelsnitz. Im Mai findet dann das Kreisfinale in Stollberg statt.

World of Musicals mit dem Spatzenchor

Unser Schulchor hat sich für die "World of Musicals"-Tour die auch in der Oelsnitzer stadthalle gastiert beworben. Heute erreichte uns die freundige Nachricht: Wir wurden ausgewählt!

Unsere Kinder dürfen also am Samstag, den 28.03.2020 mit den Musical-Darstellern in der Stadthalle auftreten und diese stimmlich in einem Song unterstützen. Wir sind mächtig stolz und freuen uns auf den Auftritt.

Fasching 2020 in der Grundschule

Faschingsauftakt in der Turnhalle
Unsere Faschingsauftrittskinder...
Abschlusspolonaise
Nicht nur die Kinder waren verkleidet...

Am Faschingsdienstag konnten sich Kinder und Lehrer ein weiteres Mal über einen tollen Vormittags mit dem NCV freuen.

Wir wurden mit einem wunderschönen Mit-Mach-Programm verwöhnt und möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei unserem Elternratsvorsitzenden Herrn Hofmann und seinen fleißigen Helfern bedanken.

Herbstferien 2019

Wir wünschen allen Schülern, Eltern, Großeltern und Lehrern erholsame Ferien. Wir sehen uns hoffentlich gesund und munter am 28.10.2019 wieder.

Informationen zur Schulanmeldung

Wir freuen uns auf Sie.

Informationen für Schulanfänger 2019

21.05.2019 Kinder der Kita Naseweis "schnuppern" im Unterricht unserer 1. Klassen

23.05.2019 Eltern der Schulanfänger erhalten Bescheid über Einschulung.

12.06.2019 19Uhr Elternabend zur Einschulung an der Grundschule Neuwürschnitz

18.06.2019 Gemeinsamer Sporttag der Schulanfänger von der Kita Naseweis und unseren Estklässlern.

28.06.2019 15-18Uhr Schulfest  und Tag der offenen Tür für Schulanfänger (auch Schuljahr 20/21)

17.08.2019 10Uhr Schulanfang in der Stadthalle Oelsnitz

19.08.2019 Erster Schultag Schuljahr 2019/20

Busstreik am 8.5.2019

Am Mittwoch, den 8.5.2019 hat der Verkehrsverbund Mittelsachsen einen 24 h - Warnstreik angekündigt. Dies betrifft das gesamte Verkehrsangebot im Schüler-, Regional- und Stadtverkehr der REGIOBUS Mittelsachsen GmbH, der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH sowie der Regionalverkehr Westsachsen GmbH. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über eventuelle Einschränkungen im Schülerverkehr, damit Ihr Kind pünktlich zum Unterrichtsbeginn anwesend ist.

Die Schulleitung.

Schulanmeldung 2019

Im Schuljahr 2019/20 werden alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1.7.2012-30.6.2013  geboren sind. Es können aber auch Kinder angemeldet werden, die bis zum 30.9.2019 das sechste Lebensjahr vollendet haben.

Die Anmeldung findet voraussichtlich  im Café der Stadthalle Oelsnitz/Erz. statt.

 

Die genauen Termine folgen in Kürze.

 

Mitzubringen sind die Geburtsurkunde und der Nachweis über das Sorgerecht.

Kreis-, Kinder- und Jugend Sportspiele der Leichtathletik - erfolgreichstes Jahr der Grundschule Neuwürschnitz

Mit 25 Medaillen (2x Gold, 10x Silber und 13x Bronze) haben wir in diesem Ahr sehr erfolgreich am Leichtathletikwettkampf teilgenommen. Wir gratulieren allen Gewinnern und Platzierten.
Tamino sprang auf Rang 3 und sprintete auf Platz 2.
Leonie konnte zwei 2. Plätze ((Weitsprung/Weitwurf) und zwei 3. Plätze (50m Sprint und 800m Lauf) erkämpfen.
Joan spintete auf Platz 3 und erreichte im Schlagball die zweitbeste Weite.
Magdalena erreichte im Weitsprung einen dritten Platz.
Finn war der erfolgreichste Teilnehmer unserer Grundschule und sicherte sich mit Spitzenleistungen im 800m Lauf und im Weitwurf den 1.Platz, sowie den 2. Platz im 50m Sprint.
Anton sprintete auf den 3. Platz.
Lennox konnte mit einer tollen Leistung den 2. Platz im Weitsprung für sich verbuchen. Dazu kamen noch 2 dritte Plätze im Weitwurf und im 800m Lauf.
Lotta erkämpfte sich im 400m Rundenlauf den 2.Platz und im Weitsprung Platz 3.

Jugend trainiert für Olympia - Schwimmen

Die besten Schwimmer der Klassen 2 starteten zum Schwimmwettkampf Jugend trainiert für Olympia.
Sie wurden mit einem 9. Platz von 19 Mannschaften belohnt. Herzlichen Glückwunsch.
4 verschiedene Strecken mussten bewältig werden.
Unsere Schüler bewiesen Ausdauer und Schnelligkeit.

Wandertag Klassen 4

Die 4. Klassen schauten und hörten sich das Polizeiorchester an.
Viele Schüler gewannen neue Einblicke in verschiedenste Instrumente und deren Klang.

Wandertag Klassen1 zum Ritter Rost

Zuerst sind wir zum Waldbad gewandert um zu frühstücken.
Es gab Zeit um sich an den Spielgeräten auszutoben.
Dann wurde mit dem Ritter Rost getanzt, gesungen und gelacht.
Die musikalische Lesung kam bei den Kindern sehr gut an.

Vorlesewettbewerb 2018

Am 20.4.2018 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der Grundschule Neuwürschnitz in der Stadtbibliothek Oelsnitz statt.
Trotz Aufregung war höchste Konzentration gefordert.
Es galt einen bekannten Text zu präsentieren und dann einen unbekannten Text möglichst fehlerfrei und gut betont vorzutragen.
Am besten gelang dies Annett Drath (1.Platz), Kurt Herzig (2.Platz) und Sarah Grundmann (3.Platz). Dazu gratulieren wir recht herzlich.

Stärkste Schüler/innen der Grundschule Neuwürschnitz 2018 geehrt

Unsere Drittklässler haben sogar mehr Punkte erreicht als die Viertklässler und sind damit stärkste/r Schüler/in der Schule 2018 geworden. Herzlichste Glückwünsche - es handelt sich um eine starke Leistung.
Sieger Klassen 4 männlich
Siegerinnen Klassen 4 weiblich
Sieger Klassen 3 männlich
Siegerinnen Klassen 3 weiblich
Sieger Klassen 2 männlich
Siegerinnen Klassen 2 weiblich
Alle Schüler kamen in der Turnhalle zusammen und lauschten gespannt auf die Ergebnisse. Gewertet wurden Liegestütze (Bank), Klimmzüge (Schräghang), Kletterstange (Zeit), Crunch (Anzahl/30sek) und der 3er Hopp.

Schulmeisterschaften in den Ballspielen

Auch 2018 wurden wieder schulintern die Meisterschaften im Zweifelderball (Klassen4 ) ausgetragen.
Denkbar knapp mit einem Punkt hatten die Spieler/innen der Klasse 4a die Nase vorn.
Unsere strahlenden Sieger im Ball über die Schnur.
Die dritten Klassen wetteiferten im Ball-über-die-Schnur.

Matheolympiade 2018

Auch 2018 nahmen Schüler unserer Grundschule erfolgreich an der 2. Stufe der Metheolympiade in Stollberg teil.
Wir gratulieren recht herzlich Annett zum 6. Platz, Charlie zum 12. Platz, Iwen zum 13. Platz, Elias zum 18.Platz und Martin zum 22.

Ausflug nach Lichtenstein zum Theater

Unsere Theater AG besuchte heute das Lichtensteiner Gymnasium.
Dort schauten sie sich ein von Schülern selbst geschriebenes Stück an.
Es gab viele Beobachtungsaufgaben die im Anschluss noch ausgewertet wurden.
Alle waren völlig verzaubert von der märchenhaften Aufführung. Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung.

Radübung Klassen 4

Heute haben die Kinder der vierten Klassen die erste Übungsstunde mit dem Fahrrad in unserer Turnhalle absolviert.
Dabei galt es den Schulterblick und das richtige Handzeichen sowie die Verkehrszeichen zu beachten.

Grundschultag in der Turley-Oberschule

Über die künftigen Möglichkeiten konnten sich unsere Schüler und Schülerinnen in der Turley-Oberschule anschauen.
Es wurde viel experimentiert. Alle waren sehr begeistert.

Ausflug Heydekeramik und Dental-Family im Januar 2018

Im Rahmen des Werkunterrichtes fuhren die Kinder der dritten Klassen nach Jahnsdorf und schauten sich das Kunsthandwerk genau an. Auch die angeschlossene DentalFamily konnte besichtigt werden. Alle Kinder waren sehr interessiert.

Wir wünschen ein frohes Fest und einen guten Rutsch

Wir wünschen allen Schülern/innen, Lehrern/innen, Hortnern/innen und Eltern bzw. Großeltern ein frohes Fest.
Für den Start ins Jahr 2018 wünschen wir beste Gesundheit und Motivation sowie Schaffenskraft und Durchhaltevermögen.

Interkultureller Weihnachtstag an der Grundschule Neuwürschnitz

Begrüßung der Studenten aus Chemnitz...
sie kommen aus Ghana, Iran, China, Ukraine, Lettland, Albanien, Nigeria und Deutschland
hier werden Strahlensterne gebastelt und über die Weihnachtsgeschichte wird gesprochen...
hier wird ein serbischer Weihnachtstanz geübt...
hier wird ein Weihnachtslied auf chinesisch gelernt und gesungen
..hier wird Baumschmuck gefertigt..
...tanzen mit Marta aus der Ukraine
...Reihaneh aus dem Iran bastelte ebenfalls Strahlensterne...
...Fröbelsterne sind auch sehr beliebt...
...Kingsley aus Nigeria trommelte mit den Kindern...
... auch Liang sang mit den Kindern ein Weihnachtslied auf chinesisch..
...Chen aus China verziert mit den Kindern Glocken

Weihnachtskonzert 2017

In der Weihnachtsbäckerei...
...gibt es manche Leckerei...
Unsere Kinder sangen wieder die schönsten Weihnachtslieder...
und Gedichte wurden gelernt und aufgesagt.
Wir bedanken uns recht herzlich bei Fr. Brock, welche die Kirche zur Verfügung gestellt hat, bei den Kindern und Lehrerinnen die fleißig geübt und vorgetragen haben und bei allen Eltern
und Großeltern die begeistert waren und dies als Spende zum Ausdruck brachten.

Termine für Vorschulnachmittage der Grundschule Neuwürschnitz

Sehr geehrte Eltern,

um Ihr Kind bestmöglich auf den Schulbeginn vorzubereiten, bieten wir für unsere Schulanfänger  ein Vorschulangebot unter der Leitung von Fr. Friedrich und Fr. Löbner an. Wir würden uns freuen, wenn Sie es ermöglichen, dass Ihr Kind an unseren Vorschulnachmittagen teilnehmen kann. Im Ausnahmefall ist es nach Rücksprache mit der Schule möglich, das verpasste Angebot an dem entsprechenden anderen Termin wahrzunehmen. Die genauen Termine für Ihr Kind entnehmen Sie bitte der persönlichen Einladung. Bitte denken Sie daran, zu allen Vorschulnachmittagen das Federkästchen mit Buntstiften sowie Schere und Leim mitzugeben. Für das Sportangebot geben Sie bitte entsprechende Sportsachen und Turnschuhe mit.  

Projekttag Theater Klassen 1-3

Am 13.11.17 fuhren die 1.-3- Klassen der Grundschule Neuwürschnitz in die Stadthalle nach Oelsnitz.
Die Erzgebirgische Philharmonie Aue präsentierte den Schülern/innen das Märchen "Der gestiefelte Kater".
Die Kinder erlebten nicht nur ein liebevoll und mit Begeisterung einstudiertes Märchen, sondern dazu auch ein Orchester.
Die Veranstaltung war ein voller Erfolg - gerne besuchen wir auch im nächsten Jahr ein weiteres Märchen.

Risiko-Raus Vorrunde

Die Mannschaften aus Stollberg, Beutha und Lugau sind
eingetroffen... es kann los gehen...
Strahlende Gesichter nach der Vorrunde
Herr Plaul nahm die Anlage in Betrieb und leitete die Wettkämpfe
Vorrundensieg für die Grundschule Neuwürschnitz
mit einigen Punkten Vorsprung... auf ins Kreisfinale
am 7.12.17 in Thalheim

Die Vorfreude steigt.... am 7.11.17 findet die erste Vorrunde Risiko-Raus statt

Im Schuljahr 2016/17 erreichten wir im Erzgebirgsfinale den 3.Platz. Wir hoffen auf ähnlich gute Erfolge in diesem Schuljahr.

Wandertag 2017

Zum Wandertag ging es in den Wald, ins Karl May Museum
und ins Bergbaumuseum

Einweihung unseres neuen Anbaus

Einweihung des Anbaus durch den Bürgermeister der Stadt Oelsnitz und der stellv. Schulleiterin K. Liebe
Gratulationen und kleine Geschenke zur Einweihung
kamen u.a. von der Schälzky Bauingenieure GmbH
Ein kleines Programm gestalteten die Kinder der Klasse 4a
Sie nahmen auch strahlend den Scheck des Fördervereins über
400€ zur Ausgestaltung der neuen Klassenzimmer an.
Vertreter der Stadt und Bauunternehmer kamen zur Einweihung
Ein kleines Gedicht über den Anbau schrieb Fr. Liebe.
 

Crosslauf 2017

Unsere Sieger und Platzierten beim schulinternen Crosslauf
Herzlichen Glückwunsch
Start der Klassen3 weiblich
Sprint der Klassen 3 männlich
"Lauffreunde"

Projekt "Buchstabe M" in Klasse 1

Nach der Einführung der ersten Buchstaben sollten
alle Kinder den Buchstaben "M" auf unterschiedlichste
Weise darstellen.
.... mit dem Fuß in den Sand...
... mit Wasser und Pinsel auf den Schulhof...
...oder mit Hilfe eines Sprungseils...

Erstklässler haben Busschule

Die ersten Klassen bekamen eine Einführung wie
man sich am und im Bus richtig verhält.
Jeder weiß jetzt, was die weiße Linie bedeutet
und das man einzeln einstiegt und sich ruhig verhält.

Teichprojekt 2017

Unsere Kinder besuchten das Teichprojekt in Affalter
und erfuhren jede Menge Wissenswertes über Pflanzen
und Tiere rund um den Teich. Auf dem Foto wird die
Wasseraufnahme der Bäume nachgestellt.

Erfolg zum Thumer Werfertag

Unsere Schulmannschaft belegte beim diesjährigen Thumer Werfertag einen hervorragenden 3.Platz hinter den Schulen aus Thum und Gelenau. Dazu gratulieren wir recht herzlich. Eine besondere Ehre wurde Sally Fahrhöfer zu teil, Sie wurde Beste weibliche Werferin des Tages.

Schulanfang 2017

Klasse 1a mit Fr. Seifert
Klasse 1b mit Fr. Löbner

Wir begrüßen ganz herzlich unsere Schulanfänger 2017

und wünschen einen guten Start ins Schulleben.

 

Schulanmeldung 2018

Jedes Kind, das im Zeitraum vom 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012 geboren wurde, muss von einem Elternteil für das Schuljahr 2018/ 19 angemeldet werden.

Die Anmeldung für die Schule des Friedens Grundschule Oelsnitz/ Erz., OT Neuw. und die
Grundschule I Goethe-Schule Oelsnitz/ Erz. findet in der Stadthalle Oelsnitz/ Erz. (Snackeria)
statt.

Termine für die Schulanmeldung

Dienstag, 15.08.2017 09.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 17.08.2017 14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, 24.08.17 14.00 – 18.00 Uhr

Mitzubringen sind der gültige Personalausweis des anmeldenden Sorgeberechtigten, die Geburtsurkunde des Kindes und bei getrennt lebenden Eltern ein Nachweis über das Sorgerecht.

Bitte unter dem Menüpunkt "Veranstaltungen und Termine" im Unterpunkt Formularservice die Dokumente herunterladen.

Stärkste Schüler der Grundschule im Jahr 2017

Anna Herzog (KL.4) und Samuel Illgen (Kl.3) wurden dieses Jahr
unsere stärksten Schüler. Sie haben die meisten Punkte in den Disziplinen
3er Hopp, Liegestütze, Chrunches, Klimmzüge (Schräghang)
und Kletterstange erreicht. Wir gratulieren recht herzlich.

Sieger Mathematikolympiade der 1. Klassen

Schulfest 2017

Die Hortnerinnen betreuten u.a. die Hüpfburg
Das Bierkästen stapeln erfreute sich großer Beliebtheit.
Die Tänzerinnen der GTA Tanzgruppe eröffneten das Programm.
 

Erkundung der Landeshauptstadt Desden

Besichtigung der Frauenkirche
im Rahmen des Sachunterrichts
der Klassen 4.
Exkursion der Klassenstufe 4 nach Dresden
Am 02.06.2017 unternahmen 42 Schülerinnen und Schüler der drei vierten Klassen eine Bildungsreise nach Dresden. Dort erlebten die Kinder eine spannende und informative Tour durch die Landeshauptstadt. Ein Besuch in der Frauenkirche, ein Spaziergang entlang am Fürstenzug, ein Picknick auf den Brühlschen Terassen gehörte ebenfalls dazu, wie ein Rundgang im Dresdner Zwinger und ein Blick auf die Semperoper.
Im Anschluss statteten wir dem Hygienemuseum einen Besuch ab. Hier konnten alle ihre 5 Sinne ausgiebig testen und auf die Probe stellen.

Erzgebirgsfinale Zweifelderball 2017

Gute Laune vor dem ersten Spiel welches leider nicht so lief wie gewünscht.
Wir unterlagen dem späteren Erzgebirgsmeister.
Platz 6 in der Gesamtwertung mit nur 2 verlorenen Spielen (von 8)
ist dennoch ein gutes Ergebnis.

Sportfest 2017 zum Kindertag

Ein großer Dank geht an die fleißigen Helfer und Helferinnen
aus den Reihen der Eltern.
Siegerinnen Klasse 4
Sieger Klasse 4
Alle Podestplätze des Tages
Weitsprung
Eröffnung

Zweifelderball Kreisfinale

Wir belegen den zweiten Platz im Kreisfinale,
damit sind wir für das Erzgebrigsfinale
qualifizert. (2.6.17 Annaberg-Buchholz)
 

Großes Theater

Zur Chemnitzer Theaterwoche haben sich unsere Kinder
unter Leitung von Fr. Jahn hervorragend geschlagen und
Theater vom feinsten abgeliefert.

Schulfest 2017

2. Kennenlernnachmittag für unsere künftigen Schulanfänger am 29.3.2017

Am Mittwoch, den 29.03.2017, findet um 14:30-15:30Uhr unser 2. Kennenlernnachmittag statt.

Eingeladen sind alle künftigen Schulanfänger unserer Schule. Bitte denkt an eure Sportsachen und legt die Ohrringe im voraus ab.

Wir freuen uns auf Euch.    Die Sportlehrerinnen und Kolleginnen

Zirkusprojektwoche 13.-17.03.2017

 

Matheolympiade Stufe 2 sehr erfolgreich absolviert

Kennlerntage für Schulanfänger 2017

Fasching 2017

 

Mathematikolympiade 2016/17 der Klassen 3 und 4

Auch dieses Jahr beteiligten sich wieder sehr viele Kinder
an der Matheolympiade Stufe 1. Unsere Sieger seht Ihr auf dem Podest.
Wir gratulieren allen Teilnehmern. Besonders drücken wir die Daumen
für die qualifizierten Schüler/innen zur Stufe 2.

Grandioser Sieg im Regionalfinale der Leichtathletik

Nach einem tollen Wettkampf in Chemnitz steht nun fest: WIR FAHREN NACH DRESDEN!!!!

Dort erwartet uns das Landesfinale Sachsen und wir sind schon gespannt auf unsere Gegner.

"Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika" Unsere Theatergruppe hat sich für die Chemnitzer Theaterwoche qualifiziert. Herzlichste Glückwünsche dazu.

Das Kamel ist auch da...
Wer muss in die Kiste???
Schlafet wohl...
Unsere Darsteller

Warnstreik am 08.02.2017

Auch unsere Schule beteiligt sich am Mittwoch, den 08.02.2017, an den Warnstreiks der Gewerkschaften. Bitte unterstützen Sie uns und tragen Sie an diesem Tage für die Betreuung ihrer Kinder sorge. Eine Notbetreuung ist eingerichtet.

Posdestplatz im Erzgebirgsfinale "Risiko-Raus"

Qualifikation für die nächste Runde (Leichathletik) erreicht.

Die Mannschaft ist super in den Wettkampf gestartet,
hat zwischendurch kurz die Nerven verloren,
aber mit einer grandiosen Aufholjagt den schon verloren
geglaubten dritten Platz zurückerobert.
Dank einer starken Laufleistung konnten wir mit 50 Punkten den 3. Platz erreichen.
Unsere zahlreichen Mitstreiter.... 7 Finalisten aus dem Erzgebirgskreis
Glückliche Medaillenträger und Präsenteempfänger

Wintersporttag 2017

"Es schneit..."
"Guten Flug..."
" Flug mit Schraube..."
"Auch die Mädels können fliegen..."

Matheolympiade Stufe 1

 

 

Am 10.1.17 findet für die Klassen 3 und am 11.1.17 für die

Klassen 4 die 1. Stufe der Matheolympiade statt.

Fr. Sternkopf wird diese mit den ausgewählten Kindern durchführen.

 

Wir wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen.

Wir trauern

 

 

Nach langer Krankheit ist unsere liebe, langjährige, ehemalige Kollegin,

Fr. Kerstin Vorwerk,

eingeschlafen.

Wir wünschen ihrer Familie viel Kraft in diesen schweren Stunden.

Wir wünschen ein frohes Fest und einen guten Start ins Jahr 2017

In diesem Sinne wünschen die Schulleitung, die Lehrer/innen, die Hortnerinnen
und alle anderen am Schulleben beteiligten ein besinnliches Fest und einen guten Start ins Jahr 2017.

Schulausflug ins Theater am 13.12.2016

Die Burattino`s brachten Alladin zur Aufführung
Alle Kinder der Grundschule Neuwürschnitz staunten über die tolle Darbietung.

Risiko-Raus Kreisfinale gewonnen

Am 8.12.2016 fand das Kreisfinale des Staffelwettbewerbes Risiko-Raus in Thalheim statt.

Dank einer hervorragenden Leistung konnte sich unsere Mannschaft knapp gegen die Kinder aus Burkhardtsdorf durchsetzen und sind nun qualifiziert für das Erzgebirgsfinale am 13.1.2017 in Annabeg-Buchholz. Herzlichen Glückwunsch.

Leseprojekt in der Grundschule Neuwürschnitz

Vom 10. bis 15.11.2016 dreht sich in der schule des Friedens alles um das Thema Lesen.

Egal ob Märchen, Dedektivgeschichten oder Pferderomane - dieser Tage durften die Neuwürschnitzer Schüler

und Schülerinnen in fremde Welten abtauchen.

 

Wandertag 14.09.2016

Am 14.9.2016 fand bei herrlichem Wetter unserer erster Gesamtschulwandertag statt. Die Klassen 1 wanderten zum Waldbad und spielten ausgiebig und kühlten sich im Wasser ab. Die zweiten Klassen waren in Chemnitz im Theater und haben sich den Froschkönig angeschaut. Unsere dritten Klassen besuchten die Neuwürschnitzer Feuerwehr. Ins DRK Krankenhaus Chemnitz Rabenstein ging es für unsere 4. Klassen, die jetzt wissen, wie ein Krankenhaus funktioniert und wie man kleinere Verletzungen behandelt.

Risiko-Raus 2016/17

Bald beginnt das Training für unsere Risiko-Raus Mannschaft innerhalb der Wettkampf AG. Alle Gewinner des Crosslaufes sind recht herzlich dazu eingeladen.

Crosslauf 2016

Start Klasse 3 weiblich
Zieleinlauf Klasse 4 weiblich (Marie Bannier)
Start Klasse 4 männlich
Unsere Sieger im Crosslauf 2016

Am 08.09.2016 fand bei schönsten Wetter unser Crosslauf im Waldbad statt. Über spannende Läufe rund um das Waldbad konnten nicht nur die Lehrer und Mitschüler staunen, sondern auch Eltern und Großeltern die ihre Kinder und Enkel anfeuerten. Sieger in der Klassenstufe 4 wurden: Lucas Riedel, Paul Bammler und Leon Steinhardt bei den Jungen und Marie Bannier, Maxi Bösneck und Sophie Clauß bei den Mädchen. In den 3. Klassen gewannen Leonie 'Krumbholz, Magdalena Hofmann, Leonie Pfuhl, Finn Reichelt, Tamino Friedrich und Philip Hausotte. Die zweiten Klassen gratulierten Gina Bosler, Laura Stoll, Runa Herzig sowie Julian Keup, Emil Stöcker und Christian Anders. Erstmalig nahmen unsere ersten Klassen am Wettbewerb teil. In diesen hatten Nelly Ihm, Luise Geese und Laura Wünsch bei den Mädchen und Lennox Friedrich, Lionel Baumann sowie Myles Krumbholz die Nasen vorn. Herzlichste Glückwünsche an alle Teilnehmer.

Werfertag Thum 2016

David Storl mit Paul Bammler
Unsere Mannschaft
 

Am 02.09.2016 fand in Thum der Werfertag statt. Wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich die Grundschule Neuwürschnitz an diesem Großerlebnis. Unsere Kinder haben sich einen hervorragenden dritten Platz erworfen. Herzlichste Glückwünsche an alle Teilnehmer.  

Nach oben